Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Militärbezogene Familiengeschichtsforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 12.04.2016, 09:22
christophe kasperski christophe kasperski ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2016
Beiträge: 118
Standard Stanislaus Kasperski in Erste Welkrieg "vermist"

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum:
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung:
Konfession der gesuchten Person(en):
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):


I m looking for info about Stanislaus Kasperski born am 31 Marz 1892 in Siekierski Gross kreis Schroda

he died in Weltkrieg

cf Verlustenlisten he is declared as Missing in november 1914 and "confirmed" in May 1918....

looking for info

viele Danke
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.04.2016, 09:37
StefOsi StefOsi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.03.2013
Beiträge: 4.061
Standard

Hello,

his birth certificate is online: http://szukajwarchiwach.pl/53/1875/0...aCU01BiPseUj9A
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.04.2016, 09:40
christophe kasperski christophe kasperski ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.04.2016
Beiträge: 118
Standard

thanks this I know already ;-)

I looking for some tracks of his Life in Ruhr gebiet and about the time "spent" during WW1

es bigt kein record in archiwum in Stadt Recklinghsuen....

My source is only Verlusliten and German military archive found nothing....
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.04.2016, 10:12
awilde awilde ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.12.2012
Ort: NRW
Beiträge: 241
Standard

Hello Christophe,

Please call me the last place of residence (including street name and employer, if possible). In the last place of residence the deaths werde registered. Then I can try to get the death certificate for you.

...Andreas
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.04.2016, 10:32
christophe kasperski christophe kasperski ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.04.2016
Beiträge: 118
Standard

adresse Funkestrasse Nr 11 Recklinghausen Sud

Zeche Konig Ludwig

place of Birth Siekierski Gross (oder Siekirski Gross) Kreis Schroda. Posen

date of birth 31 / 03 / 1892

entry in Verlustlisten YES.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 12.04.2016, 17:53
awilde awilde ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.12.2012
Ort: NRW
Beiträge: 241
Standard vermisst im 1. Weltkrieg, Stanislaus Kasperski

Hallo an Alle!

auf Anhieb habe ich folgende Einträge gefunden:

Verlustliste:

http://des.genealogy.net/search/show/7978682

Vermisstenliste:

http://des.genealogy.net/search/show/10004111

Denkmalprojekt (als Stanislaus Kasparek):

http://www.denkmalprojekt.org/dkm_de...0_1923_nrw.htm

Er scheint also nicht "gefallen" zu sein, sondern wurde als "vermisst" gemeldet. Dies müsste also bedeuten, dass gar kein Sterbeeintrag im Standesamt des letzten Wohnortes Recklinghausen-Süd beurkundet wurde, oder etwa doch? Wie lief es damals ab einen "Vermissten" des 1. Weltkrieges für tot erklären zu lassen? Wurde hierfür auch eine Sterbeurkunde ausgestellt? Sind über das Verfahren des "für tot erklären zu lassen" Unterlagen in den Archiven vorhanden?

...Andreas
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 12.04.2016, 18:18
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 9.998
Standard

Hi,

the place where he was missed in action is mentioned here: http://www.militaerpass.net/1rd.htm Nov 20th, 1914.
Maybe it was the unit he served with.

Regards,

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 13.04.2016, 08:42
christophe kasperski christophe kasperski ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.04.2016
Beiträge: 118
Standard

Zitat:
Zitat von awilde Beitrag anzeigen
Hallo an Alle!

auf Anhieb habe ich folgende Einträge gefunden:

Verlustliste:

http://des.genealogy.net/search/show/7978682

Vermisstenliste:

http://des.genealogy.net/search/show/10004111

Denkmalprojekt (als Stanislaus Kasparek):

http://www.denkmalprojekt.org/dkm_de...0_1923_nrw.htm

Er scheint also nicht "gefallen" zu sein, sondern wurde als "vermisst" gemeldet. Dies müsste also bedeuten, dass gar kein Sterbeeintrag im Standesamt des letzten Wohnortes Recklinghausen-Süd beurkundet wurde, oder etwa doch? Wie lief es damals ab einen "Vermissten" des 1. Weltkrieges für tot erklären zu lassen? Wurde hierfür auch eine Sterbeurkunde ausgestellt? Sind über das Verfahren des "für tot erklären zu lassen" Unterlagen in den Archiven vorhanden?

...Andreas
Viel Dank Andreas das ist shon Super !

1 - ich kann nur sehen er war in 7 Kompagnie , gibt es die moglichkeit Voll info zu bekommen ? das heisst zum beispiel Regiment Name bataillon ? Diese info sind sicher vor dieser Seite , wie kann ich das wissen ?

2 - was bedeudet an:ZNB = Zentral-Nachweise-Büro, Berlin NW. 7 ? Was ist das ? Gibt es die moglishckeit und wie die Einzeilheit zu wissen ?

viele Danke !

Geändert von christophe kasperski (13.04.2016 um 08:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 13.04.2016, 09:17
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 9.998
Standard

Hallo Christophe,

die vorherige Seite ist diese: http://files.genealogy.net/verlustli...ste/148_02.png
Es handelte sich demnach um das Reserve-Infanterie-Regiment 226, das der 49. Reserve-Division unterstellt war. http://wiki-de.genealogy.net/49._Res...sion_%28WK1%29

Freundliche Grüße

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)

Geändert von Kasstor (13.04.2016 um 09:18 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 13.04.2016, 13:05
christophe kasperski christophe kasperski ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.04.2016
Beiträge: 118
Standard

Zitat:
Zitat von Kasstor Beitrag anzeigen
Hallo Christophe,

die vorherige Seite ist diese: http://files.genealogy.net/verlustli...ste/148_02.png
Es handelte sich demnach um das Reserve-Infanterie-Regiment 226, das der 49. Reserve-Division unterstellt war. http://wiki-de.genealogy.net/49._Res...sion_%28WK1%29

Freundliche Grüße

Thomas
Das ist FANTASTIC ! Viele Dank !

Was bedeutet ZNB = Zentral-Nachweise-Büro, Berlin NW. 7 , was war das ? Es ist moglisch etwas zu bieten dort ?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:17 Uhr.