Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland > Brandenburg Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 30.12.2019, 23:52
Anaiwa Anaiwa ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2014
Beiträge: 108
Standard Bitte um Auflösung Fr. W. Nathans Eltern und Geburt - Adelig Reetz, Adelig Neu Reetz

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1820-1902
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Adelig Reetz, Altreez, Adelig Neureetz
Konfession der gesuchten Person(en):
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): An, FS, Arch


Von dieser Urkunde geht alles aus.


Ancestry: https://www.ancestry.de/interactive/...277.1577385661
Martin Nathan oo Marie Ohmke (Angaben aus dem Schreiben des Standesamtes) In dieser Urkunde, wurde leider die Mutter vom Bräutigam (Luise Paris) der Braut zugeordnet.

Ich bin momentan auf der Suche, nach dem Geburtseintrag von Friedrich Wilhelm Nathan (Eltern Martin Nathan oo Luise Paris).

Gefunden habe ich mit dem passenden Geburtsdatum und Vater, jedoch einer anderen Frau.

https://www.archion.de/de/viewer/?no...ter&uid=285810 Bild 108 Nr. 24
Martin Nathan oo Augustine Wilhelmine Pahlo


Auf der Sterbeurkunde von Wilhelm Nathan steht, dass beide Eltern in Adlig Reetz verstorben sind (siehe Ancestry Link).

Nun habe ich bei Archion eine Namensliste gefunden.

Archion: https://www.archion.de/de/viewer/?no...ter&uid=285880 Bild 87

Jahre 1902 und 1903 Beide Frauen mit Nachnamen Nathan sind dich hintereinander verstorben.

Nun ist es logisch, dass der Martin nicht mit beiden Frauen gleichzeitig verheiratet gewesen sein kann, da er schon 1892 verstorben ist (also der einzige Nathan in der Liste hier).

Ich bekomme meinen Gehirnkasper nicht weg. Mir macht das genaue Datum der Geburt irgendwie sorge.

Könnt ihr den Knoten lösen?

Anbei auch die Archion Scans in PDF Format, für diejenigen die keinen Zugang haben.

Ich habe auch schon in den Umliegenden Gemeinden geschaut kein Eintrag zu einen Fr. W. Nathan.

Geändert von Anaiwa (31.12.2019 um 00:16 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 31.12.2019, 12:19
Benutzerbild von Friedrich Wilhelm
Friedrich Wilhelm Friedrich Wilhelm ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.02.2013
Ort: Mark Brandenburg
Beiträge: 316
Standard

Hallo Anaiwa,

das scheint in der Tat ein kniffliges Problem zu sein. Ich würde davon ausgehen, dass die Mutter des 1939 verstorbenen Fr. Wh. Nathan die im KB angegebene August. Wh. Pahlo ist, auch wenn in der Sterbeurkunde die Mutter Paris steht. Ich denke der Pfarrer war an der Familie näher dran als der Standesbeamte.
Mglw. könnte die Luise Wilhelmine Paris ja die Mutter des Martin Nathan gewesen sein, also die Großmutter von Fri. Wh. Nathan.
Hast Du die Ehe Nathan/Oehmke von 1907 gefunden. Wer steht denn da als Mutter?
Gibt es denn die frühen KB Jahrgänge von Alt Reetz?

Gruß Norbert
__________________
Meine Seite: www.ahnengeschichte.de

Ständige Suche nach:

Seyer / Seier in der Prignitz
Schaar / Seidenschnur in der Prignitz
Hinweise zum Bildhauer Josef Dorls und zum Berliner Diözesanbaurat Carl Kühn
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 31.12.2019, 12:45
Martina Rohde Martina Rohde ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 2.019
Standard

Ich habe nicht alle Belege angesehen. Aber Mutter ist die die in der Taufe steht, logisch. Dann wurde die Ehe geschieden, er hat neu geheiratet und die 2. Frau steht in der Sterbeurkunde, weil es der Anzeigende nicht besser wußte.

Martina
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 31.12.2019, 13:38
Benutzerbild von Friedrich Wilhelm
Friedrich Wilhelm Friedrich Wilhelm ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.02.2013
Ort: Mark Brandenburg
Beiträge: 316
Standard geschiedene Ehe

Das wäre auch eine Möglichkeit, dann müsste man optimalerweise nach der zweiten Hochzeit des Vaters suchen.....

Gruß Norbert
__________________
Meine Seite: www.ahnengeschichte.de

Ständige Suche nach:

Seyer / Seier in der Prignitz
Schaar / Seidenschnur in der Prignitz
Hinweise zum Bildhauer Josef Dorls und zum Berliner Diözesanbaurat Carl Kühn
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 31.12.2019, 16:27
Anaiwa Anaiwa ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.11.2014
Beiträge: 108
Standard

...

Geändert von Anaiwa (31.12.2019 um 17:27 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 31.12.2019, 17:25
Anaiwa Anaiwa ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.11.2014
Beiträge: 108
Standard

Aber das heisst ja dann, dass die Pahlow nienwieder geheiratet hat.
Da ja beide in Alt Reetz verstarben sehr dicht beisammen.

Bisschen mehr ausgeschlafen als heute früh, kam mir folgender Gedanke: Vielleicht gibt es noch mehr KB von den Reetz Ortschaften ohne das ich es momentan weiß.
Da in der Nahmensliste ja noch Einträge zum Tod bis 1906 gibt.

Zwei Jahre später heiratet noch ein Martin Mathan eine Charlotte Blum aber diesen Weg bin ich nicht weitergegangen.

Jedoch sind erste scheidungen in Deutschland doch erst 1938 im Gesetz verankert

Die Ehe ist leider Online nicht einsehbar. Müsste ich im Standesamt beantragen denk ich
Hoffe das in Barnim ist dafür zuständig.

Geändert von Anaiwa (31.12.2019 um 17:29 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 31.12.2019, 17:35
Martina Rohde Martina Rohde ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 2.019
Standard

>Jedoch sind erste scheidungen in Deutschland doch erst 1938 im Gesetz verankert<

?????? Geschieden wurde auch schon im 16. Jahrhundert.... oder früher...

Standesämter gibt es hier erst seit Oktober 1874, du mußt also in den Kirchenbüchern suchen.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 31.12.2019, 21:09
Anaiwa Anaiwa ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.11.2014
Beiträge: 108
Standard

Ok, dann muss ich nach Potsdam, denke nicht das Archion alle KB aus Reetz hat.
Weil in der Nahmensliste gibt es noch einige Bücher die ich da nicht finde.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 01.01.2020, 09:57
Martina Rohde Martina Rohde ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 2.019
Standard

Zitat:
Zitat von Anaiwa Beitrag anzeigen
Ok, dann muss ich nach Potsdam, denke nicht das Archion alle KB aus Reetz hat.
Weil in der Nahmensliste gibt es noch einige Bücher die ich da nicht finde.
Es gibt auch Bücher die den Krieg nicht überlebt haben.
Die Originalbücher liegen im Pfarramt Neulietzegöricke soweit ich weiß und das ELAB hat die Verfilmungen davon. Du meinst doch die Orte die zur Kirche Neuküstrinchen gehören?

Es gibt noch ein Gesamt-KB 1863-1940 für Adlig Neu Reetz, aber da dieses ja bis in die Sperrzeit geht ist es nicht online. Da es nur 4 Microfiche sind ist es vermutlich auch im ELAB nicht einsehbar.

Altreetz hat ja eigene Bücher.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 01.01.2020, 12:33
Anaiwa Anaiwa ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.11.2014
Beiträge: 108
Standard

An alle ein gesundes neues Jahr 2020

Hallo Matina,

Ja ich meine alle KB aus Brandenburg Barnim

Adlig Neu Reetz Alt Reetz...

Besteht das KB 1863-1940 aus 4 MF? Oder
Für diesen Ort gibt es nur 4 MF?

Bedeutet dies, dass man erst in 30 Jahren dort weiter Forschen kann oder wie kann ich mein
Interesse kundig tun da die Fristen noch nicht um sind?
Adelig Reetz, müsste doch Alt Reetz sein oder?
Dann hätte ich hier die Chance die Sterbeeintrage zu finden?
Anscheinend kennst du dich in der Region aus Martina

Geändert von Anaiwa (01.01.2020 um 12:39 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:16 Uhr.