#1  
Alt 02.02.2020, 20:03
ImkerSandra ImkerSandra ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 26.12.2018
Ort: Raum Dresden
Beiträge: 53
Frage Familie Schröter in Kelbra

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum:
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Kelbra mit Altendorf
Konfession der gesuchten Person(en):
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):



Hallo in die Runde,

ich habe eine allgemeine Frage. Ich habe gesehen, dass es eine Stadtchronik von Kelbra gibt (fast 400 Seiten).

Da eine meiner Ahnenlinien über mehr als 200 Jahre die Familie Schröter zu finden ist, frage ich mich, ob ich zu dieser Familie Schröter auch etwas in dieser Chronik finden kann - vielleicht kann mir hierzu jemand Auskunft geben?

Ich werde mir diese wahrscheinlich sowieso kaufen, aber vielleicht erhöht sich ja noch die Vorfreude

Ansonsten findet sich vielleicht noch der eine oder andere zum Austausch zu familiären Beziehungen

Liebe Grüße und einen schönen Abend allen
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.02.2020, 20:36
Benutzerbild von solveig
solveig solveig ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.07.2013
Ort: NRW
Beiträge: 501
Standard

Hallo Sandra,

bei der Chronik, die sich in meinem Besitz befindet, handelt es sich um einen gebundenen Kopiedruck aus dem Jahr 1988 nach dem Original von 1900.

Drei Stellen habe ich zu Schröter gefunden:

S. 271: „1781 [...], das Vorsteheramt der Gemeinde Altendorf übernahm Johann Andreas Schröter.“

S. 316: „Altendorf erhielt 1823 in Christian Georg Schröter einen Schulzen.“

S. 370: „Neben der Bierfabrikation hat sich die Knopfmacherei in Folge der rastlosen Thätigkeit des Unternehmers Johann Friedrich August Schröter hier bedeutend gehoben. Sein Betrieb dehnte sich von Jahr zu Jahr aus, und andere Betriebe dieser Branche folgten der Entwicklung. Am Ende des 19. Jahrhunderts werden in Kelbra über 100 Knopfmacher beschäftigt und auch einige Familienväter der Umgebung finden ihr Brod in dem Industriezweige.“

Liebe Grüße
Solveig
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.02.2020, 06:52
ImkerSandra ImkerSandra ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.12.2018
Ort: Raum Dresden
Beiträge: 53
Standard

Hallo Solveig,

vielen Dank

Das klingt richtig vielversprechend, zumal die Namen mit den Zeiten zumindest stimmig mit meinem Stammbaum sind.

Liebe Grüße

Sandra
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:45 Uhr.