Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Böhmen, Mähren, Sudetenland, Karpaten Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 11.02.2013, 09:29
Benutzerbild von Ex-DeutschLehrer
Ex-DeutschLehrer Ex-DeutschLehrer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2012
Beiträge: 413
Standard Neueste Namensverteilungskarte Tschechien nach aktuellen Meldedaten

Auf http://www.nasejmena.cz/ sind auf Grundlage der Meldedaten des Innenministeriums ortsgenaue Verteilungskarte und Statistiken (Geburtsdatum usw.) verfügbar. Man kann auch nach den häufigsten Namen eines Ortes oder Jahrgangs suchen.

Gruß DL

Geändert von Ex-DeutschLehrer (11.02.2013 um 09:48 Uhr) Grund: Ergänzung
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.02.2013, 12:23
dorili dorili ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.06.2011
Beiträge: 161
Standard

Lieber Ex-Deutschlehrer,

vielen Dank!
Die Seite kannte ich noch nicht.

Viele Grüße,
Doris
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.02.2013, 14:00
rionix rionix ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.03.2010
Beiträge: 1.158
Standard

Danke DL!

habe sowas schon immer mal gesucht, da meine Vorfahren väterlicherseits zu 99,9% aus Böhmen stammen
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.02.2013, 15:51
Cubert Cubert ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 31.07.2010
Ort: Bayern
Beiträge: 73
Standard

Danke Ex-DeutschLehrer!

Eine schöne kleine Spielerei. "Leider" sind die Daten allerdings wirklich aktuell und damit für meine Forschung kaum zu gebrauchen. Gibt es sowas auch für die Zwischenkriegszeit oder vorher?

Die Häufung von vietnamesischen (oder allgemein asiatischen) Nachnamen, wenn ich das richtig verstehe 5 der Top 10, in der Gemeinde Cheb hat mich übrigens umgehauen
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.02.2013, 16:47
Benutzerbild von Ex-DeutschLehrer
Ex-DeutschLehrer Ex-DeutschLehrer ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.07.2012
Beiträge: 413
Standard

@Cubert,
hier die "Zwischenkriegszeit" (Reichstelefonbuch):
http://www.gen-evolu.de/

Gruß DL
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 11.02.2013, 17:34
Sengal Sengal ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 11.05.2010
Beiträge: 55
Standard

Hallo DL,
auch von mir ein herzliches Dankeschön.

Gruß Sengal
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 12.02.2013, 11:00
Cubert Cubert ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 31.07.2010
Ort: Bayern
Beiträge: 73
Standard

Zitat:
Zitat von Ex-DeutschLehrer Beitrag anzeigen
@Cubert,
hier die "Zwischenkriegszeit" (Reichstelefonbuch):
http://www.gen-evolu.de/

Gruß DL
Wow, echt klasse, hätte ich nicht gedacht.

Nochmals, vielen Dank!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 12.02.2013, 17:19
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.296
Standard

Zitat:
Zitat von Cubert Beitrag anzeigen
Die Häufung von vietnamesischen (oder allgemein asiatischen) Nachnamen, wenn ich das richtig verstehe 5 der Top 10, in der Gemeinde Cheb hat mich übrigens umgehauen
Nun ist das ja auch nicht verwunderlich - ist doch Nguyen der mit Abstand häufigste vietnames. Familienname.
Viele Auslands-Vietnamesen lebten zum Ende des "Sozialismus" in der CSSR und in der DDR.
Nach der Wende hatten die meisten von ihnen keine Arbeit und in Vietnam keine rechte Heimat mehr. So legten sie sich auf den (grenznahen) Handel.
Siehe auch hier
__________________
Freundliche Grüße
Laurin

Geändert von Laurin (12.02.2013 um 17:27 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 12.02.2013, 17:23
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.296
Standard

Zitat:
Zitat von Ex-DeutschLehrer Beitrag anzeigen
Auf http://www.nasejmena.cz/ sind auf Grundlage der Meldedaten des Innenministeriums ortsgenaue Verteilungskarte und Statistiken (Geburtsdatum usw.) verfügbar. Man kann auch nach den häufigsten Namen eines Ortes oder Jahrgangs suchen.
Hallo DL,

zwar recht nett zum "Spielen" - aus meiner (onomastischen) Sicht ist http://www.kdejsme.cz/ viel aussagekräftiger.
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 12.02.2013, 17:59
losonne losonne ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 04.12.2012
Beiträge: 10
Standard

Ist schick diese Informationsseite, allerdings stoßt einem auf: wer hatte 1942 schon Telefon?
Kann mich erinnern, dass es selbst 1989 - zu DDR-Zeiten also - in unserem ganzen Dorf nur 3 Telefonanschlüsse gab bei ca. 200 Einwohnern.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:12 Uhr.