Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Genealogie-Forum Allgemeines
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 11.12.2019, 13:46
SteffenHaeuser SteffenHaeuser ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.02.2015
Beiträge: 864
Standard

Um noch einen Kommentar hierzu zu geben - ich hatte u.a. schon einen Hochzeitseintrag, in dem die Altersangaben des Paars explizit als "64" und "21" angegeben waren (er war Müller, also vermutlich kein armer Mann). Später hatte ich dann über die Sterbedaten nochmal einen Beleg - er wurde 89, sie heiratete erneut und starb 6 Jahre später. Es kommt gelegentlich vor. Dennoch sollte man natürlich prüfen, ob kein Fehler vorliegt. Aber ich hatte so was nicht erst einmal gefunden.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 11.12.2019, 16:46
teakross teakross ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.06.2016
Beiträge: 176
Standard

Hallo,
ich kann folgenden Fall beisteuern:

Mann 68 Jahre heiratet eine 19 Jährige. Nach 19 Monaten wurde ein Sohn geboren.
Der Sohn des Mannes aus erster Ehe bekam dadurch einen 40 Jahre jüngeren Halbbruder und der Neffe des Mannes bekam eine 10 Jahre jüngere "Tante".

LG Rolf
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 16.12.2019, 21:14
Nebelmond Nebelmond ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2019
Beiträge: 172
Standard

Mal nicht ganz sowas Ernstes, wer kennt noch den alten ? (passenden) Gassenhauer von Otto Reutter

Gruß Nebelmond

https://www.youtube.com/watch?v=tfu0aEEDTLI
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 16.12.2019, 23:02
Benutzerbild von LisiS
LisiS LisiS ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.05.2018
Ort: Oberösterreich
Beiträge: 452
Standard

Guten Abend!
Ich hab auch so ein Paar (er mein Urgroßvater 6. Generation war Köhler), wo ich allerdings weder seinen Taufeintrag noch den Hochzeitseintrag der beiden finde.
Gesichert ist sein Sterbeeintrag mit einem errechneten Geburtsjahr und ihr Taufeintrag, sowie die Taufeinträge der 5 Kinder.

Er war bei der wahrscheinlichen Hochzeit vor der Geburt des 1. Kindes rund 66 Jahre, sie war 29 als das 1. gemeinsame Kind auf die Welt kam. Sie hatte ein lediges Kind als sie 19 war. Das letzte Kind kam auf die Welt als er 73 Jahre alt war und sie 36 Jahre alt war. Anscheinend ist er mit rund 76 Jahren dann gestorben.

Ob das mit seinem Alter so stimmt kann ich nicht sagen, weil mir der Taufbeweis oder der Traueintrag fehlt. So sehr ich auch suche, ich find nix was drauf hindeuten könnte, auch nicht, ob es seine erste Ehe war, weitere Kinder find ich nicht.

Draufgekommen bin ich, als mir mein Programm ein Konsistenzproblem bei der Plausibilitätsprüfung angezeigt hat. Weil Vater und Kinder so weit auseinander sind.

Ein 2. Fall ist, wo eine Frau auf einem Bauernhof verheiratet war und als ihr Mann gestorben war (sie war 44) und ihr Schwiegervater = neuer Mann war 72. Da wars klar, warum die geheiratet haben, es gab Kinder, und der Hof sollte vermutlich in der Familie bleiben (war Generationen über in der Familie des Mannes und auch danach noch).
__________________
Liebe Grüße
Lisi

Geändert von LisiS (16.12.2019 um 23:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 17.12.2019, 14:08
wimper wimper ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2010
Beiträge: 128
Standard

Zitat:
Zitat von LisiS Beitrag anzeigen
Ein 2. Fall ist, wo eine Frau auf einem Bauernhof verheiratet war und als ihr Mann gestorben war (sie war 44) und ihr Schwiegervater = neuer Mann war 72. Da wars klar, warum die geheiratet haben, es gab Kinder, und der Hof sollte vermutlich in der Familie bleiben (war Generationen über in der Familie des Mannes und auch danach noch).
Verstehe ich das richtig, dass die Frau den Vater ihres verstorbenen Mannes geheiratet hat? Der Opa der Kinder war dann gleichzeitig deren Stiefvater?
__________________
FN in Mecklenburg u.a.: Baustian, Berlin, Biermann, Bohnhof, Boy/Boi, Borchert, Brandt, Gam(m)elin, Gottschalk, Haecker, Harbrecht, Hartig, Helms, Hoh, Howe/Hobe, Jörss, Klevenow, Köster, Kramer, Krull, Meier/Meyer, Mulsow, Ohmann, Prüß(ss)mann, Rosenow, Schliemann, Schwarz, Sternberg, Tegtow, Vick, Völzer, Voss, Wahls, Wendhausen, Wendt, Wil(c)k(e), Witt, Zachow
FN in Vorpommern u.a.: Becker, Eggert, Gransow, Liermann, Müller
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 17.12.2019, 14:18
Benutzerbild von LisiS
LisiS LisiS ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.05.2018
Ort: Oberösterreich
Beiträge: 452
Standard

@ wimper
JA! Verstehst du völlig richtig!
Der Jungbauer ist gestorben, sie hat den Altbauern geheiratet.
__________________
Liebe Grüße
Lisi
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 17.12.2019, 14:24
assi.d assi.d ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2008
Ort: Osthessen, bei Fulda
Beiträge: 1.574
Standard

Zitat:
Der Jungbauer ist gestorben, sie hat den Altbauern geheiratet.
Bäh, mal abgesehen davon, daß ich das schrecklich finde, ist das nicht nach Kirchenrecht verboten? Habe ich irgendwie im Hinterkopf aus dem Alten Testament. Ein Mann darf nicht die Witwe des Bruders heiraten....oder so...

Gruss Astrid, die immer noch den Kopf schüttelt, wenn sie daran kent, dass sie ihren Schwiegervater heiraten müsste
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 17.12.2019, 15:43
Benutzerbild von Mr. Black
Mr. Black Mr. Black ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.08.2009
Ort: Königreich Preußen
Beiträge: 516
Standard

Zitat:
Zitat von assi.d Beitrag anzeigen
Bäh, mal abgesehen davon, daß ich das schrecklich finde, ist das nicht nach Kirchenrecht verboten? Habe ich irgendwie im Hinterkopf aus dem Alten Testament. Ein Mann darf nicht die Witwe des Bruders heiraten....oder so...
Wenn so ein Verbot existierte, so gab es hier vielleicht Unterschiede zwischen evangelischer und katholischer Religion? Solche Fälle habe ich durchaus öfter erfaßt - so selten war das gar nicht. Ich kann aber nur aus evangelischer Erfahrung heraus sprechen.

Alles Gute

Marcus
__________________
Just a drop of water in an endless sea. All we are is dust in the wind.
http://ahnensuche.wordpress.com/
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 17.12.2019, 16:12
Benutzerbild von AKocur
AKocur AKocur ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2017
Ort: Aachen
Beiträge: 862
Standard

Hallo,

dafür gibt es ja den Ehedispens. Soweit ich weiß, sind nur Heiraten den mit eigenen Eltern, Kindern oder Geschwisten völlig verboten. Alles anderen konnte man sich mit einem Dispens schon erlauben lassen, entweder vom Bischof, oder bei den engeren Verwandtschaften wie z.B. Onkel-Nichte, vom Papst.

LG,
Antje
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 17.12.2019, 18:38
Benutzerbild von LisiS
LisiS LisiS ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.05.2018
Ort: Oberösterreich
Beiträge: 452
Standard

Ich hab mir jetzt noch mal die Traueinträge rausgesucht.
Der Altbauer war gar nicht so blöd... Erst hat er die Hoferbin geheiratet, da war er 22 Jahre und sie schon 35. Zuhause hatte seine Familie auch schon einige Generationen einen Hof, gut geheiratet. Mit ihr hat er 5 Kinder gehabt.

Dann starb die Frau und er noch eine Bauerstochter geheiratet, da war er 39 und sie 27. Mit der hatte er dann noch 8 Kinder.
Die starb mit 41 Jahren.
Seine Schwiegertochter hat er dann erst 20 Jahre später geheiratet.

Da war er 72 und sie 43.



Steht nix dabei, dass er sie nicht hätte heiraten dürfen.
Ich hab nur eine Trauung im Stammbaum, wo das sogar vom Standesamt, der Bezirkshauptmannschaft und vom Bischof genehmigt werden musste, dass Schwäger und Schwägerin heiraten durften. Also er war erst der Mann der Schwester und dann hat er die Schwester geheiratet, nachdem seine erste Frau gestorben war. Da gabs das mit dem Ehedispens.
__________________
Liebe Grüße
Lisi
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:36 Uhr.