Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 27.02.2021, 21:45
Alter Dresdner Alter Dresdner ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.12.2020
Ort: Dresden
Beiträge: 138
Standard Sterbeeintrag 1718 Limbach

Quelle bzw. Art des Textes: KB Tod
Jahr, aus dem der Text stammt: 1718
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Limbach
Namen um die es sich handeln sollte: Becker

Hallo zusammen.

Ich habe einen Sterbeeintrag 1718 in Limbach von:
Christian BECKER, wo ich Schwierigkeiten habe, alles zu entziffern.

Bitte um Unterstützung beim Lesen und Erklären.

CHRISTIAN Becker, Gärtner u. alter Haus-
wirth in Birckenhayn + d. 16. April d s. abend ...........d[es] s[elben]?
vor Ostern abends um 11. nach Er d. Spasmium
............................................nach[dem] Er d. Spasmium = Krämpfe
in Gliedern, maniamim Verstande u. Epilepsium
als Früchte des .... übels gantze ... .....
Jahr ertuldet - ward darauf Ostertags
mit Leichen=Predigt und abdanckung mose
.................................mose Christianorum = mit christlichem Brauch
Christianosum conduiert aetatis. 62. ann.
weniger etl. tg

Danke
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 026_Sterbe_1718_+.jpg (249,7 KB, 16x aufgerufen)
__________________
Beste Grüße
Alter Dresdner
-------------------------
Dauersuche:
Böhmen: Eybe
Oberpfalz: Kopf
Oberschlesien: Bartoschek, Biskup, Brisch, Finger, Gawlik, Grobert, Knebel, Kraemer, Kroliczek, Kubitza, Kupilas, Matros, Ochmann, Schwiez, Skrabania, Skolud, Wiechula, Zuber
Sachsen-Anhalt: Breytung, Denstedt, Deutsch/Teutsch, Heße, Koch, Kopf, Merten, Schultz, Sickel, Söllig, Urbach, Zindel
Thüringen: Coy, Einsdorf, Stephan, Teutsch
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.02.2021, 22:47
Benutzerbild von henrywilh
henrywilh henrywilh ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2009
Ort: Weserbergland
Beiträge: 11.558
Standard

Viel kann ich nicht dazu sagen. Bloß, dass es mit Sicherheit nicht "mose", sondern "more" heißt: "gemäß Brauch"
__________________
Schöne Grüße
hnrywilhelm
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.02.2021, 23:39
M_Nagel M_Nagel ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2020
Beiträge: 700
Standard

d. S. abend den Samstagabend ?
vor Ostern

more
Christianorum conduciret
__________________
Schöne Grüße
M_Nagel

Geändert von M_Nagel (27.02.2021 um 23:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.02.2021, 00:26
Alter Dresdner Alter Dresdner ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.12.2020
Ort: Dresden
Beiträge: 138
Standard mose - more

Zitat:
Zitat von henrywilh Beitrag anzeigen
Viel kann ich nicht dazu sagen. Bloß, dass es mit Sicherheit nicht "mose", sondern "more" heißt: "gemäß Brauch"
Danke Henry:

Ich hatte für Brauch/ Sitte als Übersetzung mos gefunden; mose wäre dann der ... Fall davon - oder?
__________________
Beste Grüße
Alter Dresdner
-------------------------
Dauersuche:
Böhmen: Eybe
Oberpfalz: Kopf
Oberschlesien: Bartoschek, Biskup, Brisch, Finger, Gawlik, Grobert, Knebel, Kraemer, Kroliczek, Kubitza, Kupilas, Matros, Ochmann, Schwiez, Skrabania, Skolud, Wiechula, Zuber
Sachsen-Anhalt: Breytung, Denstedt, Deutsch/Teutsch, Heße, Koch, Kopf, Merten, Schultz, Sickel, Söllig, Urbach, Zindel
Thüringen: Coy, Einsdorf, Stephan, Teutsch
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 28.02.2021, 00:31
Alter Dresdner Alter Dresdner ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.12.2020
Ort: Dresden
Beiträge: 138
Standard Samstagabend

Zitat:
Zitat von M_Nagel Beitrag anzeigen
d. S. abend den Samstagabend ?
vor Ostern

more
Christianorum conduciret
Hallo M_Nagel.

Die Idee "den Samstagabend ..." gefällt bzw. paßt sehr gut!

Conduciret - na klar, auch richtig

Danke

ABER: Sicher more nicht mose für Brauch?
__________________
Beste Grüße
Alter Dresdner
-------------------------
Dauersuche:
Böhmen: Eybe
Oberpfalz: Kopf
Oberschlesien: Bartoschek, Biskup, Brisch, Finger, Gawlik, Grobert, Knebel, Kraemer, Kroliczek, Kubitza, Kupilas, Matros, Ochmann, Schwiez, Skrabania, Skolud, Wiechula, Zuber
Sachsen-Anhalt: Breytung, Denstedt, Deutsch/Teutsch, Heße, Koch, Kopf, Merten, Schultz, Sickel, Söllig, Urbach, Zindel
Thüringen: Coy, Einsdorf, Stephan, Teutsch
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 28.02.2021, 00:39
M_Nagel M_Nagel ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2020
Beiträge: 700
Standard

Zitat:
Zitat von Alter Dresdner Beitrag anzeigen
Hallo M_Nagel.

Die Idee "den Samstagabend ..." gefällt bzw. paßt sehr gut!

Conduciret - na klar, auch richtig

Danke

ABER: Sicher more nicht mose für Brauch?
Ja, bei mir steht es auch so: more Christianorum nach Christlichem Brauch

Noch ein Vorschlag:

... als Früchte des hitzenden übels...
__________________
Schöne Grüße
M_Nagel

Geändert von M_Nagel (28.02.2021 um 00:42 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 28.02.2021, 00:50
Alter Dresdner Alter Dresdner ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.12.2020
Ort: Dresden
Beiträge: 138
Standard more Christianorum

Zitat:
Zitat von M_Nagel Beitrag anzeigen
Ja, bei mir steht es auch so: more Christianorum nach Christlichem Brauch

Noch ein Vorschlag:

... als Früchte des hitzenden übels...

Ok. dann wird es wohl more mit "r" heißen. Danke

"...hitzende..." hatte ich auch schon mal in Erwägung gezogen.
Was meinst du aber zu: ziehenden übels?
__________________
Beste Grüße
Alter Dresdner
-------------------------
Dauersuche:
Böhmen: Eybe
Oberpfalz: Kopf
Oberschlesien: Bartoschek, Biskup, Brisch, Finger, Gawlik, Grobert, Knebel, Kraemer, Kroliczek, Kubitza, Kupilas, Matros, Ochmann, Schwiez, Skrabania, Skolud, Wiechula, Zuber
Sachsen-Anhalt: Breytung, Denstedt, Deutsch/Teutsch, Heße, Koch, Kopf, Merten, Schultz, Sickel, Söllig, Urbach, Zindel
Thüringen: Coy, Einsdorf, Stephan, Teutsch
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 28.02.2021, 08:48
M_Nagel M_Nagel ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2020
Beiträge: 700
Standard

1. mos, moris (Nom. Sing., Gen. Sing.)
more (Ablativ Sing.)
Christianorum (Gen. Plural)

more Christianorum - nach dem Brauch der Christen

2. "ziehendes" paßt perfekt, im Google kann man Beispiele dafür finden, wie, z. B.:

"Gicht, von gehen, ein ziehendes Übel..."
__________________
Schöne Grüße
M_Nagel
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 28.02.2021, 16:12
Alter Dresdner Alter Dresdner ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.12.2020
Ort: Dresden
Beiträge: 138
Standard

Zitat:
Zitat von M_Nagel Beitrag anzeigen
1. mos, moris (Nom. Sing., Gen. Sing.)
more (Ablativ Sing.)
Christianorum (Gen. Plural)

more Christianorum - nach dem Brauch der Christen

2. "ziehendes" paßt perfekt, im Google kann man Beispiele dafür finden, wie, z. B.:

"Gicht, von gehen, ein ziehendes Übel..."

Hallo M_Nagel,

hab' besten Dank für die Tipps und Erklärung gerade bzgl. Latein!

zu Zeile 3: die klingt einfach etws komisch am Ende oder:

".... nach Er d. Spasmium..."

Bedeutung wie von mir gedacht: "...nach[dem] er d. Spasmium..." (die Krämpfe) ok?
__________________
Beste Grüße
Alter Dresdner
-------------------------
Dauersuche:
Böhmen: Eybe
Oberpfalz: Kopf
Oberschlesien: Bartoschek, Biskup, Brisch, Finger, Gawlik, Grobert, Knebel, Kraemer, Kroliczek, Kubitza, Kupilas, Matros, Ochmann, Schwiez, Skrabania, Skolud, Wiechula, Zuber
Sachsen-Anhalt: Breytung, Denstedt, Deutsch/Teutsch, Heße, Koch, Kopf, Merten, Schultz, Sickel, Söllig, Urbach, Zindel
Thüringen: Coy, Einsdorf, Stephan, Teutsch
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 28.02.2021, 16:38
M_Nagel M_Nagel ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2020
Beiträge: 700
Standard

Mein Vorschlag (natürlich ohne Gewähr) ist:

nach E. d. Spasm(i)en = nach Eintritt der Spasm(i)en
__________________
Schöne Grüße
M_Nagel

Geändert von M_Nagel (28.02.2021 um 16:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:08 Uhr.