Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenkunde
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #691  
Alt 24.10.2021, 12:56
Benutzerbild von Ralf-I-vonderMark
Ralf-I-vonderMark Ralf-I-vonderMark ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2015
Ort: Bochum
Beiträge: 1.518
Standard

Hallo zusammen,

nun habe ich den spannenden Familiennamen Höllhund gelesen,
vgl. http://gedbas.genealogy.net/person/show/1236097458
welcher auch schon im Forum erwähnt wurde.
vgl. https://forum.ahnenforschung.net/showpost.php?p=1405623&postcount=1

Höllhund ist ein Gemeindeteil bei Taufkirchen. Dieser Gegensatz passt irgendwie zusammen.
vgl. https://onlinestreet.de/strassen/H%C3%B6llhund.Taufkirchen.897440.html

Viele Grüße
Ralf
Mit Zitat antworten
  #692  
Alt 24.10.2021, 14:12
Benutzerbild von Bienenkönigin
Bienenkönigin Bienenkönigin ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.04.2019
Ort: Oberbayern
Beiträge: 1.053
Standard

Hallo Ralf,
richtig, die Höllhunds im unten erwähnten Thread haben diesen Hofnamen wohl eine Zeitlang anstatt eines Familiennamens getragen.
Die bei gedbas erwähnte Barbara passt nicht rein - evangelisch und Baden-Württemberg. Da ist wohl dieser Name mehrmals unabhängig voneinander entstanden.
Viele Grüße
Bienenkönigin
Zitat:
Zitat von Ralf-I-vonderMark Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

nun habe ich den spannenden Familiennamen Höllhund gelesen,
vgl. http://gedbas.genealogy.net/person/show/1236097458
welcher auch schon im Forum erwähnt wurde.
vgl. https://forum.ahnenforschung.net/showpost.php?p=1405623&postcount=1

Höllhund ist ein Gemeindeteil bei Taufkirchen. Dieser Gegensatz passt irgendwie zusammen.
vgl. https://onlinestreet.de/strassen/H%C3%B6llhund.Taufkirchen.897440.html

Viele Grüße
Ralf
__________________
Meine Forschungsregionen: München, Pfaffenwinkel (Oberbayern), Franken
Böhmen, Südmähren und Österreich sowie Allgäu
Mit Zitat antworten
  #693  
Alt 25.10.2021, 10:17
Benutzerbild von Huber Benedikt
Huber Benedikt Huber Benedikt ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2016
Ort: Castra Batava
Beiträge: 3.129
Standard Speibenwein

Waldkirchen NdB 2.Hälfte 17. Jhdt
mehrere Einträge: Speibenwein
Spei den Wein....muss ja ein edler Tropfen gewesen sein
__________________
"Back to the roots" heisst nicht daß man mit zunehmendem Alter immer kindischer werden muss !

Geändert von Huber Benedikt (25.10.2021 um 12:06 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #694  
Alt 25.10.2021, 19:37
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.459
Standard

Zitat:
Zitat von fps Beitrag anzeigen
Der FN "Schaffran" scheint ja eine eindeutige Bedeutung aufzuweisen....
Ich denke, eher zwei(fach)deutig.
Zum einen als Satzname - „schaffe heran“ und zum anderen zurückgehend auf das Gewürz Safran.
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #695  
Alt 26.10.2021, 08:24
16+M+T+ST 16+M+T+ST ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 23.05.2021
Beiträge: 6
Standard

Hallo an alle, ich kann noch den Namen Plaichshirn beisteuern. Die Familie stammte wohl ursprünglich aus dem Raum Haag in Oberbayern und führte ein sehr hübsches Wappen mit einem Einhorn. Der berühmteste Vertreter der Familie war Georg Plaichshirn (1685-1762), der Abt am Tegernsee wurde.
Den Namen finde ich recht ungewöhnlich.
Mit Zitat antworten
  #696  
Alt 26.10.2021, 10:41
Benutzerbild von fps
fps fps ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2010
Ort: Lüneburg
Beiträge: 1.717
Standard

Zitat:
Zitat von Laurin Beitrag anzeigen
Ich denke, eher zwei(fach)deutig.
Zum einen als Satzname - „schaffe heran“ und zum anderen zurückgehend auf das Gewürz Safran.
Gute Idee, auf die würzige Deutung wäre ich nicht gekommen.

P.S. Ob der Name "Schafranski" - nach einem Träger dieses Namens wird gerade hier im Forum gesucht - verwandten Ursprungs ist, lediglich mit einer "slawischen" Endung versehen?
__________________
Gruß, fps
Fahndung nach: Riphan, Rheinland (vor 1700); Scheer / Schier, Rheinland (vor 1750); Bartolain / Bertulin, Nickoleit (und Schreibvarianten), Kammerowski / Kamerowski, Atrott /Atroth, Kawlitzki, Obrikat - alle Ostpreußen, Region Gumbinnen

Geändert von fps (26.10.2021 um 10:46 Uhr) Grund: P.S.
Mit Zitat antworten
  #697  
Alt 26.10.2021, 10:54
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 5.267
Standard

Das DFD deutet den Namen und seine Varianten sogar ausschließlich als einen (indirekten) Berufsnamen aus der Gewürzbranche.. https://www.namenforschung.net/dfd/w...7d78920a55da63
Ich hatte auch sofort an einen Satznamen gedacht und würde ihn immer noch nicht ausschließen.
Viele Grüße
Peter

Geändert von Xylander (26.10.2021 um 10:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #698  
Alt 31.10.2021, 10:10
Zita Zita ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2013
Beiträge: 4.207
Standard

https://data.matricula-online.eu/de/...2C3-05/?pg=452

Sorgenfreü

Nuja, der eine freüt sich darüber, der andere ist frey davon...
Mit Zitat antworten
  #699  
Alt 31.10.2021, 10:22
Benutzerbild von Bergkellner
Bergkellner Bergkellner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2017
Ort: (Nieder)Sachsen
Beiträge: 1.884
Standard

Zitat:
Zitat von Zita Beitrag anzeigen
https://data.matricula-online.eu/de/...2C3-05/?pg=452

Sorgenfreü

Nuja, der eine freüt sich darüber, der andere ist frey davon...
Bitte keine Witze über diesen Namen , "meine" amerikanische Verwandtschaft in Michigan heisst so...
Allerdings hatte nur Grandma Sorgenfreu noch die alte Schreibweise, Kinder und Enkel schrieben sich schon in den 90er des letzten Jahrhunderts Sorgenfrei.
Wir hatten schöne Diskussionen über Sinn und Unsinn dieses Namens, wie du dir sicher vorstellen kannst.

Lg, Claudia
__________________
Wer lesen kann, ist besser dran!(Andreas' Opa Fred)
Nierngstwuh giehts so zu wie uff dare Walt!(Claudias Uroma Anna)

Suchen immer:
Loewe - Steinau an der Oder/Schlesien(vor 1850)
Heine - Glogau/Schlesien(vor 1850)
Hollenstein - Bleiwäsche/Westfalen(vor 1710)
Ulich - Neukirchen b. Stollberg(um 1710)
Rothbart - Kröslin/Pommern(um 1740)
Mädtke - Grambin und Umgebung/Vorpommern(vor 1840)
Buden/Budin - Wriezen u.U./Brandenburg(um 1700)
Kellner/Gevers - Hannover Stadt u.U.(um 1700)


Mit Zitat antworten
  #700  
Alt 31.10.2021, 10:47
HelenHope HelenHope ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2021
Beiträge: 250
Standard

Zitat:
Zitat von Ralf-I-vonderMark Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

nun habe ich den spannenden Familiennamen Höllhund gelesen,
vgl. http://gedbas.genealogy.net/person/show/1236097458
welcher auch schon im Forum erwähnt wurde.
vgl. https://forum.ahnenforschung.net/showpost.php?p=1405623&postcount=1

Höllhund ist ein Gemeindeteil bei Taufkirchen. Dieser Gegensatz passt irgendwie zusammen.
vgl. https://onlinestreet.de/strassen/H%C3%B6llhund.Taufkirchen.897440.html

Viele Grüße
Ralf
Das ist schon richtig gut
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Noch keine 16....?! Hintiberi Genealogie-Forum Allgemeines 6 31.03.2007 21:02

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:33 Uhr.