Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland > Brandenburg Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 16.02.2014, 16:01
Benutzerbild von Pantherwoods
Pantherwoods Pantherwoods ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.11.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 166
Standard FN Wesenberg - Hirtenfamilie nahe Rhinow um u. nach 1700

Ich bin auf der Suche nach Mitgliedern der Hirtenfamilie Wesenberg - angefangen bei einem Peter Wesenberg, der 1677 noch Schäfer in Rhinow gewesen ist. Dann ist er verzogen, ich weiß nicht wohin...

Das ist, was ich bisher zusammentragen konnte:

I Wesenberg, Peter, gen. 1663 u. 1677 Schäfer in Rhinow, † ... nach 06.12.1677
∞ ... N.N., [] Rhinow 06.12.1677 "Peter Wesenbergs Schäfers Hausfrau"
Kinder (Reihenfolge unbekannt):
1. wahrsch. Sophia, * ..., † ..., ∞ Rhinow 24.10.1666 Joachim Krumrey
2. wahrsch. Maria, * ... err. 1645, † Stölln b. Rhinow 19.03.1721, 76 Jahre, ∞ Rhinow 03.11.1677 Hans Vogt
3. wahrsch. Anna, * ..., † ...
4. wahrsch. Joachim, * ... vor 1660, † ... nach 1711

Kind von I Peter Wesenberg / N.N.
II Wesenberg, Joachim, gen. 1680 Schäfer in Rhinow, 1693 Pachtschäfer in Stölln b. Rhinow, * ... vor 1660, † ... nach 1711
∞ ... N.N.
Kinder:
1. Daniel, ~ Rhinow 04.06.1680, Paten: 1. Andreas Güldenpfennig, 2. Mattis Giese, 3. Andreas Blümerer, 4. Martin Vogd, 5. Maria Kuhlpfahlen, 6. Elisabeth Hartwiegs, 7. Maria Wesenbergs, 8. Margareta Jacobs
2. Joachim, ~ Stölln b. Rhinow 04.02.1694

Ist es jemandem möglich, die Aufstellung zu ergänzen? Ich suche insbesondere den Ort, wo Peter Wesenberg nach 1677 aufgetaucht und möglicherweise gestorben ist... Aber auch die Lebensdaten von Joachim Wesenberg und seiner Ehefrau sind mir unbekannt. Bis 1735 habe ich im Kirchenbuch von Rhinow nachgesehen, konnte aber keine Angaben mehr finden. So ist wahrscheinlich auch er noch einmal weggezogen. Hier wäre mir jede Hilfe sehr willkommen.

Gruß,
PW.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.02.2014, 11:59
Benutzerbild von clarissa1874
clarissa1874 clarissa1874 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Köln (Cologne)
Beiträge: 1.901
Standard Wesenberg

Hallo PW,

der Name WESENBERG ist mir im Kirchenbuch von Köritz, jetzt Ortsteil von Neustadt (Dosse), also unweit von Stölln oder Rhinow, im 18. Jh. aufgefallen.

"d. 24. April: ist Adam Wesenberg des Viehhirten, ein Sohn gebohr.[en] d. 28. getaufft u. genennet Andreas, die Pathen waren 1. Petrus Rogge der Schultze, 2. Andreas Voigt ein Schäffer ... (?) 3. Andreas Paperoth ein Schäffer Knecht. 4. Jfr: Catharina Winter 5. Paul Wolffs Ehefrau."
* 24.04.1716 in Köritz
Quelle: Ev. Kirchenbuch Köritz, Taufen 1716, o. S., o. Nr.

Bei Interesse bitte melden!

Schöne Grüße
Willi
__________________
FN: Beutler, Kasch, Oertel, Schleusener, Treichel, Zoch in Berlin
FN: Beutler [Büdeler o.ä.], Brandt, Döring [Düring], Fahrenholz, Granzow, Heitmann, Herm, Klages, Kleemann, Kremp, Malzahn, Mehser, Oertel, Ostwald, Ramin, Rauhöft, Scherff, Schwager, Weigelt, Welzin [Welzien] in Brandenburg
FN: Alex, Aschmutat, Haak, Huhlgram, Klamm, Mack, Mucharski, Stortz, Treichel [Treuchel, Treichler], Weidemann, Weidhorn, Wohlgemuth, Zech in Westpreußen
FN: Berthold, Heybach [Heubach], Köhler in Sachsen

Geändert von clarissa1874 (17.02.2014 um 12:32 Uhr) Grund: Ergänzung
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.02.2014, 15:33
Benutzerbild von Pantherwoods
Pantherwoods Pantherwoods ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.11.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 166
Standard

Hallo clarissa1874,

Dein Fund ist sehr interessant, vielen Dank für die Übermittlung! Die Paten Paperoth, Voigt und Winter sagen mir auch alle etwas, zumal dieser Voigt in Zusammenhang zu Hans Vogt stehen könnte, dessen Ehefrau eine geborene Wesenberg gewesen ist. Ich werde im KB Rhinow bei der nächsten Gelegenheit nach der Geburt eines Adam suchen - ich nehme an, das es die dort gibt. Mir fehlen ja noch einige Taufen, wie der Lücke von 1680-94 zu entnehmen ist.

Ich nehme diesen Adam in die Datenbank auf. Findest Du noch mehr Ereignisse in Köritz betreff Wesenberg? Vielleicht lassen Deine Unterlagen noch eine weitere Recherche zu.

Gruß,
PW.

P.S. Ich habe noch eine Notiz im KB Rhinow gefunden. Dort heißt es, das im Oktober 1711 des hiesigen Pachtschäfers (wohl Joachim W.) Sohn Gürg Wesenberg in "Dannenfeld" (wahrsch. Dannefeld b. Gardelegen) eine Margaretha Kresin geheiratet hat.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.02.2014, 19:19
Benutzerbild von Pantherwoods
Pantherwoods Pantherwoods ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.11.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 166
Standard

Die Geburt eines Adam Wesenberg habe ich nun nicht in Rhinow gefunden. Die Kinder des Schafmeister Joachim Wesenberg in Stölln b. Rhinow sind lt. KB Rhinow die folgenden:

1. Daniel, ~ Rhinow 04.06.1680, Paten: 1. Andreas Güldenpfennig, 2. Mattis Giese, 3. Andreas Blümerer, 4. Martin Vogd, 5. Maria Kuhlpfahlen, 6. Elisabeth Hartwiegs, 7. Maria Wesenbergs, 8. Margareta Jacobs

2. Peter, ~ Rhinow 18.07.1687, Paten: 1. Adam Gantzer, 2. Augustinus Bernt [Kuhhirte in Rhinow], 3. Michel Gantzer, 4. Sophia Hedewieg von d[er] Hagen, 5. Anna Wesenberges

3. Elisabeth, ~ Rhinow 31.07.1689, Paten: 1. Herr Albrecht Heinrich von der Hagen, 2. Jochen Gantzer, 3. Hedewieg Hintzens

4. Sophia, ~ Stölln b. Rhinow 26.02.1692, Paten: 1. Martin Vogt, 2. Albrecht Wesenberg, 3. Catharina Sophia von ...[?], 4. Maria Gantzers, 5. Dorothea Gantzers

5. Joachim, ~ Stölln b. Rhinow 04.02.1694, Paten: 1. Joachim Krumrey, 2. Gürgen Gantzer, 3. Jacob Bernaw, 4. Jungffer Catharina Margareta von der Hagen, 5. Mertin Vogdes Tochter von Spaatz

6. Christoffel, ~ Stölln b. Rhinow 22.10.1696, Paten: 1. Christoff Negen [Neyen], Pachtschäffer in ...[?], 2. J. Albrecht Christoff von d[er] Hagen, 3. Jochim Vogt, Krügers Sohn aus Spaatz, 4. Anna Witzens, Erdman Krumreies Ehefr., 5. Sophia Gantzers Gürgen Gantzers aus Spaatz Tochter

7. Dorothea, * Stölln b. Rhinow 13.10.1698, ~ ebd. 20.10., Paten: 1. des H: Regi...[?] Eheliebte, 2. Hanß Vogts Ehefrau, 3. Christoffel Negen [Neyen] Ehefr., 4. Gürg Wischer, 5. Jürgen Rinow

8. Anna, * Stölln b. Rhinow 18.06.1703, ~ ebd. 22.06., Paten: 1. Fräulein Catharina Margaretha von d[er] Hagen, 2. Jochim Jördens Ehefr., 3. Andreß Ziemens Ehefr., 4. Adam Gantzer, 5. Andreß Heiteprim

Ab 1704 ist Joachim Wesenberg nicht mehr in Rhinow/Stölln erwähnt. Er muss verzogen sein. Ich fand auch keine Patenschaft mehr, die einen Hinweis auf seinen späteren Aufenthaltsort geben könnte.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.02.2014, 11:28
Benutzerbild von clarissa1874
clarissa1874 clarissa1874 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Köln (Cologne)
Beiträge: 1.901
Standard Wesenberg in Köritz

Hallo PW,

Adam Wesenberg lässt ein weiteres Kind in Köritz taufen:

"d. 9. July. wurde Adam Wesenberge der Gemeinde Küh=Hirte ein Söhnlein gebohren, so d. 13. ejusd: (Wochentagzeichen) getaufft und wurde genennet Adam Christian, Die Tauff=Zeugen waren
1. Christian Schultze Schäffer aus Dreetz. 2. Matthias Röhle ein Schäffer Knecht. 3. Maria Köhler des Schäffers Tochter in Köritz. 4. Mstr Joachim Mohnkopff der Küster. 5. Maria Hacken Eine Magd."
Quelle: Ev. Kirchenbuch Köritz, Taufen 1717, o. S., o. Nr.

Vielleicht lässt sich dieser Adam eines Tages doch noch zuordnen. Auf den Namen WESENBERG werde ich weiterhin achten, bitte im Gegenzug, auf den Namen BEUTLER (frühere Varianten: Büdeler, Büdler, Bügeler, Peutler) ein Auge zu haben.

Schöne Grüße
Willi
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 21.02.2014, 14:23
Benutzerbild von Pantherwoods
Pantherwoods Pantherwoods ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.11.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 166
Standard

Vielen Dank für die Übermittlung dieses weiteren Fundes. Geheiratet hat er nicht in Köritz ?

Mein Forschungsbereich liegt um Rathenow, eher nördlich davon jeweils gen Osten und Westen auslaufend, bis etwa eben Höhe Rhinow mit Kerngebiet Schollener Land. Dazu gehören im historischen Sinne die Orte Alt- u. Neu-Schollene, Molkenberg, Ferchels, Grütz u. Parey-Havel. In diesem schmalen Gürtel sind mir nur zweimal Beutler begegnet. Einen Fund von Schollene hatte ich Dir bereits mitgeteilt. Den anderen schreibe ich Dir in Deinen Thread, ich möchte hier nicht offtopic werden.

Gruß,
PW.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 21.02.2014, 20:59
Benutzerbild von clarissa1874
clarissa1874 clarissa1874 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Köln (Cologne)
Beiträge: 1.901
Standard Wesenberg in Köritz

Guten Abend PW,

eine Heirat fand ich vor 1711 nicht, ab 1712 habe ich kein Trauregister vorliegen.
Es gab bis 1735 keine weiteren Taufen. Wahrscheinlich ist Adam als Hirte weitergezogen.
Danke für den Beutler-Fund; ein Beutler lebte im 18. Jh. in Semlin und heiratete in Sieversdorf. Vermutlich stammte er aus diesem Beutler-Nest. Ich schätze, dass es zur Hohennauener Beutler-Frau eine Verbindung gibt.

Schöne Grüße
clarissa1874
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 25.02.2014, 16:40
Benutzerbild von clarissa1874
clarissa1874 clarissa1874 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Köln (Cologne)
Beiträge: 1.901
Standard Paperoth, Voigt, Wesenberg, Winter

Guten Tag PW,

Folgendes habe ich noch entdeckt:

"d. 22. April: [1716] ist der Schäffer Papperoth beerdiget worden"
Quelle: Ev. Kirchenbuch Köritz, Bestattungen 1716, o. S., o. Nr.

"d. 30. April: [1716] wurde die Schäfferin Paperoth begraben"
Quelle: wie zuvor

"d. 6. Juny. [1716] Ist die Mutter des Kuh=Hirtens Adam Wesenbergs begraben."
Quelle: wie zuvor

"d. 11. [Juny] [1716] Ist Paperoths seine kleine Tochter begraben worden."
Quelle: wie zuvor

"d. 3. Maji: [1717] ist Michael Winter zur Erden gebracht worden."
Quelle: wie zuvor, 1717, o. S., o. Nr.

"d. 18. Maji [1722] starb Anna Müllern ihr ander Huren=Kind Elisabeth Voigten ein Mägdgen von 3. Jahren am Kinder Blattern Es wurde d. 19. ejusd: öffent: mit einem Leichen=Sermon zur Erden bestattet."
Quelle: wie zuvor, 1722, o. S., o. Nr.

Schade, dass der Pfarrer oder Küster in diesen Jahren nur sehr dürftige Angaben gemacht hat.

Schöne Grüße
clarissa1874
__________________
FN: Beutler, Kasch, Oertel, Schleusener, Treichel, Zoch in Berlin
FN: Beutler [Büdeler o.ä.], Brandt, Döring [Düring], Fahrenholz, Granzow, Heitmann, Herm, Klages, Kleemann, Kremp, Malzahn, Mehser, Oertel, Ostwald, Ramin, Rauhöft, Scherff, Schwager, Weigelt, Welzin [Welzien] in Brandenburg
FN: Alex, Aschmutat, Haak, Huhlgram, Klamm, Mack, Mucharski, Stortz, Treichel [Treuchel, Treichler], Weidemann, Weidhorn, Wohlgemuth, Zech in Westpreußen
FN: Berthold, Heybach [Heubach], Köhler in Sachsen
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 26.02.2014, 11:11
Benutzerbild von clarissa1874
clarissa1874 clarissa1874 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Köln (Cologne)
Beiträge: 1.901
Standard Wesenberg in Köritz

Guten Morgen PW,

noch ein Hirte mit Namen WESENBERG:

"d. 6 novembris [1615] ist Paullus wäsenberg d Kuhirt alhir ein Sohnlein gebohren d. Ihn den 11 als an tage martini ... (?) Zur H. Tauffe geschicket, undt Paullus nennen laßen, Ist meiner Frauen Pate"
Quelle: Ev. Kirchenbuch Köritz, Taufen 1615, o. S., o. Nr.

"Den 27 May [1619] ist dem Kuhirten Paullus Wesenbergh ein Söhnlein gebohren, welches Er d. 2 Juny Zur H. Tauffe geschicket und Daniell nennen laßen ist meiner Marien Pate
[Am Rand] + mortuus den 29 novembris"
Quelle: wie zuvor, Taufen 1619, o. S., o. Nr.

Vielleicht haben Paul Wesenberg und sein Sohn Paul einen Bezug zu den Rhinower Wesenbergs.

Gruß
clarissa1874
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 26.02.2014, 21:21
Benutzerbild von Pantherwoods
Pantherwoods Pantherwoods ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.11.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 166
Standard

Ja, das ist möglich. Vielen Dank für Deine weiteren Mitteilungen. Was mir zunächst auffällt ist, das Paul einen Sohn Daniel nennt. Der Name ist recht selten. So einen Daniel Wesenberg gab es um diese Zeit in Rathenow, ebenfalls Hirte. Er ließ dort am 27.11.1594 einen Sohn auf den Namen Petrus taufen - dieser Peter ist nun wahrscheinlich der Stammvater einer ganzen Reihe von Wesenberg-Hirten, die ich eben versuche zusammenzutragen und zuzuordnen. Paul W. in Köritz könnte also sogar ein Bruder dieses Daniel W. in Rathenow gewesen sein... - aber ob es noch möglich sein wird, diese Familie in einem so frühen Stadium aufzustellen darf wohl stark bezweifelt werden.

Gruß,
PW.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:29 Uhr.