#111  
Alt 10.03.2008, 12:37
Benutzerbild von phantomzz
phantomzz phantomzz ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 08.01.2008
Beiträge: 17
Standard RE: Family Tree Maker 2008, dt.

Habe nun auch endlich meine 2008 Version bekommen.

Das Einzige was mir bisher noch nicht so richrig gefällt ist, dass es keine Möglichkeit gibt den kompletten Stammbaum (bei version 06 - all in one tree) anzuzeigen. Vielleicht hab ich es aber nur noch nicht gefunden.

Auch die Übersicht des Verwandtschaftsverhältnisses hab ich nicht gefunden.

Sonst ist es eine ziemlich geniale Verbesserung zum 2006er. Viel Mehr Daten und Informationen kann man ergänzen. Auch die Ortssuche find ich klasse. Leider Sind nicht alle Orte vertreten.
__________________
Suche meine Vorfahren (Tille-Raum WSF, HHM, Seitz-Raum WSF, Weitzdörfer-Raum Brüx und Voigt-Raum ZZ sowie Gronczewski-Raum Wattmannshagen und Polen/Schlesien)
Mit Zitat antworten
  #112  
Alt 10.03.2008, 22:04
Nils Nils ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 02.02.2008
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 1
Standard RE: Family Tree Maker 2008 auf deutsch?

Hallo Anja,
ich habe FTM 2008 (deutsche Version) vor ein paar Tagen bei buecher.de erworben. Bei mir läuft es gut, allerdings unter XP. Ich habe meine Daten von 'Der Stammbaum 4.0' fast problemlos übertragen. Der Monat Februar wurde wegen der Abkürzung FEBR statt FEB nicht erkannt. FTM hat ein Fehlerprotokoll von der Übertragung angefertigt, das gut abgearbeitet werden kann.
Grüße Nils
Mit Zitat antworten
  #113  
Alt 10.03.2008, 23:45
Wanderer GenXVIII Wanderer GenXVIII ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2008
Beiträge: 13
Standard Fehlerprotokoll

Ich habe eine 1,1 MB Gedcom Datei eingelesen, es gibt massenhaft Fehler - Größenordnung 2000 Stück - die nicht abgefangen werden.
Die neuen "Tags" von PGV werden reihenweise nicht erkannt. Umlaute wie März im Datum wurden nicht abgefangen, da MAR für March erwartet wird, wird dann als MRZ angezeigt....
Je nachdem wie sauber oder unsauber das vor Jahren in ein anderes PRG eingegeben wurde, wird das nicht in ein Notizfeld abgefangen.

Die Suchfunktion in FTM ist unterentwickelt, wenn ich einen Sachverhalt jenseits der Nachnamens-Vornamens-Sortierung suche, komme ich nicht weiter - suche mal alle "Soldaten-Toten" in einem großen Familienbestand heraus, um die Weltkriegstoten-online-datenbank mit Deinem Bestand abzugleichen ...
In PGV geht das in meiner Familie leicht:
http://wanderer-familie.de/genealogi...s&query=soldat

Die Ortsdatenbank und die Korrekturfunktion ist bislang die einzig gute Funktion die ich bei FTM zur nachträglichen Bearbeitung unterschiedlicher Schreibweisen in Kombination mit der online-Landkarte vorgefunden habe - aber bei kleineren Dörfern z.B. wie Scheibe-Alsbach im Thüringer Wald versagt die Datenbank bereits - die größeren Städte sind komplett erfasst.

Moskau muß man als Moscow in Englisch eingeben, das Moskau erkennt die Datenbank auch nicht. Genauso versagt die Datenbank bei tschechischen Orten in deutscher Schreibweise.

Alle user die Böhmische Vorfahren und deutsche Ortsnamen in Ihrer alten Vorgängerversion haben, werden mit diesen unterschiedlichen Schreibweisen höchstwahrschein "vorgeführt" - in dem Sinne, daß die Satelliten-Landkarte nicht funktioniert.
Das gilt wahrscheinlich für alle Ostgebiete - Östereich-Ungarn usw. mit historisch deutschen Ortsnamen. Also da ist versteckter Nachbearbeitung-Zeitaufwand notwendig - auch jenseits des gelungenen Datenimports.

Das Nachnamens-Vornamens Fenster ist relativ starr, bei mir sind häufig drei Vornamen die Regel - da sieht man den Generationsindex nicht mehr. Ich habe über 1100 Mal den Nachnamen Wanderer in der alphabetischen Liste, der Rufname ist nicht immer der erste Vorname - bis man da die richtige Person findet - ist eine "Augen- & Maus-Handscroll-Tortur".

Eine intelligente Abfrage-Routine Nachname - xxx Vornamen habe ich nach drei Tagen Arbeit noch nicht gefunden.

Die Möglichkeiten beim Ausdrucken habe ich noch nicht ausgelotet, der erste Eindruck ist auch hier - alles starre Masken und keine Editoren um das Endprodukt - den Stammbaum zu verschieben und zu "entschlacken", damit Druckseiten gespart werden können.

Beim ersten Versuch mit einem Nachfahren Teilstammbaum ! bot mir das Programm 96 Druckseiten an .... wo soll ich das jemals Aufhängen?

Abschluss: Ich möchte das Produkt nicht mies machen, für Einsteiger halte ich es gut, für Aufsteiger von FTM 2006 vielleicht auch noch - aber für Leute mit großem Datenbestand und Erfahrung aus Vorgängerversionen & Parallel-Programm-Benutzern ist hier nicht der große "Befreiungs-Schlag " gelungen.
Mit Zitat antworten
  #114  
Alt 11.03.2008, 17:44
Doc Doc ist offline männlich
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2007
Ort: Bremen
Beiträge: 3
Standard RE: Fehlerprotokoll

Hallo Wanderer,

wenn Du diesen Beitrag bitte in der FTM-Mailingliste postest, so können Dir die tüchtige Moderatorin Doris Reuter und hunderte von Mitlesern mit Sicherheit diverse Ratschläge geben.
Du hast schon ganz richtig vermutet, daß ein Teil der Konvertierung nicht klappt, weil in den alten FTM niemand der verschiedenen Programmierer- generationen auf eine strenge Formatierung geachtet hat; jetzt hat man das mal konsequent durchgezogen und natürlich sitzen nun viele Anwender und machen die (unverschuldeten) Mängel von vorgestern raus. Bei so vielen Daten wie bei Dir ist das echte Arbeit. Aber es lohnt sich sehr.

Die Online-Karte ist noch recht Englisch orientiert. Ich habe ähnliche Probleme wie Du und hoffe sehr , daß die Datenbank bald für europäische (historische!) Verhältnisse gründlich überarbeitet wird. Man kann sich aber natürlich Scans historischer Karten zu seinen Medien stellen.

FTM 2008 ist verglichen mit den Vorgängern dennoch ein ganz hervorragendes Programm, vor allem durch eine viel besseren Medien- und Quellenverwaltung und endlich eine zumindest für die aktuellen Verhältnisse brauchbare Ortsverwaltung.

Viele Grüße!

Jürgen
Mit Zitat antworten
  #115  
Alt 11.03.2008, 20:05
Wanderer GenXVIII Wanderer GenXVIII ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2008
Beiträge: 13
Standard Perfekte Datenintegration versprochen

Also ich habe extra wegen dem Werbeversprechen der perfekten Integration von Daten aus anderen Genealogie-Programmen diese Software gekauft - seit Monaten drauf gewartet.

Ich bin, was diesen Punkt angeht, von dem Produkt restlos enttäuscht worden - ich habe keine Möglichkeit meine aktuelle PGV GEDCOM Datei einzulesen - die TAGS die FTM 2008 nicht erkennt, kann ich in keinster Weise umlenken - das ist in anderen Programmen längst gelöst.

Bei dem vollmundigen Werbeversprechen habe ich etwas besseres für mein Geld erwartet.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Werbeversprechen.jpg (9,3 KB, 428x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #116  
Alt 11.03.2008, 21:53
Benutzerbild von Alex71
Alex71 Alex71 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.04.2007
Ort: Bad Vilbel
Beiträge: 594
RE: Family Tree Maker 2008, dt.

Hallo,

also mein erster Eindruck von FTM 2008 ist recht durchwachsen. Gute Features aus dem Vorgänger suche ich vergebens: Es gibt keine Statistik mehr und keine Fächertafeln. Die Ansicht finde ich unübersichtlich und total überladen: Personenindex, Familienseite, Vorfahrenübersicht und Infos zur ausgewählten Person werden alle gleichzeitig auf dem Bildschirm angezeigt.

Auf der Personenseite werden dann Fakten, Notizen und Quellen zusammen dargestellt, was dazu führt, dass alles nur unvollständig zur Anzeige kommt. Man muss also ständig irgendwelche Elemente minimieren, um den interessierenden Teil größer zu bekommen.

Adresse, Todesursache und medizinische Informationen wurden in die Fakten integriert. Bei der Adresse wurde das unschön gelöst: Die einzelnen Adressbestandteile sind durch Schrägstriche voneinander getrennt.

Eine Eheseite gibt es nicht mehr. Die gemeinsamen Fakten wurden unter die übrigen Personenfakten gepackt, was den Faktenteil noch mehr aufbläht.
Und wo sind meine Notizen zur Ehe eigentlich abgeblieben???

Nachdem ich eine Audio-Datei in das Programm eingebunden hatte und diese über die Medienfunktion auf der Personenseite abspielen lassen wollte, stürzte das komplette Programm ab!

Die Optionen wurden abgespeckt. Die Verwandtschaftsanalyse wurde gleich ganz gestrichen. Als einzige Beziehungsform gibt es anscheinend nur noch die Ehe. Alle die Personen, die vorher als Partner oder Freunde eingetragen waren, erscheinen jetzt plötzlich als Ehepartner. So kann ich nicht arbeiten :-(

All diese Punkte trüben meine Freude an diesem ansonsten bisher überzeugenden und innovativen Programm doch arg. Wenn der Vorgänger FTM 2006 eine vernünftige Medienverwaltung hätte, würde ich auf jeden Fall dabei bleiben. So bin ich im Moment hin- und hergerissen, ob ich jetzt wirklich umsteigen soll.

Viele Grüße
Alexander
Mit Zitat antworten
  #117  
Alt 12.03.2008, 00:04
AnjaB AnjaB ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2008
Beiträge: 5
Standard

Huhu, also nach den neuesten Infos meines Vaters, gibt er jetzt zunächst mal die Daten von Hand ein. Er hat mir gesagt, dass er mit dem Programm recht zufrieden ist. Leider komme ich nur alle zwei Wochen zu ihm, sodass ich erst nächste Woche ausprobieren kann, ob das mit dem Import der alten Datenbestände aus FSB 1.0 funktioniert.
Wir haben in unserer Ahnentafel zwei Schwestern, die mit Brüdern aus einer anderen Familie verheiratet waren. Leider bekommt er diese Verwandtschaft nicht richtig dargestellt. Schwestern und Brüder werden wohl nicht richtig eingebunden. Hat dazu noch jemand einen Tip? Leider kann ich mir das ganze zur Zeit nicht genau anschauen, da ich halt erst nächste Woche wieder dort bin (liegen 65km zwischen uns....) Gruß Anja
Mit Zitat antworten
  #118  
Alt 12.03.2008, 09:27
bonsai bonsai ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.03.2008
Beiträge: 2
Standard hilfe. ftm06,ftm08 oder?!?

Hallo!

Wer kann mir helfen? Habe gerade erst mit der Ahnenforschung begonnen. Arbeite zurzeit mit Familenbande. Ist recht klar und übersichtlich. Möchte jetzt aber zu einer anderen Software wechseln wo es mehr Möglichkeiten gibt. Zuerst habe ich mir gedacht dass der ftm08 super ist, bin aber jetzt durch die Einträge hier im Forum sehr verunsichert. Vielleicht kann mir jemand von euch helfen, für welche Software ich mich jetzt entscheiden soll.
Danke. Grüße Bonsai
Mit Zitat antworten
  #119  
Alt 12.03.2008, 15:56
Sascha Ziegler Sascha Ziegler ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2003
Ort: Ober-Mörlen, Germany
Beiträge: 133
Standard

Hallo,

das neue Programm ist hier im Shop erhältlich:

Standard Version
http://shop.ahnenforschung.net/produ....php/info/p948

Standard plus Ahnenforschung.Net Einsteigerpaket
http://shop.ahnenforschung.net/produ....php/info/p950

Premium Version
http://shop.ahnenforschung.net/produ....php/info/p949

Viele Grüße
Sascha Ziegler
Mit Zitat antworten
  #120  
Alt 14.03.2008, 08:51
Benutzerbild von phantomzz
phantomzz phantomzz ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 08.01.2008
Beiträge: 17
Standard

Wie schon erwähnt, hab ich meine Version nun auch endlich bekommen. Dabei war auch der Aktivierungscode für 3 Monate. Weiß jemand wielang der Gültigkeit hat bis ich mich freischalten lasse? Hab nämlich noch ne Menge Daten zum eingeben.

Vielleicht besteht die Möglichkeit, dass man sich untereinander hilft. Einer der schon sich freigeschalten hat, kann ja anderen beim suchen helfen und umgedreht.
__________________
Suche meine Vorfahren (Tille-Raum WSF, HHM, Seitz-Raum WSF, Weitzdörfer-Raum Brüx und Voigt-Raum ZZ sowie Gronczewski-Raum Wattmannshagen und Polen/Schlesien)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:15 Uhr.