#1  
Alt 18.12.2020, 17:40
hessischesteirerin hessischesteirerin ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.06.2019
Ort: im Ländschje
Beiträge: 786
Standard der windische Weg im Salzburger Land / Steiermark

Meine Forschung hat mich von Piber, Steiermark nach Mariapfarr, Salzburg Land gebracht. Hier gab es vor vielen 100ten von Jahren den windischen Weg, der durch das Weißpriachtal führte.
So ganz ist mir der Weg nicht klar, ich habe mir mehrmals die Beschreibung in einem Heimatbuch durchgelesen, aber suche die Verbindung zu den Dörfern auf der anderen Seite des Tals.

Da ich im Weißpriachtal und auch in Mariapfarr und Umgebung die Ehen und auch die Sterbe/Geburten einiger Ahnen nicht finde, vermute ich , dass man auf dem Weg durch das Tal einfach in Mariapfarr gestrandet ist.

Dies ist eine Vermutung, aber um diese zu unterstützen, suche ich nun schlaue Menschen, die mir hier weiterhelfen können

kann es sein, das man tatsächlich aus dem Pongau Über die Berge in den Lungau gewandert ist? Die alten Weg gibt es nicht mehr, aber was sagen die Fachleute - wo könnte ich weitersuchen, um vielleicht mehr über meine Vorfahren namens Miller, Formann/Fahrmann, Grueber, Ösl und Feyel zu finden

Geändert von hessischesteirerin (18.12.2020 um 17:53 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.12.2020, 12:21
assi.d assi.d ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2008
Ort: Osthessen, bei Fulda
Beiträge: 2.264
Standard

Das schein wohl zu gehen:

https://www.sn.at/kolumne/fit-in-die...e-weg-92546746

Vor etwa 14 Tagen gab es auf Servus.tv einen Bericht über historische Verbindungswege von Kärnten nach Salzburg. Es gab wohl mindestens 2 Wege. Einer eher gut ausgebaut für Handel und Verkehr und einer eher schmal für Verteidigung im Kriegsfall und eher ein Säumerpfad.

Gruß
Astrid
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.12.2020, 16:24
hessischesteirerin hessischesteirerin ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.06.2019
Ort: im Ländschje
Beiträge: 786
Standard

danke schön, aber ich kann den Bericht nicht lesen, da kostenpflichtig
(bzw 30 Tage frei)
ich muss mal schauen, ob ich was auf Servus.tv finde

das es den Weg gab, weiß ich ja, ich suche nur die orte im Salzburger Land, wo dieser sozusagen startete .. damit ich in den dortigen Büchern nachschauen kann
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.12.2020, 16:51
assi.d assi.d ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2008
Ort: Osthessen, bei Fulda
Beiträge: 2.264
Standard

Ich guck mal, hatte den Bericht aufgenommen. Sollte er noch nicht gelöscht sein, schreib ich es dir.

Astrid
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24.12.2020, 17:01
assi.d assi.d ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2008
Ort: Osthessen, bei Fulda
Beiträge: 2.264
Standard

Leider schon gelöscht.

Astrid
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 25.12.2020, 11:26
hessischesteirerin hessischesteirerin ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.06.2019
Ort: im Ländschje
Beiträge: 786
Standard

Zitat:
Zitat von assi.d Beitrag anzeigen
Leider schon gelöscht.

Astrid
schade, aber trotzdem vielen Dank für die Mühe
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 12.04.2021, 22:59
Suchende/r Suchende/r ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2015
Beiträge: 29
Standard

Du suchst die Orte, wo der „windische Weg“ im Norden sozusagen rauskommt?

Da kommt nur Forstau in Frage, das Tal östlich davon ist schon in der Steiermark. Das Tal westlich ist das Taurachtal, das gehört zu Radstadt.

Nun ist es mit den Kirchenbüchern im Ennspongau nicht immer ganz einfach und die von Forstau beginnen erst im 19. Jahrhundert. Ohne im Detail die Vorgängerpfarre zu recherchieren, kann dafür ohnehin nur entweder Radstadt oder Altenmarkt in Frage kommen, das hängt wohl auch von der genaueren Zeit ab, in welcher du suchst.

Liebe Grüße
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 13.04.2021, 07:54
hessischesteirerin hessischesteirerin ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.06.2019
Ort: im Ländschje
Beiträge: 786
Standard

Danke schön!
Ich werde mir demnächst mal in Ruhe anschauen!
Mittlerweile habe ich sämtliche Matrikeln im Umkreis angesehen und mich damit abgefunden, in dieser Linie nicht weiter zukommen
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 13.04.2021, 10:22
Kaisermelange Kaisermelange ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2020
Beiträge: 192
Standard

Hallo hessischesteirerin,

Hier ein Artikel mit Landkarte über den windischen Weg

https://www.pressreader.com/austria/...82170768547338

Grüße Kaisermelange
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 18.04.2021, 16:11
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 9.972
Standard

Demnach erfolgte die Alpenkamm-Querung am 1866m hohen Oberhüttensattel - https://www.sn.at/wiki/Oberhüttensattel

Auf nördlicher Seite liegt dann das Forstau-Tal - https://www.sn.at/wiki/Forstau#Geschichte


"Als zwischen dem 5. und 12. Jahrhundert der Alpenübergang über den Radstädter Tauernpass verfiel, nutzte man die Verbindung von Forstau über den Oberhüttensee am südlichen Ende des Forstau-Tals ins Weißpriachtal."
__________________
Viele Grüße

Geändert von Anna Sara Weingart (18.04.2021 um 16:15 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:57 Uhr.