#1  
Alt 02.05.2021, 13:15
Hatto Hatto ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 28.12.2010
Ort: Kyffhäuserkreis
Beiträge: 95
Standard Kaiserslautern ... Bürger und andere Personen/ Heinrich Herzog

Hallo,

vom thüringischen Großfahner hat meine Reise eine Zwischenstopp im braunschweigischen Warberg gemacht, wo eine Familie von Stauffen seit Ende des Dreißigjährigen Krieges die dortige Herrschaft inne hatte. In der älteren Literatur wird behauptet, dass Johann Georg von Stauff, geboren 1603, ursprünglich aus Kaiserslautern stammen sollte. Sein Vater, so wird es auch hier *weitergegeben, sei ein Apothekersohn aus Kaiserslautern gewesen. Bei Familiysearch habe ich gesehen, dass es eine Art OFB für Kaiserslautern gibt. Leider über Fernleihe derzeit nicht erreichbar und nicht online. Deshalb meine Frage: Ist jemand zufällig im Besitz deselben und kann nachschauen, ob es um 1600 dort einen gleichnamigen Apotheker gab?
Herzlich dankend,

Hatto



*https://www.30jaehrigerkrieg.de/stau...nn-hans-georg/
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.05.2021, 13:32
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 11.467
Standard

Hallo

mal ganz was Anderes: https://books.google.de/books?id=ts0...6AEwAnoECAUQAg Kommandant zu Kreuznach war er 1634-36
und damit: LA Baden Württemberg
B 139 a I U 507 Archivalieneinheit
1602 Mai 29, Heuchelheim
Der kaiserliche Notar Johann Georg Stauff, Gerichtsschreiber des Amts Dirmstein, bekennt, daß die verwitw. Frau Agatha von Helmstatt geb. v. Dürckheim ihre Wittumsforderungen gegenüber ihren Schwägern von Dahn und deren Erben an Caspar Lerch von Dirmstein abgetreten habe.


Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Suderburg)

Geändert von Kasstor (02.05.2021 um 13:33 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.05.2021, 06:18
Jogy Jogy ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2010
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 2.124
Standard

Guten Morgen Hatto,
Das FB Kaiserslautern geht erst ab dem 18. Jahrhundert. Das Bürgerbuch aber schon ab 1597. Dort ist bei den Bürgeraufnahmen kein FN Stauff, Stauffen enthalten. Aber das muss nichts heißen, wenn er vorher schon Bürger war.
In der Darstellung der FN wird ausgeführt:
Das Bb verzeichnet 1602 den Apotheker "Hanß Cunradt Compther".
Gruß Jogy
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.05.2021, 06:39
Hatto Hatto ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 28.12.2010
Ort: Kyffhäuserkreis
Beiträge: 95
Standard

Guten Morgen,

vielen Dank für Deine schnelle Antwort. Es sollte so etwas wie ein OFB mit Beginn 1550 geben. Den Link habe ich hier: http://wiki-de.genealogy.net/Kaisers...50_-_1619,_OFB
Nur leider ist momentan auch mit Fernleihe nichts machbar.

Vielen Dank,

Hatto
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 03.05.2021, 11:39
memo memo ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.01.2009
Beiträge: 305
Standard

Hallo Hatto,


Die 3 Herzog-Bände umfassen die Jahre 1620-1705. Darin habe ich leider keinen Stauff gefunden.


Gruß, memo
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 03.05.2021, 14:06
Hatto Hatto ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 28.12.2010
Ort: Kyffhäuserkreis
Beiträge: 95
Standard

Vielen Dank. Dann werde ich mich mal an das Stadtarchiv wenden.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:25 Uhr.