#1  
Alt 07.05.2021, 12:03
Sanilon Sanilon ist offline männlich
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.05.2021
Ort: Ulm, BadenWürttemberg
Beiträge: 3
Beitrag Zuständigkeit Kirche, Kreis oder Stadt?

Hallo Zusammen,
ich bin noch ganz frisch in der Ahnenforschung, deshalb bitte ich jetzt schonmal für diese dumme Frage um Verzeihung.
Ich habe von meinen Eltern bzw. Großeltern verschiedene Stammbäume von verschiedensten nahen und entfernten Verwandten erhalten. Soll heißen, ich habe schon einige Informationen zu einzelnen Zweigen meiner Ahnen. Jetzt habe ich mir aber unter anderem zum Ziel gesetzt, erstmal in Näherer Vergangenheit etwas in die breite zu Forschen. So suche ich zum Beispiel die Eltern meiner Ururgroßmutter Anna Votteler (*13.12.1871/Pfullingen, Reutlingen - +25.10.1947/Pfullingen, Reutlingen). Bei meinen Recherchen konnte ich bis jetzt noch gar nix zu ihr bzw. Ihren Eltern finden. Alles was ich über sie weiß, weiß ich aus den Stammbäumen, die ich von meinen Eltern bzw. Großeltern erhalten hatte.
Jetzt habe ich außerdem irgendwo gelesen das solche Daten teilweise erst frühestens 100Jahren nach dem Tod veröffentlicht werden. Kann ich überhaupt etwas über sie herausfinden?
Da ich aus den Forumsbeiträgen, die ich bis jetzt gelesen habe schließe, man schon relativ früh an Geburts-/Heirats-/Sterbe-Urkunden kommt habe ich Hoffnung. Womit ich aber vor dem nächsten Problem stehe.
Wer ist der richtige Ansprechpartner für mich?
Die Kirche? Da sie 1871 geboren wurde und damit knapp vor der Einführung des Personenstandregisters. (Welche Kirche schreibt man dann am geschicktesten an. Die in Pfullingen oder irgendwas ´höheres´ wie die Landeskirche?)
Den Kreis oder die Stadt? Da sie nach Einführung des Personenstandregisters geheiratet hat. (Wer dieser beiden Einrichtungen wäre zuständig? Oder eine dritte?)
Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Grüße Sanilon
P.S.: Ich suche außerdem noch die Eltern von:
Gustav Liebhardt (*13.08.1865/Grunow - +05.05.1947/Rietz-Neuendorf)
Anna Woitke (*24.11.1869/Bobersberg - +01.10.1944/Laesgen)
Falls jemand zufällig was weiß wäre ich über Informationen Dankbar.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.05.2021, 12:20
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 11.479
Standard

Hallo,

nur ein Indexeintrag von familysearch:
Geb / Tf Anna Maria Votteler 13.12./31.12.1871 Pfullingen, Vater Christian Ulrich Votteler, Mutter Eva Barbara Weiß.
KB-Eintrag lt ancestry bringt noch: z. Vater Br ( Bürger) u Kupferschmied. Ein Taufpate u.a. Eberhard Votteler , Kupferschmied aus Reutlingen.

Offenbar schon eine gleichnamige Schwester * 1870 + 1870 Pfullendorf

Frdle. Grüße

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Suderburg)

Geändert von Kasstor (07.05.2021 um 12:28 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.05.2021, 12:38
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 11.479
Standard

Auch die Heirat Votteler / Weiß findet man bei ancestry ( KB Pfullingen Heiraten u Tote 1591 - 1875 )
2.7.1868 Pfullingen
Christian Ulrich V. * 4.5.1841, Sohn v Kupferschmied Jacob Peter V. und der verst. Maria Katharina, geb. Beutel
Eva Barbara W. * 11.10.1842, To. der Maria Elisabetha Barbara W, To. des Johann Georg W., Bauer. Angegebener Vater Johann Jacob Hainlin.

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Suderburg)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.05.2021, 12:42
Benutzerbild von AKocur
AKocur AKocur ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2017
Ort: Aachen
Beiträge: 1.261
Standard

Hallo,
Zitat:
Zitat von Sanilon Beitrag anzeigen
Jetzt habe ich außerdem irgendwo gelesen das solche Daten teilweise erst frühestens 100Jahren nach dem Tod veröffentlicht werden. Kann ich überhaupt etwas über sie herausfinden?
Ich weiß nicht, was du wo gelesen hast, aber die Sperrfristen sind 110 Jahre für Geburten, 80 Jahre für Heiraten und 30 Jahre für Sterbefälle. Während dieser Zeit liegen die Register in den zuständigen Standesämtern; danach sollen sie an das zuständige Archiv abgegeben werden. Nicht immer passiert das sofort, d.h. auch nach Fristende können die Register noch beim Standesamt liegen.
Als direkter Nachfahre einer Person hast du aber auch innerhalb der Sperrfrist mit Familienforschung ein berechtigtes Interesse an den Unterlagen zu deinen VF. (Quelle mit noch mehr Details zum Nachlesen)

Zitat:
Zitat von Sanilon Beitrag anzeigen
Womit ich aber vor dem nächsten Problem stehe.
Wer ist der richtige Ansprechpartner für mich?
Die Kirche? Da sie 1871 geboren wurde und damit knapp vor der Einführung des Personenstandregisters. (Welche Kirche schreibt man dann am geschicktesten an. Die in Pfullingen oder irgendwas ´höheres´ wie die Landeskirche?)
Den Kreis oder die Stadt? Da sie nach Einführung des Personenstandregisters geheiratet hat. (Wer dieser beiden Einrichtungen wäre zuständig? Oder eine dritte?)
Wenn es um standesamtliche Urkunden geht, die sich noch innerhalb der Sperrfrist befinden, immer das Standesamt. Für alles andere fragt man am besten, wenn man es online nicht herausfindet, bei der direktesten Stelle (Standesamt oder Kirchengemeinde) an. Wenn die die Unterlagen nicht mehr selbst haben, können sie einen auf jeden Fall an die richtige Stelle verweisen.

LG,
Antje
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.05.2021, 14:31
rpeikert rpeikert ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2016
Ort: Kt. Aargau, Schweiz
Beiträge: 932
Standard

Zitat:
Zitat von Sanilon Beitrag anzeigen
Anna Woitke (*24.11.1869/Bobersberg - +01.10.1944/Laesgen)
Guten Tag

Die Anna Woitke findest Du im OFB Bobersberg.

Im OFB Läsgen (Kr. Grünberg) ist sie ebenfalls, hier mit ihrer eigenen Familie.

Von Läsgen sind die Standesamtsregister online, z.B. die 1902 geborene Tochter.

Die Mutter der Anna soll ja angeblich "Pohlan Pohlund" heissen und am 14.11.1905 in Läsgen verstorben sein. Da habe ich aber meine Zweifel. Im Sterberegister 1905 von Läsgen sehe ich sie jedenfalls nicht.

Gruss, Ronny


P.S. Ok, die Mutter der Anna heisst Helena Bertha Amalie Pohland, jedenfalls dann wenn es sich hier um ihre Schwester handelt, wie vom OFB behauptet.

Geändert von rpeikert (07.05.2021 um 15:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 07.05.2021, 14:32
Mismid Mismid ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.02.2009
Beiträge: 608
Standard

Bei Archion sind die evangelischen Kirchenbücher online:


hier zum das Familienregister der Eltern:
http://www.archion.de/p/3636bce47d/


Die Einzeleinträge liegen mit Sicherheit dort auch vor.
Ist aber kostennpflichtig. Z.B 1 Monat 18,90 EUR


Eltern:



Christian Ullrich Votteler, Kupferschmied
*04.05.1841
+ 11.01.1919 nach wöchiger? Grippe
7 Kinder, 14 oder 34? Enkel
oo 02.07.1868
Eva Barbara Weiß
*11.10.1842 unehelich
+08.02.1932


Großeltern

Jakob Peter Votteler, Kupferschmied, II 490 (im Jahr 1837 nach Pfullingen gezogen)
*22.09.1807 Reutlingen
+21.01.1882
1. oo 05.07.1828 Pfullingen
Maria Katharina Beutel
*03.02.1821
+07.12.1854
2. oo 13.09.1857
Jacobina Judith Hagmaier
*19.04.1820
+12.07.1864

Elisabeth Barbara Weiß
*13.01.1812 Pfullingen
o-o
Johann Jacob Heirlin


Urgroßeltern:

Jacob Ulrich Vottler, Kupferschmied in Reuttlingen
*06.09.1779 Reutlingen
+06.06.1868 Reutlingen
oo 29.11.1806 Reutlingen
Anna (Maria) Barbara Grötzinger
*21.05.1788 Reutlingen
+04.07.1870 Reutlingen

Christian Friedrich Beutel, Wagner I. 105
oo
Christina Auer


Johann Georg Weiß, Bauer
*15.02.1785
oo 27.11.1810 Pfullingen
Maria Margaretha Hageloch
*28.09.1788

Ururgroßeltern:

Martin Weiß, Bauer
oo
Maria Catharina Frey

Johann Martin Hageloch, Bauer
oo
Elisabeth Catharina Bek


Johann Peter Votteler
oo
Eva Elisabeth Dreysting?

Johann Jakov Grötzinger
oo
Maria Barabara Kurz

Geändert von Mismid (07.05.2021 um 16:14 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 07.05.2021, 17:49
Benutzerbild von offer
offer offer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2011
Beiträge: 1.589
Standard

Hallo!

Eine kleine Bitte. Streiche doch bitte in diesem Satz:
Zitat:
Zitat von Sanilon Beitrag anzeigen
...
ich bin noch ganz frisch in der Ahnenforschung, deshalb bitte ich jetzt schonmal für diese dumme Frage um Verzeihung.
...
den Teil 'dumme Frage' und ersetze es mit 'meine Unwissenheit erhellende Frage'.
Richtiger wäre es auch wohl, diesen ganzen Satz zu streichen. Für Fragen braucht
man nicht um Verzeihung bitten.
__________________
This is an offer you can't resist!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
eltern , pfullingen , reutlingen , standesamt

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:02 Uhr.