Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Aktuelle Umfragen
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Umfrageergebnis anzeigen: Wieviele Mitglieder dieses Forums kennt Ihr persönlich?
0 70 66,04%
1-5 27 25,47%
6-10 2 1,89%
11-15 1 0,94%
16-20 2 1,89%
21-25 1 0,94%
26-30 1 0,94%
31-35 0 0%
36-40 1 0,94%
41-45 0 0%
46-50 0 0%
51 und mehr 1 0,94%
Teilnehmer: 106. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 09.11.2017, 15:23
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 10.902
Standard Wieviele Mitglieder dieses Forums kennt Ihr persönlich?

Werte Umgefragten und Umgefragtinnen,

da ich diese Umfrage geschlossen habe, eröffne ich eine entsprechende Neuauflage.

Friedrich

Originaltext des ursprünglichen Ideengebers für die Umfrage:
aus gegebenem Anlaß (heute ist das Treffen in Raunheim/Rüsselsheim, und vorgestern hat mich ein Mitglied des Forums besucht, das ich bisher nur digital und telefonisch kannte):
Wieviele Mitglieder dieses Forums kennt Ihr aus Eurer Zeit hier eigentlich persönlich, also nicht nur digital oder telefonisch, oder: Von wievielen Mitgliedern wißt Ihr, daß Ihr Euch persönlich kennt? Es spielt keine Rolle, wie Ihr Euch kennengelernt habt, und auch keine, ob Ihr Euch vorher schon kanntet. Ihr dürft auch die mitzählen, die aus welchen Gründen auch immer ihre Mitgliedschaft haben löschen lassen; es zählt die Gesamtzahl.
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.11.2017, 16:59
maria1883 maria1883 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2009
Ort: Bayern
Beiträge: 898
Standard

Hallo Friedrich,
ich kenne persönlich nur eine Person. Mit ihm fing bei mir die Ahnenforschung erst so richtig an. Damals gab es die Seite " Pommersche Leute in aller Welt", betrieben von einem Dieter Donicht, noch. Nach dem ich dort einiges geschrieben habe, meldete sich ein Herr, der auch in meiner Familie forschte. Er war ein bekanntes Mitglied beim Pommerschen Greif.
Durch ihn wurde ich auf den HKA Neustettin verwiesen.Kurzum - es entspann sich ein reger Austausch mit einem, auch hier im Pommern-Forum teilnehmenden User. Kennengelernt habe ich ihn dann bei einem Heimattreffen in Eutin. Sein Opa und mein Vater waren gleichen Jahrgangs aus meinem kleinen Geburtsdorf Neudorf(Neustettin).
Viele Grüße
Waltraud
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.12.2017, 17:32
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 10.902
Standard

Moin zusammen,

da ich leider seit 2014 an keinem Treffen mehr teilnehmen konnte, und auch sonst sich hinsichtlich Kontakten nichts getan hat, muß ich die Zahl 27 aus der Vorauflage beibehalten. Aber vielleicht tut sich ja mal was in Sachen Treffen. Ich würde nämlich gerne mal wieder den einen oder anderen kennenlernen.

Friedrich
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.12.2017, 19:57
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 25.260
Standard

Seit letzter Woche eines mehr
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.12.2017, 20:27
Benutzerbild von Tunnelratte
Tunnelratte Tunnelratte ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.03.2014
Beiträge: 683
Standard

Leider kenne ich noch niemanden persönlich
__________________
wenn man den Nachbarshund zum angeln mitnimmt, ist wenigstens die Köterfrage geklärt
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 25.06.2018, 22:07
med_Traveler med_Traveler ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.04.2012
Ort: 63456 Hanau
Beiträge: 336
Reden

ich kenne nur meine Cousine aus Köln die ich durch meine Recherchen erst hier und dann 2 mal persönlich getroffen habe.
Dazu muss ich sagen, dass ich die letzten 3 Jahren in der Genealogie pausiert habe, dies nachdem ich festgestellt hatte, dass ich in der falschen Linie Jahrelang geforscht hatte … und ehrlich musste mich von dem Schock erst einmal erholen und mir klar werden wie ich weiter forschen will oder alles auf Eis liegen lassen .. nun ich habe wieder angefangen … und ich kenne in diesem Forum bestimmt die - den einen oder anderen und weiss es nur nicht …
Bin offen in Richtung Deutsch - Baltikum, Hessen, France .. schaun wir mal wer mich kennt … ;-)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 04.05.2021, 17:53
Silvan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich kenne kein einziges Mitglied hier persönlich, was ich schade finde.

Wie kann man das ändern?

Gibt es hier auch so etwas wie Forums-Treffen?
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 04.05.2021, 21:59
Donnerwetter Donnerwetter ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.12.2020
Beiträge: 146
Standard

Ich muss ehrlich sein, die Geschichte mit der falsch erforschten Linie ist bestimmt ein Horror für jeden Forscher. Ist bestimmt jedem Mal passiert. Bei mir war das auch der Fall vor einem Jahr und dann war ich auch erstmal ein Paar Tage geknickt, weil ich mich so auf die Linie gefreut hatte.

Mfg,

Donnerwetter
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 05.05.2021, 11:06
Benutzerbild von Andre_J
Andre_J Andre_J ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.06.2019
Beiträge: 657
Standard

Zitat:
Zitat von Donnerwetter Beitrag anzeigen
Ich muss ehrlich sein, die Geschichte mit der falsch erforschten Linie ist bestimmt ein Horror für jeden Forscher. Ist bestimmt jedem Mal passiert. Bei mir war das auch der Fall vor einem Jahr und dann war ich auch erstmal ein Paar Tage geknickt, weil ich mich so auf die Linie gefreut hatte.
Für mich ist das kein Horror. Ich habe eine Linie, bei der niederländische Standesbeamte oder Pfarrer eine Zeit lang die gleiche Schreibweise benutzt haben wie "meine" Linie, davor und danach eine andere.

Jetzt weiß ich, dass sie nicht zusammengehören. Was ist so schlimm daran? In meiner Ahnendatenbank müssen ja nicht alle miteinander verwandt sein.

Wenn ich jetzt auf eine Quelle zu der "anderen" Linie stoße, kann ich die schmerzfrei dieser zuordnen.

Aber eigentlich hat das nichts mit der obenstehenden Umfrage zu tun. Ich würde aber auch keinem Treffen mit einem von "denen" aus dem Wege gehen, nur weil man doch nicht miteinander verwandt ist.

Gruß,
Andre_J

Geändert von Andre_J (05.05.2021 um 11:09 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 09.05.2021, 08:16
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 10.773
Standard

Mir kommen vier in den Sinn.
Einer weiß, dass ich es bin .
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:32 Uhr.