Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Ortssuche
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 26.02.2021, 00:18
Benutzerbild von HH1712
HH1712 HH1712 ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2021
Ort: Main-Tauber-Kreis
Beiträge: 91
Standard Russischer Ortsname Selbstmordmeldung 2. Weltkrieg

Name des gesuchten Ortes: Plotawa
Zeit/Jahr der Nennung: November 1942
Ungefähre oder vermutete Lage/Region: Ostrogoschek, Russland
Ich habe die Datenbanken zur Ortssuche abgefragt [ja/nein]: ja

Hallo zusammen,
ich versuche herauszufinden, wo mein Urgroßvater im 2. Weltkrieg Selbstmord begangen hat. Folgende Infos konnte ich seiner Kriegssterbefallanzeige entnehmen (siehe Anhang):


Karl Grein
Obergefreiter, Artillerie-Regiment 248, 8. Batterie
geboren: 22 April 1899 in Rauenberg, Main-Tauber-Kreis, Baden-Württemberg
gestorben: 30. November 1942, Plotawa bei Ostrogoschek


Ich habe 'Plotawa' gegoogelt, aber ich lande ständig bei Poltawa in der Urkaine. Das deckt sich nicht wirklich mit dem Einsatzort des Artillerie-Regiments 248 im November 1942, oder? Laut Wikipedia wurde die 168. Infanterie-Division in diesem Zeitraum bei Woronesch eingesetzt, was ja in Russland ist. Ich vermute daher, dass Plotawa nicht mehr existiert und irgendwo im Oblast Woronesch lag.


Für dieses Gebiet spricht zudem, dass Karl Grein namentlich auf der vom Volksbund errichteten Kriegsgräberstätte in Kursk - Besedino verzeichnet ist. Die genaue Grablage ist nachwievor unbekannt.


Was meint ihr? Liege ich mit meiner Vermutung richtig, oder habe ich etwas übersehen?


LG
Hubert
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg GREIN Karl - Kriegssterbefallanzeige (1).jpg (266,8 KB, 40x aufgerufen)

Geändert von HH1712 (26.02.2021 um 00:22 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.02.2021, 07:31
Benutzerbild von Interrogator
Interrogator Interrogator ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.10.2014
Ort: Emsland
Beiträge: 1.752
Standard

-
__________________
Gruß
Michael

Geändert von Interrogator (26.02.2021 um 07:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.02.2021, 07:31
Benutzerbild von Huber Benedikt
Huber Benedikt Huber Benedikt ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2016
Ort: Castra Batava
Beiträge: 2.802
Standard

moin
https://de.wikipedia.org/wiki/Ostrogoschsk
__________________
"Back to the roots" heisst nicht daß man mit zunehmendem Alter immer kindischer werden muss !
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.02.2021, 08:25
Benutzerbild von U.Holthausen
U.Holthausen U.Holthausen ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2008
Beiträge: 7
Standard

Hallo zusammen

Die 168.Infanterie Division war zu der Zeit in der Nähe des Don.
Anbei eine Lagekarte vom 30.11.1942 und ein Ausschnitt aus der deutschen Heereskarte a52 Woronesh(1:300.000).
Platawa könnte Plotawa sein.
In Frage kommende Orte sind markiert.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg lage301142.jpg (133,6 KB, 32x aufgerufen)
Dateityp: jpg platawa.jpg (124,1 KB, 33x aufgerufen)
__________________
mit freundlichem Gruss

Uli
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 26.02.2021, 21:19
Benutzerbild von HH1712
HH1712 HH1712 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.02.2021
Ort: Main-Tauber-Kreis
Beiträge: 91
Standard

Zitat:
Zitat von U.Holthausen Beitrag anzeigen
Hallo zusammen

Die 168.Infanterie Division war zu der Zeit in der Nähe des Don.
Anbei eine Lagekarte vom 30.11.1942 und ein Ausschnitt aus der deutschen Heereskarte a52 Woronesh(1:300.000).
Platawa könnte Plotawa sein.
In Frage kommende Orte sind markiert.

Hallo Uli,


dankeschön! Plotawa mit 'o' ist demnach also wahrscheinlich ein Rechtschreibfehler...


LG
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 27.02.2021, 06:35
Benutzerbild von U.Holthausen
U.Holthausen U.Holthausen ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2008
Beiträge: 7
Standard

Hallo

Ja, für den Zeitraum Ende November 1942 sind dort einige verstorben.
Leider liegt mir das KTB der 168. Infanterie-Division für Nov 1942 nicht vor.
__________________
mit freundlichem Gruss

Uli
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 28.02.2021, 12:51
Benutzerbild von HH1712
HH1712 HH1712 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.02.2021
Ort: Main-Tauber-Kreis
Beiträge: 91
Standard

Zitat:
Zitat von U.Holthausen Beitrag anzeigen
Hallo

Ja, für den Zeitraum Ende November 1942 sind dort einige verstorben.
Leider liegt mir das KTB der 168. Infanterie-Division für Nov 1942 nicht vor.
Ich wusste gar nicht, dass es so etwas gibt. Weißt du zufällig, wo ich das KTB der 168. herbekommen könnte?

Oh, bevor ich es vergesse, kannst du mir noch die Quellenangabe von den Karten schicken? Danke!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 28.02.2021, 13:59
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 3.065
Standard

Die KTBs der 168. ID und auch die des übergeordneten Korps sind für den benötigten Zeitraum (Ende 1942) scheinbar nicht erhalten. Laut einem Bericht des Korps zum Verlust der KTBs wird dort erwähnt das eine Art vereinfachte Abschrift an das ung. AOK2 geschickt wurde. Ob es dort allerdings ankam, keine Ahnung.

Siehe (Korpsbericht an das Heeresarchiv in Potsdam):
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg XXIV_KTB_Verlust.jpg (131,5 KB, 16x aufgerufen)

Geändert von sonki (28.02.2021 um 14:19 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 28.02.2021, 16:07
Benutzerbild von HH1712
HH1712 HH1712 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.02.2021
Ort: Main-Tauber-Kreis
Beiträge: 91
Standard

Zitat:
Zitat von sonki Beitrag anzeigen
Die KTBs der 168. ID und auch die des übergeordneten Korps sind für den benötigten Zeitraum (Ende 1942) scheinbar nicht erhalten. Laut einem Bericht des Korps zum Verlust der KTBs wird dort erwähnt das eine Art vereinfachte Abschrift an das ung. AOK2 geschickt wurde. Ob es dort allerdings ankam, keine Ahnung.

Siehe (Korpsbericht an das Heeresarchiv in Potsdam):
Das ist natürlich schade. Meinst du, eine Anfrage ans Bundesarchiv würde etwas bringen?
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 02.03.2021, 06:36
Benutzerbild von U.Holthausen
U.Holthausen U.Holthausen ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2008
Beiträge: 7
Standard

Hallo

ich würde mal hier reinschauen:

https://germandocsinrussia.org/de/no...hen-f-deration

In Freiburg ist diese Lücke im KTB ebenfalls vorhanden.
__________________
mit freundlichem Gruss

Uli
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
russland , selbstmord , woronesh

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:16 Uhr.