#1  
Alt 22.05.2021, 21:32
Börum Börum ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.07.2012
Beiträge: 184
Standard Kirchenbücher von Queidersbach online? Suche nach Thier/Dürr.

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 18. Jh.
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung:
Konfession der gesuchten Person(en): Rk.
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): Gedbas, Ancestry, Matricula.



Hallo zusammen,



ich möchte einer Spur nachgehen, die mich zu möglichen Vorfahren in Queidersbach führt.

http://genwiki.genealogy.net/GOV:QUEACHJN39TI


Leider gibt es zu dieser Ortschaft kaum etwas online. Weiß jemand, ob und wann es Kirchenbücher von Queidersbach und Umgebung online geben könnte, z.B. auf Matricula?



Es geht um eine Familie Dürr (Namensvarianten Dürr, Dir, Thier, Tier, Tyri, Tir) die um 1738 dort gelebt haben müsste.



Vielen Dank für jeden Hinweis und beste Grüße
B.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.05.2021, 07:52
Jogy Jogy ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2010
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 2.134
Standard

Guten Morgen,
es gibt in Queidersbach:

Dürr, Heinrich
oo
N. Maria Magdalena
1766 nach Ungarn ausgewandert
Kinder
Johann Nikolaus * 1763 + 1764
Margarethe * 2.11.1765

Gruß Jogy

Geändert von Jogy (23.05.2021 um 10:28 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.05.2021, 12:40
Börum Börum ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.07.2012
Beiträge: 184
Standard

Zitat:
Zitat von Jogy Beitrag anzeigen
Guten Morgen,
es gibt in Queidersbach:

Dürr, Heinrich
oo
N. Maria Magdalena
1766 nach Ungarn ausgewandert
Kinder
Johann Nikolaus * 1763 + 1764
Margarethe * 2.11.1765

Gruß Jogy

Hallo Jogy,

vielen Dank!

Das ist die Verdachtsfamilie für mich, da ich weiß, dass sie sich in Lenauheim niedergelassen haben und dort unter dem Namen Thier liefen. Das Problem ist nur, sie hatten eine Tochter Katharina, die 1784 geboren wurde, aber "meine Katharina" müsste um 1768 geboren worden sein, sie hatte 1789 ihr erstes Kind im gleichen Ort im Banat.

Da es sonst nicht viele registrierte Alternativen gibt und mir solche Fälle schon unterkamen, suche ich jetzt nach einer Schwester oder Cousine des Heinrich Dürr. Dazu müsste ich 1-2 Generationen zurückgehen, um das zu bestätigen oder auszuschließen.

Ist das möglich?

Beste Grüße
B.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.05.2021, 10:29
Börum Börum ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.07.2012
Beiträge: 184
Standard

Hallo,

weiß niemand, wo ich die Kirchenbücher online selbst durchsuchen könnte nach weiteren Treffern?

Gruß
B.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 26.05.2021, 11:07
Benutzerbild von Spargel
Spargel Spargel ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.02.2008
Ort: Kurpfalz
Beiträge: 984
Standard

Hallo,

Queidersbach war nach Mittelbrunn eingepfarrt.

Die evangelischen Kirchenbücher von Mittelbrunn sind bei Archion einzusehen.

Vielleicht ergeben sich dort weitere Anhaltspunkte zur gesuchten Familie.
http://www.archion.de/p/fa319668e6/
__________________
Gruß Joachim

__________________________________________________ __________
Andreas Michler *um 1714,
kathol. Lehrer und Gerichtsschreiber in Fürth/Odenwald, Weinheim bei Alzey und Mannheim-Seckenheim

Geändert von Spargel (26.05.2021 um 11:15 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 26.05.2021, 12:15
Börum Börum ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.07.2012
Beiträge: 184
Standard

Zitat:
Zitat von Spargel Beitrag anzeigen
Hallo,

Queidersbach war nach Mittelbrunn eingepfarrt.

Die evangelischen Kirchenbücher von Mittelbrunn sind bei Archion einzusehen.

Vielleicht ergeben sich dort weitere Anhaltspunkte zur gesuchten Familie.
http://www.archion.de/p/fa319668e6/

Danke!


Gab es für das Gebiet auch eine katholische Pfarre und Matrikel? Denn die meisten Donauschwaben blieben nach Religion sortiert unter sich, also evangelische und katholische. Meine waren katholisch, von daher wäre das schon ein Argument dagegen, wenn es in Queidersbach keine Katholiken gab bzw. diese Familie nicht katholisch war.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 26.05.2021, 12:35
Benutzerbild von Spargel
Spargel Spargel ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.02.2008
Ort: Kurpfalz
Beiträge: 984
Standard

Hallo,

katholisches Kirchenbuch Bann von 1723 - 1798
mit Einträgen von Queidersbach.
https://www.familysearch.org/ark:/61...?i=3&cat=46796
__________________
Gruß Joachim

__________________________________________________ __________
Andreas Michler *um 1714,
kathol. Lehrer und Gerichtsschreiber in Fürth/Odenwald, Weinheim bei Alzey und Mannheim-Seckenheim
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 26.05.2021, 12:50
Börum Börum ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.07.2012
Beiträge: 184
Standard

Zitat:
Zitat von Spargel Beitrag anzeigen
Hallo,

katholisches Kirchenbuch Bann von 1723 - 1798
mit Einträgen von Queidersbach.
https://www.familysearch.org/ark:/61...?i=3&cat=46796

Besten Dank! Da ist auch die richtige Familie drin.

Geändert von Börum (26.05.2021 um 12:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:26 Uhr.