Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Adelsforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 13.05.2021, 23:59
Sbriglione Sbriglione ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 16.10.2004
Beiträge: 87
Standard Genealogie der Familie v. Weyhe im Einzugsbereich der Grafschaft Hoya

Hallo allerseits,

eine meiner "jüngeren" adligen Vorfahrenfamilien, mit denen ich noch richtige Schwierigkeiten habe, sind die v. Weyhe, die ich Anfang des 17. Jh. in Barenburg, Bötersheim und Dörrieloh sitzen habe. Ich bin ein sicherer Nachfahre von Jobst v. Weyhe und Catharina v. d. Hude, tue mich aber mit Jobsts Vorfahren etwas schwer, weil ich zu ihm nicht nur zwei verschiedene Stammbäume gesehen habe, die nur in Teilen gleich sind (gerade in Bezug auf die Anbindung der Familie Frese), sondern auch den starken Eindruck habe, dass in den mir bekannten Varianten eine Generation fehlen muss, weil die Generationsfolge von Eltern zu Kindern ansonsten zeitlich teils reichlich überdehnt wäre...
Hat jemand von euch schon mal zu dieser Familie geforscht und kennt die tatsächlichen Abstammungslinien anhand von sicheren Quellen?
Gibt es womöglich irgendwo eine gedruckte Leichenpredigt für Jobst oder einem anderen Mitglied seiner Familie, aus der heraus seine Genealogie eindeutig belegbar wäre? Ich habe bisher historische gemalte Stammbäume der Sippe gesehen, die nach meinem Eindruck aber leider nicht all zu viel taugen!

Grüße!

Geändert von Sbriglione (14.05.2021 um 00:01 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.05.2021, 16:09
Benutzerbild von Balle
Balle Balle ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2017
Beiträge: 1.874
Standard

Hier gibt es eine Leichenpredigt:
http://dbs.hab.de/leichenpredigten/e...php?docID=2789
__________________
Lieber Gruß
Manfred


Gesucht: Herkunft von Johann Christoph Bresel (Brösel, Prehel, Brahel),
ehem. Dragoner im Churfürstlich Sächsischem ehemaligen Herzog Churländischen Regiment Chevaux Legers in Zittau.
Eheschließung 1781 in Zittau
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.05.2021, 18:16
Sbriglione Sbriglione ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.10.2004
Beiträge: 87
Standard

Hallo Manfred,

die Leichenpredigt kenne ich. Der Mann war nach den mir vorliegenden Stammbäumen entweder ein Onkel oder ein Großonkel von meinem Jost (bei dem mir immerhin die Abstammung von Arndt v. Weyhe und Katharina v. Ahlden als gesichert erscheint).
Aber danke für den Link - es hätte ja immerhin mit etwas Glück auch MEIN Jost sein können ...

Grüße!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:52 Uhr.