Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Baltikum Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #101  
Alt 15.03.2015, 13:28
Marina Marina ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2006
Beiträge: 669
Standard

Zitat:
Zitat von Ben Beitrag anzeigen
Alfred (Heinrich) Oehlrich war verheiratet mit der Hedwig von Wittke,
Guten Tag Ben!

Hedwig von Wittke war nicht mit Alfred Heinrich Oehlrich, sondern mit Alfred Ferdinand Oehlrich verheiratet. Und Heinrich Alfred Oehlrich, geboren 1890, war ihr Sohn.

HG

Marina
Mit Zitat antworten
  #102  
Alt 15.03.2015, 13:41
Marina Marina ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2006
Beiträge: 669
Standard

Noch eine Anzeige.

HG

Marina
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Oehlrich 1925.jpg (104,8 KB, 9x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #103  
Alt 15.03.2015, 13:57
Benutzerbild von AlAvo
AlAvo AlAvo ist offline
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.03.2008
Beiträge: 5.855
Standard

Hallo Ben,

nachfolgend findest du alle Einträge zu Heinrich Oehlrich sowie seinem Unternehmen, der Firma "A. Oehlrich & Co", dass später (um ca. 1910) dann von anderen Inhabern geführt wurde:

Oehlrich 1877

Oehlrich 1901

Oehlrich 1910

Allerdings fanden sich noch Einträge zu Immobilienbesitz in Riga unter dem Familiennamen Oehlrich:

Oehlrich 1910 02

Oehlrich 1910 03

Oehlrich 1928

Darüber hinaus fand ich keine weiteren wichtigen Einträge.

Ich hoffe, mit diesen Angaben ein wenig helfen zu können?

Für weitere Fragen stehe ich gerne jederzeit zur Verfügung.


Viele Grüße
AlAvo
__________________
Mitglied der Lettischen Kriegsgräberfürsorge (Bralu Kapi Komiteja)

Zirkus- und Schaustellerfamilie Renz sowie Lettland

Meine Alben (werden ständig erweitert)



Reisenden zu folgen ist nicht einfach, um so mehr, wenn deren Wege mehr als zweihundert Jahre zurück liegen!


Mit Zitat antworten
  #104  
Alt 15.03.2015, 17:19
Marina Marina ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2006
Beiträge: 669
Standard

Hello Ben!

Den angehaengte Artikel fand ich ziemlich interessant. Viel Spass beim Lesen.

Marina
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Rigasche Zeitung, Nr.294 (18.12.1878).jpg (155,5 KB, 13x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #105  
Alt 16.03.2015, 18:51
Ben Ben ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.02.2013
Beiträge: 184
Standard

Hallo Marina,

Deine Angaben zu dem Vornamen stimmen!

Die Oehlrichs sind meine direkte Linie und da forsche ich schon sehr lange.

Von den Ehepaar Alfred Ferdinand Oehlrich und Hedwig von Wittke sind mir nur 3 Kinder bekannt.
Herbert Ferdinand Oehlrich, *ca. 1880 Riga, +1945 Klein-Tauernsee. Er heiratet 1908 (?) Klein-Tauernsee, die Hildegart Helene Therese Opitz,
*1884 Schweichnitz , Schlesien, +1964 Bonn.
Mit den beiden Kindern aus dieser Ehe, Heiner Oehlrich und Oda Liselotte Käthe Oehlrich, verheiratet Goerdeler, hatte ich über viele Jahre einen regen Briefverkehr. Mit ihrem Wissen, Dokumente, Fotos, und vieles mehr konnte ich meine Forschung erheblich bereichern.

Heinz Oehlrich, keine Daten bekannt.
Alexander Oehlrich, keine Daten bekannt.

Wenn Du in dieser Linie ebenfalls forscht können wir uns gerne austauschen.
Woher hast Du diese Kenntnisse?

Gruß Ben

Geändert von Ben (16.03.2015 um 18:52 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #106  
Alt 16.03.2015, 19:16
Ben Ben ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.02.2013
Beiträge: 184
Standard

Hallo AlAvo,

wirklich beeindruckend was Du mir geschickt hast, vielen Dank!

Habe ebenfalls einen Zeitungsartikel von Febr. 1874, Riga, wo sich Alfred
Oehlrich als neuer Besitzer der Wagenschmiere-Fabrik vorstellt. Auch einen russischen Stempel aus dieser Zeit, der den Kaufvertrag besiegelt.
Er war Eigentümer von Ölquellen in Baku am Kaspischen Meer.
Gibt es Fotos von der Fabrik? Seine soziale Fürsorge für seine Arbeiter in Riga waren vorbildlich. Er ließ für diese Häuser und Stallungen bauen. Es soll sogar eine Straße in Riga gegeben haben, die seinen Namen trug.
Später transportierte er Petroleum aus Riga die Wolga hinunter und verkaufte sie im Kreis Neidenburg. Er vergrößerte die Güter in Bialutten und Klein-Tauersee, baute in Bialutten eine Schule und eine ev. Kirche.
Seine Arbeiter auf den Gütern entlohnte er mit eigens dafür gestanzten "Geldmarken".

Solltest Du weitere Erkenntnisse über Oehlrich haben, wäre ich schon interessiert.

Gruß Ben
Mit Zitat antworten
  #107  
Alt 16.03.2015, 21:06
Benutzerbild von AlAvo
AlAvo AlAvo ist offline
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.03.2008
Beiträge: 5.855
Standard

Hallo Ben,

vielen Dank für deine nette Rückmeldung.

Bitte schön ist doch gerne geschehen.

Hier eine Beschreibung und Ansicht der Firma A. Oehlrich & Co von 1903.

Zur Ergänzung und Übersicht noch zwei Kartenausschnitte zur Lage des ehemaligen Betriebsgeländes von 1936 sowie 1941.

Das ehemalige Firmengelände findet sich heute an der Ecke Tvaika- und Degvielas iela.
Exakt dort war ich auch im August 2014 auf Erkundungstour.

Es gab wohl eine Oehlrich Straße/Elricha iela, diese konnte ich leider auf die schnelle noch nicht lokalisieren. Werde jedoch versuchen diese noch zu finden.

Ich hoffe, mit diesen Angaben ein wenig helfen zu dürfen?

Für weitere Fragen stehe ich gerne jederzeit zur Verfügung.


Viele Grüße
AlAvo
__________________
Mitglied der Lettischen Kriegsgräberfürsorge (Bralu Kapi Komiteja)

Zirkus- und Schaustellerfamilie Renz sowie Lettland

Meine Alben (werden ständig erweitert)



Reisenden zu folgen ist nicht einfach, um so mehr, wenn deren Wege mehr als zweihundert Jahre zurück liegen!


Mit Zitat antworten
  #108  
Alt 17.03.2015, 20:03
Ben Ben ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.02.2013
Beiträge: 184
Standard

Hallo ALAvo,

wirklich beeindruckend was du mir da schickst.

Das Schreiben konnte ich mir abspeichern und in mein Programm einfügen.
Leider geht es nicht mit der wirklich tollen Ansicht der Fabrik.
Wie speichert man denn Tvaika- und Degvielas iela ab? Denn das hätte ich gerne zu der Person eingefügt.
Oder ist es möglich, dass du mit ein Foto von der Fabrik zusendest?

Ganz herzlichen Dank für deine Hinweise und Zusendungen!!!

Viele Grüße
Ben
Mit Zitat antworten
  #109  
Alt 17.03.2015, 20:13
Benutzerbild von AlAvo
AlAvo AlAvo ist offline
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.03.2008
Beiträge: 5.855
Standard

Hallo Ben,

vielen Dank für deine weitere nette Rückmeldung.

Bitte schön ist doch gerne geschehen.

Ich sende dir eine PN mit meiner E-Mail-Adresse, damit kann ich Deinen Fragen und Wünschen zur Vereinfachung gerne nachkommen.


Viele Grüße
AlAvo
__________________
Mitglied der Lettischen Kriegsgräberfürsorge (Bralu Kapi Komiteja)

Zirkus- und Schaustellerfamilie Renz sowie Lettland

Meine Alben (werden ständig erweitert)



Reisenden zu folgen ist nicht einfach, um so mehr, wenn deren Wege mehr als zweihundert Jahre zurück liegen!


Mit Zitat antworten
  #110  
Alt 18.03.2015, 01:26
Benutzerbild von Alpha
Alpha Alpha ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2009
Beiträge: 12
Standard

Hallo AlAvo,

Wäre es Dir möglich in den Adressbüchern einmal nach der Familie Simaitis zu sehen? Leider habe ich nur die Vornamen: Alfa, Milda und Woldemars. Und das waren damals die Kinder. Vielleicht habe ich trotz fehlender Vornamen der Erwachsenen Glück. Wichtig wäre diese Auskunft für die Jahre 1910 bis 1922/1923.
Vielen Dank im Voraus für Deine Mühe

L.G

Alpha
__________________
Ich suche z.Z vor allem: Dziwoki/Falke; Dzierzenga;
Glenz; Adamczyk;Foitzik;Rojek;Skaba;Brawandsky;
Abrachamtzyk;Maczionga; Plonk;Piechozek; Kaluza und Herrmann
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:29 Uhr.