Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe > Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 15.07.2020, 16:08
Benutzerbild von BOR
BOR BOR ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.06.2016
Ort: Unkel am Rhein
Beiträge: 945
Standard Latein - Taufe illegitimus

Quelle bzw. Art des Textes:
Jahr, aus dem der Text stammt:
Ort/Gegend der Text-Herkunft:
Namen um die es sich handeln sollte:

Hallo,
ich habe hier eine Taufe, was ich lesen kann:
Tag 1 Monat September, geboren ist in Alsauhütte
Anna Margaretha und nächsten Tages heilig gewaschene
uneheliche, deren Mutter ist Helene Praetz; Vater
... ? , ist Franz Schütz
ein Bewohner des Ortes, genannt /: Eleiberg (?) / in Österreich;
Patin ist Anna Margaretha Wolf aus Kemmenau, und Peter
Jacob Praez aus Alsauhütte.

Ist das so tragbar, aber was heißt das vor dem Vater?
Ich dachte schon mal fälschlicherweise beschuldigt .

Viele Grüße
Torsten
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Illegitimus_Alsau.JPG (117,7 KB, 8x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße
Torsten

Die hier benutzte männliche Form von Begriffen (generisches Maskulinum) gilt gleichwertig für männliche, weibliche und diverse Personen.
Meine Listen auf ArGeWe, (Forschung Torsten Bornheim) schaut vorbei .
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.07.2020, 17:08
Benutzerbild von ChrisvD
ChrisvD ChrisvD ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2017
Ort: bei Den Haag, die Niederlande
Beiträge: 1.091
Standard

uti ipsemet coram me fassus est: wie sie mir gestanden hat
Bleiberg ?
__________________
Gruß Chris

Geändert von ChrisvD (15.07.2020 um 17:29 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.07.2020, 07:51
Benutzerbild von BOR
BOR BOR ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.06.2016
Ort: Unkel am Rhein
Beiträge: 945
Standard

Hallo Chris,


vielen Dank,
also mal wieder Lesefehler von mir .

Viele Grüße
Torsten
__________________
Viele Grüße
Torsten

Die hier benutzte männliche Form von Begriffen (generisches Maskulinum) gilt gleichwertig für männliche, weibliche und diverse Personen.
Meine Listen auf ArGeWe, (Forschung Torsten Bornheim) schaut vorbei .
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:51 Uhr.