Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Erfahrungsaustausch - Plauderecke
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 30.01.2021, 13:39
Svet_Lin Svet_Lin ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.04.2020
Ort: Berlin
Beiträge: 112
Standard Was in der Urkunde steht und was Ancestry daraus macht ...

Ich habe heute mal nach dem Namen Kröger geforscht - eine Nebenlinie der Familie meiner Frau. Beim Stöbern durch die Ancestry-Suchergebnisse fiel mir mit Heiratsdatum 06.05.1932 ein_e gewisse_r Sophie Kurt Kröger auf. Upps, wieder einen Fall von Intersexualität oder non-binary gefunden? Moment mal - gab's damsls schon den Personenstand divers? Nee, der kam erst "ein paar Tage später". Beim Blick in die Urkunde stellte sich dann ziemlich schnell heraus, dass es sich um den Diplom-Landwirt, Doktor der Philo- (hier kommt jetzt ein Zeilenumbruch) sophie Kurt Kröger handelt.

Übrigens der zur Familie meiner Frau passende Kurt Kröger.


Wer selber nachschauen will: StA Wilmersdorf 413/1932
__________________
Viele Grüße aus Berlin
Svetlana
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 30.01.2021, 15:23
Benutzerbild von fps
fps fps ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2010
Ort: Lüneburg
Beiträge: 1.638
Standard

Ja, die verflixten Zeilenumbrüche. Die fallen einem ins Kreuz, wenn man nicht versteht, was man da liest.
Aber ob das bei Ancestry passiert ist, bezweifle ich. Das sind doch normalerweise die Daten von Familysearch.

P.S. Ein weiters Beispiel für Verirrungen beim Lesen ist der Vorname "Custodis" - der Mann war von Beruf Küster, und er hatte sogar einen ganz normalen Vornamen.
__________________
Gruß, fps
Fahndung nach: Riphan, Rheinland (vor 1700); Scheer / Schier, Rheinland (vor 1750); Bartolain / Bertulin, Nickoleit (und Schreibvarianten), Kammerowski / Kamerowski, Atrott /Atroth, Kawlitzki, Obrikat - alle Ostpreußen, Region Gumbinnen

Geändert von fps (30.01.2021 um 20:30 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 31.01.2021, 12:29
Benutzerbild von Frank92
Frank92 Frank92 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.01.2021
Beiträge: 251
Standard

Ich suche gerade nach Daten von Paul Kießkalt. Bei Familysearch/Ancestry habe ich eine Urkunde aus dem Brennerarchiv gefunden. Paul Kießkalt hatte laut Transkription eine Frau "Kathas" (ok, heißt "Kathar.").
Am interessantesten war sein 3. Kind "Muschen Osne Numa Kiesskalt".
Ein Blick in das Original zeigt, dass es ein "Mädchen ohne Namen" ist, welches nur 10 Stunden alt wurde.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 31.01.2021, 18:33
assi.d assi.d ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2008
Ort: Osthessen, bei Fulda
Beiträge: 2.213
Standard

OMG.

Das ist wie "Stille Post": der Erste liest schon falsch und der Rest schreibt es noch fehlerhafter ab!

Ich geh ganz selten auf ancestry, weil es mich da immer gruselt vor lauter Fehlern.

Astrid
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 31.01.2021, 20:45
Svet_Lin Svet_Lin ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.04.2020
Ort: Berlin
Beiträge: 112
Standard

Muschen Osne Numa - da muss ich doch glatt mal nebenan bei den Kolleg_innen vom Standesamt fragen, ob so ein Name eintragungsfähig wäre. Sollte mir einer meiner Söhne mal eine Enkeltochter spendieren, dann wäre das doch ein sehr schöner und origineller Name
__________________
Viele Grüße aus Berlin
Svetlana
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 01.02.2021, 07:27
OliverS OliverS ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2014
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 2.768
Standard

Tja die Inder oder Chinesen oder sonst wer wo Ancestry das hingibt haben halt Buchstabe für Buchstabe "versucht" es abzutippen. Das die auch noch nicht mal wissen bzw. verstehen was sie da abtippen hilft natürlich solche Namensweisen zu fördern.
__________________
Dauersuchen:

1) Frau ?? verwitwerte WIECHERT, zwischen 1845 und 1852 neu verheiratete SPRINGER, wohnhaft 1852 in Leysuhnen/Leisuhn
2) GESELLE, geboren ca 1802, Schäfer in/aus Kiewitz bei Schwerin a.d. Warthe und seine Frau Henkel
3) WIECHERT, geboren in Alikendorf (Großalsleben) später in Schönebeck
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 01.02.2021, 16:03
Benutzerbild von fps
fps fps ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2010
Ort: Lüneburg
Beiträge: 1.638
Standard

Ach, das sind nicht nur die Inder aus dem Inderned, die Sinnloses zusammenlesen. Das können auch Programme, die Druckschrift lesen sollen.
Gestern hatte ich - witzigerweise bei ancestry - wieder einmal das Vergnügen, solche Leseergebnisse zu bewundern. Meistens ahne ich ja schon, was die Bedeutung sein soll, aber gestern musste ich die Originaleinträge in den Telefonbüchern doch nachsehen. Kombinationen von Berufsangaben (zugegebenermaßen abgekürzte) mit Straßennamen können schon erheiternden Buchstabensalat erzeugen.
__________________
Gruß, fps
Fahndung nach: Riphan, Rheinland (vor 1700); Scheer / Schier, Rheinland (vor 1750); Bartolain / Bertulin, Nickoleit (und Schreibvarianten), Kammerowski / Kamerowski, Atrott /Atroth, Kawlitzki, Obrikat - alle Ostpreußen, Region Gumbinnen
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 01.02.2021, 16:49
animei animei ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2007
Beiträge: 8.964
Standard

Ich habe den Fall, dass man in dem Begriff "Infanterie Regiment" den Namen der Mutter/Ehefrau zu lesen glaubte,
die dann zu "Crescentia Kagineut" wurde. Ihr tatsächlicher Name steht sehr gut lesbar hinter dem Wort Ehefrau.
Angehängte Grafiken
Dateityp: png IR.png (67,9 KB, 67x aufgerufen)
__________________
Gruß
Anita

Geändert von animei (01.02.2021 um 16:56 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 02.02.2021, 12:23
PetraNeu PetraNeu ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.07.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 258
Standard

Hallo

- eine blöde Anmerkung gelöscht - ... schlechten Tag gehabt

Geändert von PetraNeu (04.02.2021 um 10:26 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 12.02.2021, 09:15
Benutzerbild von Alrunia
Alrunia Alrunia ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.02.2010
Ort: Moers
Beiträge: 166
Standard

Soweit ich weiß machen das bei ancestry freiwillige Mitarbeiter. Die tun sich oft mit der Kanzleischrift schwer. Eine Catharina Clefs wurde dort zur Catharina Uefs.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:12 Uhr.