Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Aktuelle Umfragen
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Umfrageergebnis anzeigen: Wie sieht es bei Euch mit adeligen Vorfahren aus?
Ich habe keine adeligen Vorfahren. 133 51,55%
Laut (Familien)überlieferung habe ich adelige Vorfahren, habe dies aber (noch) nicht überprüft. 36 13,95%
Ich habe durch Forschung die Überlieferung von adeligen Vorfahren nicht bestätigt. 6 2,33%
Ich habe durch Forschung die Überlieferung von adeligen Vorfahren bestätigt. 36 13,95%
Ich habe ohne vorherige Überlieferung adelige Vorfahren gefunden. 43 16,67%
Ich bin selbst adelig. 4 1,55%
Teilnehmer: 258. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #91  
Alt 20.06.2015, 18:05
gki gki ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2012
Beiträge: 3.898
Standard

Hallo Jochen!

Zitat:
Zitat von JoWa Beitrag anzeigen
Deutlich schwieriger ist es bei Niederadel, vor allem, wenn die Titel aberkannt, abgelegt oder verkauft wurden.
Es gibt ja wohl eine Reihe von Fällen wo der Adel offiziell aberkannt wurde, aber hast Du mir ein paar Beispiele für abgelegten oder verkauften Adel? Es heißt immer, daß zumindest letzteres nicht ging.
__________________
Gruß
gki
  #92  
Alt 20.06.2015, 22:19
Benutzerbild von Andi1912
Andi1912 Andi1912 ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 02.12.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.493
Standard völlig unverhofft

X Ich habe ohne vorherige Überlieferung adelige Vorfahren gefunden

Hallo zusammen,

unverhofft kommt oft... und so kann es gehen:

Mein Vorfahr, Johann Christian Heinicke, der wie sein Vater Weißbäckermeister in Stadtroda war, hat 1764 in Reichenbach/Vogtland eine Anna Christiana List geheiratet. Diese "entpuppte" sich als Tochter des Freiherrn und Tuchmachers Johann Georg List und der Sophia Elisabeth von Naundorf, welche die älteste Tochter des "wohlgebohrenen" Herrn Georg Friedrich von Naundorff und der "wohlgebohrenen" Catharina Elisabetha von Milkau war...

So kommt man vom Weißbäckermeister dann unerwartet zu Vorfahren, die alle mindestens 10 Taufpaten hatten.

Viele Grüße, Andreas
  #93  
Alt 20.06.2015, 23:40
Benutzerbild von Johannes v.W.
Johannes v.W. Johannes v.W. ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: Italien, Herkunft: Deutschland
Beiträge: 1.150
Standard

Zitat:
Zitat von Andi1912 Beitrag anzeigen
[I][B]So kommt man vom Weißbäckermeister dann unerwartet zu Vorfahren ...
Hallo Andi, ja die Bäckermeister hatten´s wohl in sich (und über die Milkaus kommen wir zusammen).
Ich habe z.B. einen württ. Zuckerbäcker, über dessen Frau es in berühmte Theologensippen geht, wie die des Valentin Andreae.
Auf einer anderen Seite habe ich eine thüring. Weißbäckerstochter, die erst einen Gutsverwalter heiratete, den in den Wind schoß und sich lieber gleich den adeligen Besitzer angelte. Vielleicht komme ich über die auch wieder in den Adel?? Das wäre ja der Hit Es wird eine meine nächsten Baustellen...

LG Johannes
__________________
Dergleichen [genealogische] Nachrichten gereichen nicht nur denen Interessenten selbst, sondern auch anderen kuriosen Personen zu einem an sich unschuldigen Vergnügen; ja, sie haben gar oft in dem gemeinen Leben und bei besonderen Gelegenheiten ihren vielfältigen Nutzen. Johann Jakob Moser, 1752
  #94  
Alt 28.06.2015, 09:18
JoWa JoWa ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 12.05.2015
Ort: Rhein-Main Gebiet
Beiträge: 48
Standard

Hallo gki,
leider habe ich noch keine Belege für verkauften Adel, es gab jedoch Erzählungen aus der Familie meiner Frau (deren Großvater sich sehr mit Ahnenforschung beschäftigte), dass die Familie in grauer Vorzeit (1200-1500) adelig war, aber später aus Geldnot den Titel verkaufte. Leider sind die entsprechenden Unterlagen 1945/46 zerstört worden.
Sorry und beste Grüße,
Jochen
__________________
Permanente Suche:
Moses Samuel Jacoby *1774, Danzig und Umgebung -
Johann Böhm, * ca 1800 Umgebung Marienbad, Böhmen -
Christoph Cord Daniel Wolgast, * 1769 Lauenburg + Umgebung -
+ jeweilige Vorfahren

  #95  
Alt 28.06.2015, 11:54
gudrun gudrun ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.01.2006
Beiträge: 3.276
Standard

Hallo,

immer wieder das Märchen vom verkauften Adelstitel.
Familienforschung betreiben, von Generation zu Generation.
Zuerst die Standesamtseinträge und dann die Einträge in den Kirchenbüchern.
Dann kommt man vielleicht auf Adel, aber verkauft bestimmt nicht.

Forschen und Forschen und nochmal Forschen, nicht auf eine Forschung von Vorfahren verlassen.

Viel Glück bei der Familienforschung
wünscht
Gudrun
  #96  
Alt 28.06.2015, 15:01
gki gki ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2012
Beiträge: 3.898
Standard

Hallo Jochen!

Zitat:
Zitat von JoWa Beitrag anzeigen
leider habe ich noch keine Belege für verkauften Adel, es gab jedoch Erzählungen aus der Familie meiner Frau (deren Großvater sich sehr mit Ahnenforschung beschäftigte), dass die Familie in grauer Vorzeit (1200-1500) adelig war, aber später aus Geldnot den Titel verkaufte. Leider sind die entsprechenden Unterlagen 1945/46 zerstört worden.
Ich denke, daß es auch vor 1945 keine wirklichen Belege für verkauften Adel gab.
Der Adel wurde vom Landesherrn verliehen, das war kein handelbares Gut.
Wie Gudrun schon sagt: die Saga geht in vielen Familien.
Und in die graue Vorzeit von 1200-1500 muß man erstmal forschungstechnisch vorstoßen, wie Gudrun auch anmerkt.
__________________
Gruß
gki
  #97  
Alt 28.06.2015, 16:35
Benutzerbild von Andi1912
Andi1912 Andi1912 ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 02.12.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.493
Standard

Zitat:
Zitat von Johannes v.W. Beitrag anzeigen
Hallo Andi, ja die Bäckermeister hatten´s wohl in sich (und über die Milkaus kommen wir zusammen). ...
Hallo Johannes,

ja, ich weiß, und über die "von Milckau" hatten wir uns ja bereits 2012 schon einmal ausgetauscht - auch mit Joachim...
http://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=67807

Durch eigene Forschung ist belegt, dass mein derzeitiger Spitzenahn in dieser Linie Wolff Christoph von Milkau zu Peres (+ vor 1711) ist, welcher laut fragwürdigen Quellen ein Sohn von Ernst Bergter von Milckau zu Zweizschen sein soll. Kommen wir da zusammen?

Viele Grüße, Andreas
  #98  
Alt 30.06.2015, 13:38
JoWa JoWa ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 12.05.2015
Ort: Rhein-Main Gebiet
Beiträge: 48
Standard

Zitat:
Zitat von gudrun Beitrag anzeigen
Forschen und Forschen und nochmal Forschen, nicht auf eine Forschung von Vorfahren verlassen.

Viel Glück bei der Familienforschung
wünscht
Gudrun

@ Gudrun und gki
Ihr habt natürlich beide recht, ich habe bisher nicht einmal einen Beleg für den oben erwähnten Adel der Familie gefunden. Und ich kann nur bestätigen, dass die Forschung der Vorfahren überprüft werden sollte, denn diese haben mich schon mehr als einmal in die Irre oder eine Sackgasse geführt.
Trotzdem (oder desswegen) weiterhin allen vom Genealogus Bacter befallenen viel Spaß und Erfolg.
Mit besten Grüßen,
Jochen
__________________
Permanente Suche:
Moses Samuel Jacoby *1774, Danzig und Umgebung -
Johann Böhm, * ca 1800 Umgebung Marienbad, Böhmen -
Christoph Cord Daniel Wolgast, * 1769 Lauenburg + Umgebung -
+ jeweilige Vorfahren

  #99  
Alt 18.04.2016, 17:03
KlauenbergNI KlauenbergNI ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.04.2016
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 157
Reden

Mein 10fach Urgroßonkel 3. Grades heiratete Henriette Waldeck, dessen Vorfahren die Grafen von Waldeck waren.

Geändert von KlauenbergNI (18.04.2016 um 17:33 Uhr)
  #100  
Alt 18.04.2016, 17:15
Benutzerbild von liseboettcher
liseboettcher liseboettcher ist offline weiblich
 
Registriert seit: 26.03.2006
Beiträge: 696
Frage Adelige Vorfahren

Hallo, gab es damals schon Eheschließungen zwischen Frauen oder hast Du Dich nur verschrieben?
MfG
Lise
Thema geschlossen

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:08 Uhr.