#1  
Alt 18.01.2017, 12:05
Mone68 Mone68 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2017
Beiträge: 40
Standard Ortsfamilienbuch Winningen

Hallo,
ich besitze das Ortsfamilienbuch Winningen und gebe gerne Auskunft.

Liebe Grüße

Mone
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.02.2019, 11:35
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 1.576
Standard

Hallo Mone,

ich bin an Auskünften aus dem OFB Winningen sehr interessiert. Mir liegt eine Art Stammbaum der Familie Knauth/Knaudt vor, sehr umfangreich, der bis in das 16. Jahrhundert zurückreicht. Leider sind die biographischen Daten teilweise recht ungenau, was natürlich auch dem Platzproblem geschuldet ist. Daher würde ich die vorkommenden Personen gerne mit dem OFB abgleichen und, wenn möglich, weitere Informationen daraus erhalten. Über eine Rückmeldung würde ich mich sehr freuen. Wir können dann ja besprechen, wie wir weiter vorgehen, also ob ich hier direkt im Thread frage, oder aber über PN.

Viele Grüße
consangineus
__________________
Suche:

Johann Heinrich Jonas ANDRAE, Pastor, * 1796 in Kutzleben
Johann Heinrich CLEVE, Hofmeister auf der Domäne Bornhausen, * um 1775
Andreas HEINRICH: Bürger und Zimmermeister in Querfurt, * um 1770
Anton BLANKE, Halbspänner in Klein Rhüden, * um 1750
Johann Heinrich MAASBERG, Müllermeister, Kaufmann und Brinksitzer in Söhlde, * 1725
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.02.2019, 15:56
Benutzerbild von marclari
marclari marclari ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.08.2012
Ort: Backnang
Beiträge: 460
Standard Ortsfamilienbuch Winningen

Hallo Mone68,

ich würde das Angebot gerne wahrnehmen und bitte darum nachzusehen, ob eine Familie Rieser in dem Ortsfamilienbuch zu finden ist.

Habe einen Peter Rieser *1887 Cobern, Winningen und dessen Vater Johann oo Margareta Schmidt.
Würde mich über eine Auskunft freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Marclari
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.02.2019, 16:30
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 1.576
Standard

Hallo Marclari,

das Problem ist, daß das OFB Winningen leider 1798 endet. Soviel habe ich schon herausbekommen. Hast Du sonst noch Verbindungen nach Winningen?

Viele Grüße
consanguineus
__________________
Suche:

Johann Heinrich Jonas ANDRAE, Pastor, * 1796 in Kutzleben
Johann Heinrich CLEVE, Hofmeister auf der Domäne Bornhausen, * um 1775
Andreas HEINRICH: Bürger und Zimmermeister in Querfurt, * um 1770
Anton BLANKE, Halbspänner in Klein Rhüden, * um 1750
Johann Heinrich MAASBERG, Müllermeister, Kaufmann und Brinksitzer in Söhlde, * 1725
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 05.02.2019, 20:42
Jogy Jogy ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2010
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 1.854
Standard

Hallo Marclari,
wie schon oben ausgeführt, geht das FB Winningen (wegen Napoleon) nur bis 1798. Bis dahin ist kein Rieser enthalten. Im FB Kobern (ebenfalls nur bis 1798) ist auch kein Rieser enthalten.
Gruß Jogy


Zusatz für consanguineus:
Es sind abert auch keine Daten zum FN Knaudt/th enthalten.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 05.02.2019, 21:57
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 1.576
Standard

Hallo Jogy,

das finde ich erstaunlich. Man sagte mir, Knauth sei ein typisch Winninger Name. Ich kann dazu nichts sagen, da ich mich in Winningen nicht auskenne. Es handelt sich um Vorfahren meiner Frau.

Hast Du vielleicht doch einen Johann Wilhelm Knaudt, getauft am 3. Mai 1778 in Winningen übersehen? Er war verheiratet mit Anna Katharina Löwenstein. Beider Vorfahren interessieren mich.

Johann Wilhelms Vater sollte Georg Wilhelm Knaudt sein. Geboren 1738, gestorben 1781. Dessen Frau war Maria Anna Hauth, geboren (laut besagtem Stammbaum) am 4. Januar 1740 in Winningen. Ihre Vorfahren interessieren mich ebenfalls.

Georg Wilhelms Vater müßte Christian Bernhard Knaudt sein (1697-1760). Er war entweder mit Anna Katharina Mölich oder mit Anna Magdalena Hofbauer verheiratet.

Die Eltern der Maria Anna Hauth waren Johann Carl Hauth und Anna Apollonia Hofbauer, beide geboren in Winningen.

Christian Bernhards Vater könnte Johann Dietrich Knaudt (1661-1712) sein. Er war verheiratet mit Christina Bones (1657-1733). Die Hochzeit fand am 27. Januar 1680 in Winningen statt.

Der Vater von Maria Anna Hauth war Nicolaus Hauth, welcher nicht aus Winningen kam, sondern aus Traben. Allerdings wurde seine Frau Anna Catharina Bones am 15. April 1685 in Winningen geboren. Dort starb sie auch am 12. Januar 1714.

Ein paar Individuen tauchen noch auf, die in Winningen geheiratet haben, also vermutlich auch dort geboren wurden. Aber das wird dann erstmal zu unübersichtlich. Zunächst wäre ich Dir sehr dankbar, wenn Du kurz checken könntest, ob die Daten dieses Stammbaumes einigermaßen passen könntest. Ich kann mir nicht erklären, warum keine Knaudt im OFB auftauchen. Winningen ist doch so eine Art protestantischer Enklave, da wird doch kaum jemand von außerhalb eingeheiratet haben.

Vielen Dank vorab und viele Grüße
consanguineus
__________________
Suche:

Johann Heinrich Jonas ANDRAE, Pastor, * 1796 in Kutzleben
Johann Heinrich CLEVE, Hofmeister auf der Domäne Bornhausen, * um 1775
Andreas HEINRICH: Bürger und Zimmermeister in Querfurt, * um 1770
Anton BLANKE, Halbspänner in Klein Rhüden, * um 1750
Johann Heinrich MAASBERG, Müllermeister, Kaufmann und Brinksitzer in Söhlde, * 1725
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 05.02.2019, 22:42
Jogy Jogy ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2010
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 1.854
Standard

Sorry an Euch Beide. Mein FB ist das ev. FB von Winningen /Mosel. M.W. gibt es auch nur das eine FB. Wenn Eure Vorfahren rk Glaubens waren können sie dort nicht enthalten sein.
Sorry nochmals, ich habe den FN Kauth (ohne n) gesucht.



614
Knauth, Georg Wilhelm + 30.4.1781 Gerichsschöffe
oo 25.1.1761
Hautt, Anna Maria

7. Wilhelm * 2.5.1778


Sv 608
Knauth, Christian + 21.10.1760 Gerichtsschöffe
oo 22.9.1733
Hofbauer, Anna Magdalena + 2.6.1759 Wwe von Peter Gail
4. Georg Wilhelm * 20.10.1738


Sv 600
Knauth, Dietrich + 14.10.1712
oo 27.1.1680
Bones, Christine + 6.1.1733
6. Christian * 6.1.1697


Sv 597
Knauth, Johann Gerichtsschöffe
oo 1642
Pauli, Anna Barbara + 17.11.1689 Niederlützing
6. Dietrich * 16.1.1661


Sv 593
Knauth, Hans + 5.8.1623
oo 7.4.1604
Mergen, Catharina + 23.6.1641 Tv Hans Mergen
7. Johann * 30.8.1618


Sv 592
Knaut, Godehard + 31.3.1608
oo
N. Magdalena
2. Hans * um 1597





Der FN Löwenstein kommt seit etwa 1590 vor, aber keine Anna Katharina.
373
Hautt, Anna Maria * 4.1.1740 Tv Karl Hautt + 12.7.1751 oo mit Anna Apollonia Hofbauer + 21.3.1787



Sv 369
Hautt, Nikolaus * 1669 + 29.9.1749 Diakon
oo 5.6.1703
Bones, Anna Catharina + 12.1.1714


Gruß Jogy
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 05.02.2019, 22:56
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 1.576
Standard

Super, Jogy, vielen, vielen Dank!!!!! Ich melde mich, falls mir noch etwas fehlt. Aber nun habe ich erst einmal zu tun, die Daten abzugleichen.

Viele Grüße
consanguineus
__________________
Suche:

Johann Heinrich Jonas ANDRAE, Pastor, * 1796 in Kutzleben
Johann Heinrich CLEVE, Hofmeister auf der Domäne Bornhausen, * um 1775
Andreas HEINRICH: Bürger und Zimmermeister in Querfurt, * um 1770
Anton BLANKE, Halbspänner in Klein Rhüden, * um 1750
Johann Heinrich MAASBERG, Müllermeister, Kaufmann und Brinksitzer in Söhlde, * 1725
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 06.02.2019, 13:22
Benutzerbild von marclari
marclari marclari ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.08.2012
Ort: Backnang
Beiträge: 460
Standard Ortsfamilienbuch Winningen

Hallo consanguineos, Mone68 und Jogy!

Vielen Dank für die Rückmeldungen und Infos.

Die Familie Rieser ist die Einzige Familie aus meinem Stammbaum von dort, sonst habe ich keine Verbindungen dahin. Sie waren katholisch, also von daher wie ich jetzt weiß nicht im OFB zu finden.

Freundliche Grüße

Marclari
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 06.02.2019, 23:48
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 1.576
Standard

Zitat:
Zitat von Jogy Beitrag anzeigen
wie schon oben ausgeführt, geht das FB Winningen (wegen Napoleon) nur bis 1798.
Den Zusammenhang mit Napoleon verstehe ich trotzdem nicht. Auch unter Napoleon wurden doch den Kirchenbucheinträgen entsprechende Nachrichten vermerkt. Nur eben zivil. Wo findet man die für Winningen? Und nach der Befreiung vom Joch des Möchtegernkaisers führte man doch wieder Kirchenbücher. Warum gingen diese Informationen nicht in das OFB ein?

Viele Grüße
consanguineus
__________________
Suche:

Johann Heinrich Jonas ANDRAE, Pastor, * 1796 in Kutzleben
Johann Heinrich CLEVE, Hofmeister auf der Domäne Bornhausen, * um 1775
Andreas HEINRICH: Bürger und Zimmermeister in Querfurt, * um 1770
Anton BLANKE, Halbspänner in Klein Rhüden, * um 1750
Johann Heinrich MAASBERG, Müllermeister, Kaufmann und Brinksitzer in Söhlde, * 1725
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:20 Uhr.