#1  
Alt 20.11.2017, 10:22
Furrscher Furrscher ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.02.2014
Ort: Großfurra in Thüringen
Beiträge: 191
Beitrag Sterbebucheintrag 1632 Kürzel RX

Jahr, aus dem der Begriff stammt:1632
Region, aus der der Begriff stammt:Sondershausen
Hallo zusammen,
habe mehrfach im Sterberegister Anfang 17.Jh. das Kürzel "RX" stehen sehen. Dabei bilden das rechte "Bein" des R einen Teil des X aus. Wofür steht dieses Kürzel?

MfG
Furrscher
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 027_P6010018_rx_1632.JPG (53,1 KB, 65x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.11.2017, 10:42
Benutzerbild von henrywilh
henrywilh henrywilh ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2009
Ort: Weserbergland
Beiträge: 11.198
Frage

Nur dies Wenige:

Im "Cappelli" findet man mehrfach dieses scheinbare "RX". Dort ist der Querstrich am R aber kein x, sondern nur ein Abkürzungszeichen.
Vielleicht muss man also das "S." dazu nehmen und nach einem abgekürzten Ausdruck "S. R." suchen.
__________________
Schöne Grüße
hnrywilhelm
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.11.2017, 15:16
Benutzerbild von Huber Benedikt
Huber Benedikt Huber Benedikt ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2016
Ort: Castra Batava
Beiträge: 1.954
Standard

Treffende Idee.....
Sepultus/a Rite Ordnungsgemäss begraben (d.h. mit Sterbesakramenten versehen__ durch Priester in geweihte Erde)

Frage ist zwar: Wieso bem S. kein Abkzeichen wenns bei R sei?
Sollte der Strich ein "t" R(i)t(e) darstellen?

Denken könnt man auch , dass das 2. ein Px = Christusmonogramm= christlich darstellt .... --> "christlich begraben"?
__________________
"Back to the roots" heisst nicht daß man mit zunehmendem Alter immer kindischer werden muss !

Geändert von Huber Benedikt (20.11.2017 um 15:21 Uhr) Grund: 2. Alt.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.11.2017, 16:04
Furrscher Furrscher ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.02.2014
Ort: Großfurra in Thüringen
Beiträge: 191
Blinzeln

Das S. ist hier das Kürzel für Sohn (des Georg Straube). Also steht für sich allein. Neige da am ehesten zum Px = Christusmonogramm
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.11.2017, 17:42
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 8.387
Standard

Hi,
die Frage ist, warum nur bei Manchen das steht, bei Anderen aber nicht?

Christen sollten ja alle Beerdigte gewesen sein. Gruss
__________________
Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 20.11.2017, 20:34
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 8.387
Standard

Vielleicht:
Rx = Requiescat = Totengebet

Möglicherweise bei den Verstorbenen die eine Sünde auf dem Kerbholz hatten, wurde um ihrer Seelenfrieden gebetet?
Angehängte Grafiken
Dateityp: png rx.PNG (11,7 KB, 20x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße

Geändert von Anna Sara Weingart (20.11.2017 um 20:36 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 20.11.2017, 20:44
Benutzerbild von henrywilh
henrywilh henrywilh ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2009
Ort: Weserbergland
Beiträge: 11.198
Standard

Auf jeden Fall ist es so - bitte zoomen und gaanz genau hinschauen - dass zuerst ein R geschrieben wurde und dann über das Beinchen ein Querstrich gezogen ist.

Also kein "P x", das ist meine feste Ansicht.
__________________
Schöne Grüße
hnrywilhelm

Geändert von henrywilh (20.11.2017 um 20:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 20.11.2017, 20:54
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 8.387
Standard

Dass dort Rx. steht bedeutet nicht, dass in dem Wort ein x vorkommen muss, sondern das x ist - wie bereits erwähnt - nur ein Abkürzungszeichen.
Siehe Beispiele:
Angehängte Grafiken
Dateityp: png rx_.PNG (128,5 KB, 35x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 20.11.2017, 21:09
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 8.387
Standard

Zitat:
Zitat von Anna Sara Weingart Beitrag anzeigen
Vielleicht: Rx = Requiescat = Totengebet

Möglicherweise bei den Verstorbenen die eine Sünde auf dem Kerbholz hatten, wurde um ihrer Seelenfrieden gebetet?
Oder die Totengebete kosteten für die "Kunden" (Angehörige) extra Geld, daher wurden sie nicht bei Jedem durchgeführt ??
__________________
Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 20.11.2017, 22:10
Benutzerbild von henrywilh
henrywilh henrywilh ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2009
Ort: Weserbergland
Beiträge: 11.198
Standard

Zitat:
Zitat von Anna Sara Weingart Beitrag anzeigen
Dass dort Rx. steht bedeutet nicht, dass in dem Wort ein x vorkommen muss, sondern das x ist - wie bereits erwähnt - nur ein Abkürzungszeichen.
Siehe Beispiele:
Hallo, ASW,

das ist ja ein Ausschnitt aus dem Cappelli, also genau das, worüber ich schon in #2 gesprochen habe.
__________________
Schöne Grüße
hnrywilhelm
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
1632 , sterbebucheintrag

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:43 Uhr.