Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe > Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 30.07.2021, 23:47
LuckyDrummer LuckyDrummer ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 19.12.2016
Beiträge: 59
Standard Heiratsregister 1835: Poladowo, Schmiegel (Latein)

Quelle bzw. Art des Textes: Heiratsregister
Jahr, aus dem der Text stammt: 1835
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Schmiegel
Namen um die es sich handeln sollte: Plocinski, Kamieniarz


Liebe Forengemeinschaft,

ich bin im Zuge der Erforschung meiner Ahnen auf den Heiratseintrag von Sebastian Plocinska mit Marianne Kamieniarz von 1835 gestoßen. Dieser entstammt dem Kirchenbuch der röm.-kath. Kirche Schmiegel.

Leider habe ich mit der Lesung der Schrift und Sprache einige Probleme, weshalb ich mich über mögliche Hilfe sehr freuen würde.

Was ich soweit lese (blauer Text) und bisher darauf aufbauend übersetzen würde (roter Text):

Numerues Menzis
? Dies Actuum Copula
tionistum Denomina
tio Loci Copulatorum


Nummer Monat
Tag der Heirat
lokale Heiratsbenennung(?)



10.
Die, 8… Novembris
Poladowo
abvupraveri
pto` Vrap:


10.
Tag 8. November
Poladowo
???



Nomen Cognomen Conditio Professio Locus Copu
lationis ex Domicilie Copulatorum.

Name Vorname Stand Beruf
Ort d. Hochzeit und Heiratdomizil(?)


Denuntiatibnibus tribus in Eulecia T…? Smiglenzi jercemijois nulloq
deteito Impedimento Canonico copulati vant matrimonio in
Eulecia T…? Smiglenzi Lab: Sebastianus Plocinski invernis
famutues Poledoviewzis annorum 27. filius Michaelis Plocinski
coloni in Polwica ex Michalina SSll(?) kum Marianna Ka
mieniarz virgo ann 18 filia Lenzuarii Poledoviewzis Tho
mas Kamieniarz ex Martianna SSll(?) eponzi achinorcem
emme etibus Parentibus Tectes fuerunt Martinus Grze
jiewski ex Josephus Kamieniarz lenzuarii Poledoviewzis.


…Stamm in Schmiegel…
…verheiratet in…
…Schmiegel…: Sebastianus Plocinski…
aus(?) Poladowo, Alter 27, Sohn von Michael Plocinski
Landwirt aus Polwica und Michalina…mit Marianna Ka
mieniarz Jungfrau, 18 Jahre … Poladowo Tho
mas Kamieniarz und Martianna …

…Zeugen(?) Martinus Grzejiewski und Joseph
Kamieniarz aus Poledowo.



Ich freue mich über jegliche Hilfe, zumal ich bisher keine Kenntnis von den Eltern des Brautpaares hatte und die Quelle scheinbar neue Informationen liefert.

Viele liebe Grüße

Lucas ("LuckyDrummer")

Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Plocinski & Kamieniarz, 1835, Ehe, kath. Schmiegel.jpg (264,3 KB, 18x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 31.07.2021, 09:28
M_Nagel M_Nagel ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2020
Beiträge: 937
Standard

Denuntiationibus tribus in Ecclecia Parochiali Smiglensi praemissis nulloque
detecto Impedimento Canonico copulati sunt matrimonio in
Ecclesia Parochiali Smiglensi Lab(oriosus) Sebastianus Plocinski juvenis
famulus Poledoviensis annorum 27. filius Michaelis Plocinski
coloni in Polwica et Michalinae LLCC (legitimorum conjugum) tum Marianna Ka-
mieniarz virgo ann(orum) 18 filia Censuarii Poledoviensis Tho-
mae Kamieniarz et Martiannae LLCC sponsi adinvicem
eminentibus Parentibus Testes fuerunt Martinus Grze-
siewski et Josephus Kamieniarz Censuarii Poledovienses.
__________________
Schöne Grüße
Michael

Geändert von M_Nagel (31.07.2021 um 09:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 31.07.2021, 09:44
Benutzerbild von Huber Benedikt
Huber Benedikt Huber Benedikt ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2016
Ort: Castra Batava
Beiträge: 2.967
Standard

moin
: ich mein das vermutete "ex" ist "et"
(vgl Überschrift Locus copulationis et domicilii copulatorum Hochzeitsort und Wohnsitz der Verheirateten


Also wird die Ehefrau angegeben
Ah jetzt hast es eh schon ausgebessert.......bis auf die Michlina !
__________________
"Back to the roots" heisst nicht daß man mit zunehmendem Alter immer kindischer werden muss !
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 31.07.2021, 09:47
M_Nagel M_Nagel ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2020
Beiträge: 937
Standard

Morgen,

Ja, habe ich. Und auch noch andere Dinge, die mir nicht gleich aufgefallen sind.
__________________
Schöne Grüße
Michael

Geändert von M_Nagel (31.07.2021 um 10:03 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 31.07.2021, 21:51
LuckyDrummer LuckyDrummer ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.12.2016
Beiträge: 59
Standard

Hallo M_Nagel,
Hallo Huber Benedikt,

vielen Dank für die schnelle Rückmeldung und Hilfe bei dem Registereintrag.

Wie ich sehe, waren einige Wörter von mir falsch gelesen. Das hatte ich aber auch vermutet...zumindestens die Namen und Orte schienen richtig zu sein.

Aus der nun korrigierten Abschrift sind die folgenden (blauen) Wörter für mich inhaltlich noch nicht eindeutig zu verstehen.

Denuntiationibus tribus in Ecclec(s?)ia Parochiali (das Wort kann ich in der Form im Text gar nicht erkennen. Hier wäre es für künftige "Lesungen" hilfreich zu wissen, ob es eine Abkürzung gibt, die hier auftaucht- oder habe ich einfach nur Tomaten auf den Augen? ) Smiglensi praemissis nulloque detecto Impedimento Canonico copulati sunt matrimonio in Ecclesia Parochiali Smiglensi Lab(oriosus) Sebastianus Plocinski juvenis famulus Poledoviensis annorum 27. filius Michaelis Plocinski coloni in Polwica et Michalinae LLCC (legitimorum conjugum) tum Marianna Kamieniarz virgo ann(orum) 18 filia Censuarii Poledoviensis Thomae Kamieniarz et Martiannae LLCC sponsi ad invicem eminentibus Parentibus Testes fuerunt Martinus Grzesiewski et Josephus Kamieniarz Censuarii Poledovienses.


Ich lese daraus jetzt folgendes:
Anzeige (dreifach?) in der Pfarrkirche Schmiegel vorausgemeldet(?) ein kirchliches Ehehindernis wurde nicht entdeckt, sind verheiratet in der Pfarrkirche Schmiegel der Fleißige Sebastian Plocinska, junger Knecht aus Poladowo, Alter 27, Sohn des Michael Plocinska, Landwirt in Polwica und Michalina (rechtmäßig anerkannte Eheleute) mit Marianne Kamieniarz, Jungfrau, Alter 18, Tochter ??? Poladowo Thomas Kamieniarz und Martina (rechtmäßig anerkannte Eheleute) Brautpaar gegenseitig(??) elterliche Zeugen / Paten waren Martin Grzesiewski und Joseph Kaminiarz ??? Poladowo.

Viele Grüße

Lucas
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 31.07.2021, 22:21
Benutzerbild von Astrodoc
Astrodoc Astrodoc ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 4.955
Standard



Das "Prhli" ist eine Kurzform, wie bei so vielen häufig verwendeten Wörtern. Bewundernswert, dass "Ecclesia" hier ausgeschrieben ist (statt "Ecclia")


Ich würde so übersetzen:

Denuntiationibus tribus in Ecclesia P(a)r(oc)h(ia)li Smiglensi praemissis - Nach drei in der Pfarreikirche Schmiegel vorausgeschickten Verkündigungen/Aufgeboten

nulloque detecto Impedimento Canonico - und ohne ein aufgedecktes kirchenrechtliches Hindernis

copulati sunt matrimonio - wurden durch die Ehe verbunden

in Ecclesia Parochiali Smiglensi - in der Pfarreikirche Schmiegel

Lab(oriosus) Sebastianus Plocinski juvenis - der arbeitsame S.P., Junggeselle,

famulus Poledoviensis annorum 27. - Poladower Knecht, 27 Jahre,

filius Michaelis Plocinski coloni in Polwica et Michalinae LLCC (legitimorum conjugum) - Sohn des Bauern in Polwica M.P. und der Michalina, rechtmäßigen Eheleuten,

tum Marianna Kamieniarz virgo ann(orum) 18 - (und) dann die Jungfrau M.K., 18 Jahre,

filia Censuarii Poledoviensis Thomae Kamieniarz et Martiannae LLCC - Tochter des Poladower Erbpächters T.K. und der M., rechtmäßigen Eheleuten

sponsi ad invicem eminentibus Parentibus - ...
Hier bin ich unsicher; Ablativus qualitatis? "Die Brautleute sind jeweils von hervorragenden Eltern"?

Testes fuerunt Martinus Grzesiewski et Josephus Kamieniarz, Censuarii Poledovienses. - Zeugen waren M.G. und J.K., Poladower Erbpächter
__________________
Schöne Grüße!

Astrodoc
__________________

Man sollte nicht nur an Feiertagen "Bitte" und "Danke" sagen.

Meine Tutorials: Polnisch: Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag ... Russisch:
Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag


Geändert von Astrodoc (01.08.2021 um 07:36 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 01.08.2021, 09:22
M_Nagel M_Nagel ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2020
Beiträge: 937
Standard

Zitat:
Zitat von Astrodoc Beitrag anzeigen

sponsi ad invicem eminentibus Parentibus - ...
Hier bin ich unsicher; Ablativus qualitatis? "Die Brautleute sind jeweils von hervorragenden Eltern"?
Hallo, Astrodoc,

Vielleicht Ablativus originis (mit einem implizit ausgelassenem Prädikat wie nati sunt u. dgl.):

Links:

http://books.google.com.ua/books?id=...ntibus&f=false

http://www.philol.msu.ru/~classic/kn...grammatica.pdf § 473 Seite 146
__________________
Schöne Grüße
Michael

Geändert von M_Nagel (01.08.2021 um 09:29 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 01.08.2021, 09:25
LuckyDrummer LuckyDrummer ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.12.2016
Beiträge: 59
Standard

Vielen, vielen Dank!

Jetzt gibt es für mich nur noch in der linken Zeile ein paar Unklarheiten bzw. Ungewissheiten, allen voran in den letzten beiden Zeilen. Gibt es hierzu noch Tipps, was das bedeuten könnte? Vorab besten Dank.

10.
Die, 8…(?) Novembris - Tag, 8. ..? November
Poladowo - Poladowo

abvupraveri - ???
pto` Vrap:
- ???

Viele Grüße

Lucas
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 01.08.2021, 09:33
LuckyDrummer LuckyDrummer ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.12.2016
Beiträge: 59
Standard

Zitat:
Zitat von M_Nagel Beitrag anzeigen
Vielleicht Ablativus originis (mit einem implizit ausgelassenem Prädikat wie nati sunt u. dgl.):

Das wäre dann möglicherweise als das "ad" (Abkürzung?) zwischen "sponsi" und "invicem" zu lesen?
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 01.08.2021, 09:56
M_Nagel M_Nagel ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2020
Beiträge: 937
Standard

Zitat:
Zitat von LuckyDrummer Beitrag anzeigen
Das wäre dann möglicherweise als das "ad" (Abkürzung?) zwischen "sponsi" und "invicem" zu lesen?
Dann eher als ab (denn invicem gibt es ja auch als selbständiges Wort).

Nämlich:

Statt sponsi ad invicem eminentibus Parentibus, z.B., sponsi invicem ab eminentibus Parentibus.

Dazu sollte sich lieber jemand anders äußern, mit besseren Lateinkenntnissen. Ich bin kein großer Kenner von Latein.
__________________
Schöne Grüße
Michael
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
kamieniarz , plocinska , plocinski , poladowo , schmiegel

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:47 Uhr.