#1  
Alt 23.04.2006, 22:43
hofer hofer ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 23.04.2006
Beiträge: 2
Standard Ausreise- und Einreisehafen

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: November 1874 bis Mai 1875
Genauere Orts-/Gebietseingrenzung: Schweiz
fernabfrage.ahnenforschung.net vor der Beitragserstellung genutzt: nein
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive, Datenbanken):

Vorfahren von mir reisten November 1874 und Mai 1875 nach Kanada aus. Nach einigen Jahren kehrten sie zurück. Informationen über den Ausreisehafen aus Europa und Einreisehafen, in oder für Kanada sind unbekannt. Kann mir da jemand weiter helfen? Danke.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.04.2006, 07:31
Marlies
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Ausreise- und Einreisehafen

Hallo hofer, herzlich willkommen bei uns!

Hast Du alle einschlägigen Datenbanken schon durchgesehen?

z.B diese hier? http://ahnenforschung.net/fernabfrage/

Viele Grüße
Marlies
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.07.2006, 21:22
Marlies
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Ausreise- und Einreisehafen

Vielleicht hilfts:

In der Bibliothek der MAUS gibt es auch 66 Bände der Ankunftslisten aus New York, die den Zeitraum 1850 - 1888 betreffen., und vielleicht können die Mitarbeiter auch sagen, ob und wo es Listen für Kanada gibt.

Die Adresse der Maus: maus@genealogienetz.de

Viele Grüsse
Marlies
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19.07.2006, 02:28
Rossi Rossi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.05.2006
Beiträge: 126
Standard RE: Ausreise- und Einreisehafen

Zitat:
Original von hofer
Vorfahren von mir reisten November 1874 und Mai 1875 nach Kanada aus. Nach einigen Jahren kehrten sie zurück. Informationen über den Ausreisehafen aus Europa und Einreisehafen, in oder für Kanada sind unbekannt. Kann mir da jemand weiter helfen? Danke.
Waren das Schweizer? In dem Fall kommt es darauf an, aus welchem Kanton, aber sofern diese legal ausgereist sind (angeblich soll rund ein Drittel aller Emigranten illegal ausgereist sein), sind in den jeweiligen Kantonsarchiven Unterlagen vorhanden.
Die Ausreisehäfen: da kommt es wieder darauf an ob deine Auswanderer legal oder illegal ausgewandert sind. Für die legale Auswanderung gab es eine Reihe von Möglichkeiten, wobei die Schiffe eher in Ausnahmefällen direkt von Hamburg oder Bremen nach Kanada sind. Meistens musste man in U.K. Umsteigen in Liverpool, Portsmouth etc., illegale Einwanderung erfolgte in der Regel über Le Havre, auch wieder mit Umsteigen im Vereinigten Königreich.
Einwandererhäfen: ein nicht geringer Teil der Einwanderung nach Kanada erfolgte über die USA resp. die großen Seen.
Die folgenden Passagierlisten sind erhalten:
* Quebec City und Montreal (Quebec), 1865-1935;
* Halifax (Nova Scotia), 1881-1935;
* Saint John (New Brunswick), 1900-1935;
* North Sydney (Nova Scotia),1906-1935 (these include mostly ferry arrivals from Newfoundland and St-Pierre-et-Miquelon, with a few passengers in transit from other countries);
* Vancouver (British Columbia), 1905-1935;
* Victoria (British Columbia), 1905-1935;
* via New York, 1906-1931; and other eastern United States ports, 1905-1928 (these lists include only the names of passengers who stated that they intended to proceed directly to Canada).

Das große Problem hier ist aber, dass die Listen in den 30er und 40er-Jahren mikroverfilmt wurden. Leider ist die Qualität dieser Mikroverfilmungen miserabel und leider hat man die Originalunterlagen nach der Verfilmung vernichtet.
Erhältlich sind die Listen hier: http://www.collectionscanada.ca/

Rossi
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 04.06.2007, 22:18
Benutzerbild von smhaller
smhaller smhaller ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 04.06.2007
Ort: Aarau, Aarau, Aargau, Schweiz
Beiträge: 9
Standard Auswanderung generell

Hallo allerseits,

Betreffend Hinweisen zur Auswanderung und Staatsarchiven möchte ich darauf hinweisen, dass dies unterschiedlich gehalten wurde.

Ich suche seit geraumer Zeit nach Unterlagen zu einem meiner Vorfahren der ausgewandert sein soll. Im Archiv in solothurn habe ich aber dahingehend noch kein Glück gehabt.

Eine weitere Möglichkeit ist hier das Bundesarchiv. Sie weisen auf der entsprechenden Webseite darauf hin, dass die Informationen bei weitem nicht vollständig sind.

Stefan
__________________
Haller (CH) / Kunz (CH) / Zhuk (BY) / Aleshko (BY)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 05.06.2007, 02:17
Benutzerbild von Svenja
Svenja Svenja ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2007
Ort: Kanton Luzern, Schweiz
Beiträge: 3.224
Standard

Trifft das auch auf die Schweizer zu, dass rund ein Drittel illegal ausgewandert ist? Ich habe das bisher jedenfalls nur von Deutschen gelesen. In einigen Orten im Kanton Zug erhielten die Leute Geld, wenn sie auswanderten. Die meisten hatten nicht viel Geld, also haben sie wohl kaum darauf verzichtet und sind nicht illegal ausgewandert. Die über Le Havre Ausgewanderten waren keineswegs mehrheitlich illegale Auswanderer. Die Schweizer sind fast alle über Le Havre ausgewandert, jedenfalls diejenigen aus dem Kanton Zug. Ich denke mal sie haben diesen Abreisehafen gewählt, weil der näher liegt als Bremen oder Hamburg.


Hallo Stefan

Ist dein Vorfahre nach Kanada oder in die USA ausgewandert? Falls USA zutrifft, was hast du schon rausgefunden und welche Angaben suchst du noch? (Passagierliste, Volkszählung, Wohnorte USA, Heirat+Kinder USA, evtl. Militärdienst) Kennst du schon amerikanische Ahnenforscher-Websites und Message Boards?
__________________
Meine Website über meine Vorfahren inkl. Linkliste:
https://iten-genealogie.jimdofree.com/

Interessengemeinschaft Oberbayern http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=38

Interessengemeinschat Unterfranken http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=37

Interessengemeinschaft Sudetendeutsche http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=73
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:00 Uhr.