Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Genealogie-Forum Allgemeines
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

 
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 05.10.2022, 13:29
TAGinLA TAGinLA ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 09.08.2020
Ort: Taunus
Beiträge: 33
Standard Erstellung von Ortsfamilienbücher

Hallo liebe Leute,


ich möchte mehrere Ortsfamilienbücher erstellen.
So langsam wachsen mir die Daten über den Kopf und warum soll ich nicht einmal aufräumen und eventuell mit Ortsfamilenbüchern auch anderen Genealogen helfen.


Meine Frage: Ist es rechtlich zulässig, wenn ich die Daten aus Kirchenbüchern oder Archivurkunden transkribiere (meist von Kurrent in neuzeitliche Druckschrift) und diese in einem Buch zusammenfasse?


Kirchenbücherquellen sind hauptsächlich die Institutionen, die Kirchenbücher abgescannt und im Internet zugänglich gemacht haben.


Selbstredend, dass das Personenrecht nicht angetastet werden darf. Es sich also um Daten handelt, die vor 1921 enstanden sind.


Muss man deshalb einen Rechtsanwalt bemühen?
Hat jemand Erfarungen mit diesem Thema?


Wenn es diese Frage bereits gibt, dann bitte ich hier schon um Entschuldigung für meine Schludrigkeit, dann bitte den Thread löschen.


Ansonsten bedanke ich mich vorab für das Lesen und für eventuelle Antworten!


LG TaginLA
Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:36 Uhr.