Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 21.12.2019, 20:37
Benutzerbild von Mino77
Mino77 Mino77 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.04.2019
Beiträge: 20
Standard Hilfe beim entziffern :-)

Quelle bzw. Art des Textes: Bitte ausfüllen!
Jahr, aus dem der Text stammt: Bitte ausfüllen!
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Bitte ausfüllen!
Namen um die es sich handeln sollte: Bitte ausfüllen!


Hilfe, kann mir jemand helfen. Ich kann das überhaupt nicht lesen ��

019FA34A-C472-4B86-9A7B-130E22A4B516.jpg
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.12.2019, 21:02
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 23.291
Standard

Hallo,

bitte füll doch erstmal ordentlich den Fragebogen aus!


Zitat:
Eine Anrede, eine freundliche Bitte und am Schluss ein netter Gruß erhöhen die Motivation der Helfer!
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.12.2019, 22:13
Benutzerbild von henrywilh
henrywilh henrywilh ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2009
Ort: Weserbergland
Beiträge: 11.198
Standard

Ich will jetzt Mino nicht noch mehr ärgern (keine Sorge, irgendwer kommt bestimmt bald und transkribiert) - aber eigentlich müsste man sagen:

Nimm dir aus dem web eine Sütterlin-Tabelle und fang an!

Das ist nämlich schulmäßig geschrieben und super zum Lernen.
__________________
Schöne Grüße
hnrywilhelm
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.12.2019, 22:30
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 8.387
Standard

Hallo, den Ort Plenkow kann ich nicht finden, oder liest jemand etwas anderes?


Juadjur, David
Schuhmacher, Lisbeth
Ehefrau, Babbin, evangelisch
Plenkow
Schmidt, Otto-August
Transportarbeiter, Mielau, evangelisch
Breslau, 2. Jan. 1907, Breslau
Scholz, Klara
Ehefrau, Mielau, katholisch
Breslau, 10. Nov. 1912, Breslau
Mühlau, 12. Nov. 1949, Mühlau 39/1949
__________________
Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.12.2019, 12:20
Benutzerbild von Mino77
Mino77 Mino77 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.04.2019
Beiträge: 20
Daumen hoch Dankeschön

Ganz ganz lieben Dank!
Das hilft mir sehr
Diesen Ort Plenkow find ich auch nicht, wie soll ich den jetzt das Standesamt davon finden
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 22.12.2019, 12:42
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 7.506
Standard

Guten Tag,
der Ort könnte Blengow sein.
Was außerordentlich ist: Die verwendete Schrift und das verwendete Familienbuch. Angesichts der Heirat der Brauteltern im Jahre 1949.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 22.12.2019, 13:41
Benutzerbild von henrywilh
henrywilh henrywilh ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2009
Ort: Weserbergland
Beiträge: 11.198
Standard

Sütterlin würde ich da nicht als außergewöhnlich betrachten. Bis zum Verbot 1941 wurde sie doch in allen Schulen Deutschlands gelehrt und benutzt.
__________________
Schöne Grüße
hnrywilhelm
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 23.12.2019, 19:57
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 7.506
Standard

Zitat:
Zitat von henrywilh Beitrag anzeigen
Sütterlin würde ich da nicht als außergewöhnlich betrachten. Bis zum Verbot 1941 wurde sie doch in allen Schulen Deutschlands gelehrt und benutzt.
Guten Abend,
wir reden aber hier davon, dass die Brauteltern 1949 heirateten. Die Heirat der Braut dürfte damit frühestens in den 60ern stattgefunden haben. Und dann noch Sütterlin?
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 23.12.2019, 22:43
Benutzerbild von henrywilh
henrywilh henrywilh ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2009
Ort: Weserbergland
Beiträge: 11.198
Standard

Die Schreiberin - vielleicht eine städtische Angestellte - hat zwischen 1915 und 1941 in Sütterlin schreiben gelernt und schrieb das noch in den 1960er Jahren.

Ist das ein Problem? Meine Mutter war 1925 geboren und schrieb bis zu ihrem Lebensende 2015 SÜTTERLIN!
__________________
Schöne Grüße
hnrywilhelm

Geändert von henrywilh (23.12.2019 um 22:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 23.12.2019, 23:11
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 23.291
Standard

Hallo,

meine Oma hat bis in die 1980er Sütterlin geschrieben, zumindest privat. Offizielle Schreiben und für jüngere wie mich, schrieb sie sütterlinangehauchte lateinische Schrift
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:02 Uhr.