Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 05.07.2022, 08:02
Reefa Reefa ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.08.2021
Beiträge: 132
Standard Lesehilfe Taufeintrag EV-Calbe 1796

Quelle bzw. Art des Textes: Taufbuch
Jahr, aus dem der Text stammt: 1796
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Calbe/Sachsen-Anhalt


Hallo ihr Ahnenkundigen,

in dem folgenden Text bin ich mir nicht sicher, was ich aus der Ehefrau, dem unehelichen Kind und dem vermeintlichen Vater machen soll. Könnt ihr hier vielleicht helfen, bitte, was die Fragezeichen im Text anbelangt?

---

d. 27 (November 1796) ließ Johanna Sophia Michelmannin des
Reuter (?) Miechelmanns Ehefrau (?) ihren unehel
Sohn namens George Friedrich taufen die
Pathen waren...

NB: Der Vater des Kindes soll seyn nach Aussage der Mutter und Anzeige der Wehemutter: Joh. Carl Jäger, ein Reiter.

---

1799 folgt noch ein zweites uneheliches Kind, da taucht wieder dieser Reuter (wahrscheinlich Reiter) Michelmann auf, aber keine Nebenbemerkung. Steht dann auch nur wieder der Passus mit "Ehefrau ihren unehelichen Sohn ...".

Also die war verheiratet und hat einen unehelichen Sohn, mehrfach, mit einem anderen?

LG
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Michelmann Geburt 1796.jpg (82,5 KB, 6x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.07.2022, 08:19
Benutzerbild von Octavian Busch
Octavian Busch Octavian Busch ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2021
Ort: Schweiz
Beiträge: 644
Standard

Hallo
Ich würde sagen, Deine ? stimmen. Reuter = Reiter.

Und ja, die Ehefrau scheint was nebenher laufen zu haben. Naja, wenn ihr Ehemann als Reiter auch oft lange weg war, kann es schon langeweilig werden...
__________________
Ave


Ballendorf: Heyne; Grossbothen: Lange, Dietze; Bad Lausick: Hantschmann, Schilde, Sebastian, Zopf; Leipzig: Zopf, Näumann, Kühn; Schneeberg: Friede; Grossgörschen: Fickler; Greitschütz: Staacke; Drehbach: Orgis; Waldkirchen: Neubert; Kaltenborn: Kern; Hohnbach: Frentzel; Grimma: Lange, Ansorg, Börner; Stadtroda: Kittel
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.07.2022, 09:01
Reefa Reefa ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.08.2021
Beiträge: 132
Standard

Danke. Das ist ja schon ungewöhnlich zu der Zeit. Vor allem, weil die Frau dann noch einen anderen hatte, einen Gang oder Gans, der dann Stiefvater war?! Ich habe den Tod der Frau jedenfalls noch nicht ausmachen können.

https://forum.ahnenforschung.net/sho...d.php?t=222009

LG
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:39 Uhr.