#1  
Alt 10.03.2019, 11:06
UKE UKE ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.07.2014
Ort: Bayern
Beiträge: 144
Standard Glashütte, Kreis Stormarn jetzt Norderstedt

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1911
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Segeberger Chaussee
Konfession der gesuchten Person(en):
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):
Liebe Schleswig Holstein Spezialisten,
vielleicht kann mir jemand helfen, denn ich habe ein kleines Problem.
Ich möchte zu gerne wissen, wer das Haus Segeberger Chaussee 232 im Jahre 1911 erbaut hat. Das Haus steht heute noch und ich vermute, das mein Urgrossvater Gustav Meyyer, Töpfermeister es gebaut hat und später an seine älteste Tochter Anni, verheiratet mit Walther Rasch vererbt hat. Das Haus steht heute noch, wurde aber verändert.
Meine Anfrage beim Bauaktenarchiv Norderstedt und dem Alten Stadtarchiv Norderstedt haben leider nicht weitergeholfen, da die Akten bei der Zusammenführung von Glashütte, Harksheide und Garstedt und Friedrichsgabe wohl verloren gegangen sind. Eventuell sind sie auch bei der Bombadierung Glashüttes im 2.Weltkrieg schon verbrannt? Auch der meinke Verlag in Norderstedt, der Festschriften zu Norderstedt herausbringt hat noch Unterlagen. Der Verlag wurde vor ein paar Jahren verkauft und sie haben ihr Archiv vernichtet. Vom Kreisarchiv Stormarn in Bad Oldesloe war auch nichts zu erfahren und leider hat man auch beim Heimatbund Norderstedt keine Unterlagen.
Hat einer eine Idee, wer noch etwas wissen könnte? Wo kann ich noch suchen?
Freue mich über jede Anregung. Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag aus dem stürmischen und regnerischen Bayern
Ute
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.03.2019, 11:52
cgraaf cgraaf ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.12.2009
Ort: Rheinland
Beiträge: 243
Standard

Ute, versuche es mal beim zuständigen Grundbuchamt. Ggf. existieren ja noch die alten Grundbuchakten. Hindernis: Um Einsicht in diese Akten zu bekommen, benötigst Du die Einwilligung des derzeitigen Grundstückseigentümers.
__________________
MvH

Carsten
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.03.2019, 06:50
UKE UKE ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 17.07.2014
Ort: Bayern
Beiträge: 144
Standard Hallo Carsten

Danke für den Tipp, vielleicht ergibt sich da was womit ich weiterkomme.
Dann werde ich mal forschen, wer das Haus heute besitzt.
Dir einen schönen Start in die Woche
Ute
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.03.2019, 20:48
buschemann buschemann ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2015
Ort: breiholz
Beiträge: 14
Standard

Hallo UKE
Wenn du in den alten Grundbüchern schaust,steht der Notar drin der die Auflassung beurkundet hat!Mit dieser Urkundennummer und den Namen des Notars kannst Du den Notarvertrag im Landesarchiv in Schleswig finden!
Gruß Buschemann
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.03.2019, 07:20
UKE UKE ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 17.07.2014
Ort: Bayern
Beiträge: 144
Standard Hallo Carsten, hallo Buschemann

lieben Dank für eure Tipps. Inzwischen habe ich den heutigen Hausbesitzer gefunden und stehe im Kontakt. Er geht für mich zum Grundbuchamt, da es für mich aus Bayern etwas schwierig ist und er selbst immer mal wieder dort zu tun hat. Vielleicht kann er mir Anfang April schon mehr sagen. Ich halte euch auf dem Laufenden.
Schönes Wochenende
Ute
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:52 Uhr.