Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 20.01.2020, 17:29
Sebastian Weiß Sebastian Weiß ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.01.2019
Beiträge: 113
Standard Zeutsch 1718 Sterbeeintrag Hanß Georg Kecke

Quelle bzw. Art des Textes: KB
Jahr, aus dem der Text stammt: 1718
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Zeutsch
Namen um die es sich handeln sollte: Hanß Georg Kecke


Hallo Helfer,


ich möchte mal wieder eure Hilfe bemühen.



Anbei der Sterbeeintrag von Hanß Georg Kecke.


Folgendes habe ich bereits entziffert:


1718
den. 6. Jan. Abends um 7 Uhr ist Hanß Georg Kecke verschieden welcher
den 1. Jan. zu Nacht in ............................................so daß ......
Gehör .................................................. .................................
... hat ....... ganzen Tage gelegen daß .......................................
.................... , ist den 8. .... begraben worden.




Vielen Dank schon mal vorab.




LG
Basti
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 1718.JPG (124,2 KB, 14x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.01.2020, 17:54
Astrodoc Astrodoc ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 1.259
Standard

Hallo!

Gibt's nicht ein bisschen mehr Vergleichstext?
Ich lese Folgendes:

1718
den. 6. Jan. Abends um 7 Uhr ist Hans George Kecke verschieden welcher
den 1. Jan. zu Nacht in/im Bette von/vom Schlag gerühret worden, so daß weder
Gehör noch Gesicht noch einige Empfindung an ihm wahrzunehmen gewesen,
w. hat also ?? ganzer Tage gelegen daß bey ihm weder der Othem aus-
od. eingegangen, ist den 8. h[uj]us begraben worden.
__________________
Schöne Grüße!

Astrodoc


Man sollte nicht nur an Feiertagen "Bitte" und "Danke" sagen ...


Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.01.2020, 17:57
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 7.569
Standard

Guten Abend,
ich ersetze die beiden Fragezeichen durch die Zahl 4.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.01.2020, 19:18
Verano Verano ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2016
Beiträge: 7.226
Standard

Hallo,


der arme Mann konnte nichts mehr, außer atmen, deshalb meine ich:


... daß bey ihm nur der Othem aus-
od. eingegangen,
__________________
Viele Grüße August

Die Vergangenheit ist ein fremdes Land, dort gelten andere Regeln.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.01.2020, 19:27
Astrodoc Astrodoc ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 1.259
Standard

Ja, "nur" passt besser als "weder". Und da ist die Zahl der Tage fast schon egal
__________________
Schöne Grüße!

Astrodoc


Man sollte nicht nur an Feiertagen "Bitte" und "Danke" sagen ...


Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 25.01.2020, 17:01
Sebastian Weiß Sebastian Weiß ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.01.2019
Beiträge: 113
Standard

Vielen lieben dank für eure Hilfe.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:09 Uhr.