#11  
Alt 19.04.2013, 14:08
Benutzerbild von Jörg 56
Jörg 56 Jörg 56 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.10.2008
Ort: NRW Essen
Beiträge: 1.776
Standard

Hier sind Todesanzeigen und Suchanzeigen aus Unser Danzig 1959, Nr.8.
Vielleicht kann es ja jemand gebrauchen.

Sterbeanzeigen
Am 20. März 1959 nahm Gott der Herr unsere liebe Schwester, Tante, und Schwägerin Fräulein Anna Olschewski
nach schwerem Leiden im Alter von 72 Jahren zu sich in sein Reich.
In stiller Trauer, im Namen der Hinterbliebenen
Hedwig Stange, geb. Olschewski.
Neukirchen, Kr. Grevenbroich, früher Danzig-Oliva, Pelonkerstr. 129.
Büderich bei Düsseldorf, Blumenstr. 42.


Gott der Herr über Leben und Tod, nahm am Vorabend ihres 76.Geburtstages
meine liebe Mutter, unsere treusorgende Großmutter, Schwester, Schwägerin
und Tante die Lehrerwitwe Frau Maria Lerch, verw. Richert, geb. Stanislawski
nach schwerer Krankheit zu sich in die Ewigkeit. Sie starb versehen mit den hl. Sterbesakramenten. Ihr Wunsch, die Heimat wiederzusehen,
ging nicht in Erfüllung.
In tiefer Trauer: Magda Riehn, geb. Lerch
Die Enkelkinder Wolfgang, Renate, und Rainer.
Gelsenkirchen, den 1. April 1959, Bismarckstr. 147,
früher Danzig, Am Holzraum 10.


Heute entschlief sanft im 85. Lebensjahr unsere liebe Mutter, Schwiegermutter, Großmutter, Schwester und Tante Klara Klöss, geb. Pohlenz.
In stiller Trauer, im Namen aller Angehörigen
Bernhard Klöss und Frau Heta
Herbert Klöss und Frau Hildegard und Christian
Hamburg 22, den 24. März 1959, Peterskampweg 27.


Am 1. April 1959 entschlief fern seiner geliebten Heimat in Bad Harzburg
mein Schwager, unser Onkel und lieber Nachbar
Gutsbesitzer Otto Stoermer – Tannsee, im 79. Lebensjahr.
Paula Stoermer, geb. Flindt. Gr. Stanau
Höftgrube, Kr. Land Hadeln, den 7. April 1959
Die Beerdigung hat in aller Stille am 4. April 1959 auf dem Friedhof
in Bad Harzburg stattgefunden.


Fern seiner geliebten Heimat entschlief ganz plötzlich und unerwartet im Krankenhaus Waldbröl am 23. März 1959 mein guter treusorgender Mann,
der beste Vater seiner beiden Jungen, unser lieber Bruder, Schwager,
Onkel und Freund. Emil Neumann, Drogist, im Alter von 48 Jahren.
In stiller Trauer
Anna Neumann, Peter-Paul, u. Martin Neumann.
Waldbröl, Berlinerstr. 7/4
früher Danzig-Neufahrwasser, Sasperstr. 30 a.


Meine liebe gute Frau, unsere gute Mutter, Schwiegermutter,
Großmutter, Urgroßmutter und Tante
Frau Martha Thielke, geb. Volkmann
verstarb am 31. März 1959 im 83.Lebensjahr nach langer,
schwerer Krankheit fern der Heimat.
In stiller Trauer
Gustav Thielke und Angehörige.
Reutlingen, den 1. April 1959
Georg-Friedrich-Händelstr. 139.
Früher Danzig-Langfuhr, Winterfeldw. 2.


Nach kurzer Krankheit entschlief mein lieber Mann, unser guter Vater, Schwiegervater, Onkel, Opa und Uropa.
Heinrich Fromme,
Gartenarchitekt und Gärtnereibesitzer im Alter von 73 Jahren.
In tiefer Trauer
Alexandra Fromme, geb. Modanetzky, und Kinder.
Hamb.-Bergedorf, den 20.3.1959, August-Bebel-Str. 103.
Früher Danzig-Oliva, Adolf-Hitlerstr. 537.


Trotz seines hohen Alters von 85 Jahren starb unerwartet am 3.4.1959
an einem Herzinfarkt unser lieber gütiger Vater, Schwiegervater,
Groß- und Urgroßvater, Bruder, Schwager und Onkel.
Paul Friese, geb. 5.11.1874.
Er folgte unserer geliebten Mutter nach 10 Jahren in die himmlische Heimat.
Es trauern um ihn
Wwe. Meta Schrödter, geb. Friese.
Früher Danzig-Langfuhr, Ahornweg 10,
jetzt Freiburg i. Brsg., Neumattenstr. 14.
Alois Koerner und Frau Erna, geb. Friese.
Karl Friese und Frau Eleonore, geb. Krauskopf.
Kurt Friese und Frau Irmgard, geb. Kranzusch, seine Enkel und Urenkel.
Dr. med. Heinz Schrödter und Frau Marianne.
Ger.-Ref. Karlheinz Denzlinger und Frau Ingeborg, geb.Schrödter,
mit Klein-Claudio. Dieter Friese und Frau Christa,
Gisela und Sybille-Elke Friese, mit allen Verwandten.
Köln-Braunsfeld, Aachenerstr. 448, bei Koerner.
Früher Danzig-Langfuhr, Hauptstraße 98.


Müh´ und Arbeit war dein Leben, Ruhe hat dir Gott gegeben.
Ein tragisches Geschick nahm mir meinen lieben Mann,
unseren herzensguten Vater, Schwiegervater, Großvater, Bruder,
Schwager und Onkel, den früheren Betriebsleiter im Danziger Milchhof.
Hermann Schoel, im Alter von 75 Jahren.
In tiefer Trauer
Louise Schoel, geb. Saager.
Siegfried Schoel und Frau Elly, geb. Rose.
Günther Schoel und Frau Lieselotte, geb. Kinder.
Heinz Renzelmann und Frau Gisela, geb. Schoel
5 Enkelkinder und alle Anverwandten.
Südlengern, Möllbergen, Kr. Minden, und Bremen, den 5. März 1959.
Die Beerdigung fand am Montag, den 9. März 1959,
um 14 Uhr von der Kirche Möllbergen aus statt.


Am Karfreitag ist mein geliebter Mann, unser lieber Vater und Großvater
Geheimrat Dr. jur. et rer. Pol. Ernst Volkmann
Finanzsenator i. R. der Freien Stadt Danzig
Ehrenbürger der Technischen Hochschule Danzig
im Alter von 78 Jahren in Frieden eingeschlafen.
Hanna Volkmann, geb. Wichert.
Beate Hauffe, geb. Volkmann.
Annemarie Haehnel-Mack, geb. Volkmann.
Helmut Haehnel.
Dr. med. Irmela Lorke, geb. Volkmann.
Dr. med. Dieter Lorke.
Uta Regine Volkmann.
Sixta Erdmuthe Volkmann, und Enkelkinder.
Hamburg 20, den 27 März 1959, Heilwigstraße 52a.


Am 26. März 1959 entschlief, versehen mit den hl. Sakramenten der Kirche,
mein lieber, treuer Mann, unser lieber Onkel, der Marinewerkführer i. R.
Gustav Wolff im 81. Lebensjahr.
In stiller Trauer
Auguste Wolff, geb. Wandtke.
Edmund Wolff.
Ingrid Wolff, geb. Neumann.
Lübeck, Karl-Loewe-Weg 27, früher Danzig, Karmelitergasse 4.


Nach kurzem, schwerem Leiden entschlief am 25. März 1959
mein lieber, herzensguter Mann, Schwager und Onkel
Wilhelm Werner,
Polizei – Hauptmann a. D. im Alter von 62 Jahren.
In stiller Trauer
Irmgard Werner, geb. Schikorra, nebst allen Angehörigen.
Düsseldorf, Pionierstr. 75, früher Danzig, Coselweg 2.
Die Beisetzung hat am Dienstag dem 31. März 1959, stattgefunden.


Am 29 März 1959 entschlief plötzlich und unerwartet infolge eines
Herzschlages mein lieber Mann, unser guter Vater,Bruder, Schwager und Onkel,
Gottfried Döttlaff, im 76 Lebensjahre.
In stiller Trauer, im Namen aller Angehörigen
Emilie Döttlaff, geb. Paninski.
Werner Thormann und Frau Elsa, geb. Döttlaff.
Bremen, Ostertorsteinweg 86, früher Östlich Neufähr, Danzig-Land.


Am 7 April 1959 entschlief fern ihrer Heimat unsere liebe treusorgende Mutter,
Schwiegermutter, Großmutter, Urgroßmutter, Schwester, Schwägerin und Tante
Alice Strahl, geb. Bielawski. Sie folgte unserem lieben in der Heimat am 6. Mai 1945
verstorbenen Vater in die Ewigkeit. Sie ruht auf dem Friedhof in Bremen-Lesum.
In stiller Trauer, im Namen aller Angehörigen
Margot Kunkel, geb. Strahl.
Bremen-Lesum, Hinterm Halm 67, früher Danzig-Langfuhr, Hauptstr. 41.


Nach kurzer, schwerer Krankheit entschlief am 26 März 1959 sanft und ruhig
unsere herzensgute Mutti, Omi, Uromi, Schwägerin und Tante
Anna Heinrichs, geb. Kalisch im 84 Lebensjahr.
In stiller Trauer
Erwin Heinrichs und Frau Ellen, geb. Reganzerowski.
Fritz Heinrichs, vermißt, und Frau Lotte, geb. Lucks.
Marie Grunert, geb. Heinrichs
Schwägerin und Enkelkinder
Auf Wunsch der Verstorbenen fand die Trauerfeier in aller Stille
im Familienkreis statt.
Lübeck-Eichholz, Steinlager, Haus 22.


Am 7 März 1959 entschlief nach langem schwerem Leiden,
mit Geduld ertragenem Leiden fern der Heimat mein lieber Mann,
unser lieber Vater, Schwiegervater, Opa, Bruder, Schwager und Onkel
Alfred Peters, im Alter von 63 Jahren. Er folgte unserem Lieben Sohn und
Bruder Alfred Peters, der 1944 gefallen ist.
In tiefer Trauer
Anna Peters, geb. Schuhr.
Erich Peters und Frau, Helmut Peters und Frau, Gerhard Peters,
Wilhelm Peters und Frau, Margarete Brose nebst Mann,
Erna Borchardt nebst Mann, Kurt Petrowski und Frau, Erich Segler und Frau,
Ernst Schuhr und Frau.
Wanne-Eickel, Martinistr. 81, früher Danzig-Emaus, An der Bäke 12.


Am 14 März 1959 entschlief plötzlich und unerwartet meine innig geliebte Frau,
meine liebe Mutti, unsere liebe Schwester, Schwägerin, Tante und Großtante
Margarete Stamm, geb. Friedrich, im Alter von 55 Jahren.
In tiefer Trauer, im Namen aller Angehörigen
Walter Stamm, und Sohn Klaus.
Lübeck, Sophienstr. 1a, früher Danzig, Karthäuserstr. 65.


Am 17. März 1959 entschlief unerwartet unsere liebe Mutter, Oma,
Schwiegermutter und Schwester
Anna Meeden, geb. Schmidt, im Alter von 73 Jahren.
In stiller Trauer
Käte Meeden, Paul Meeden und Frau.
Eutin, Alb.-Mahlstedt-Str. 41, früher Neuteich.


Suchanzeigen / Wir Gratulieren
Meinem lieben Mann, guter Vati und Großvater
Alfred Ruch, zum 60. Geburtstag herzliche Glückwünsche.
Sein Gretchen, Tochter Brunhilde, und seine Enkel Hans-Günther und Helmut.
Treia über Schleswig, früher Danzig-Neufahrwasser.


Am 2 April 1959 feierten die Eheleute Heinrich Kohn und Frau
Herta, geb. Engler, früher Tiegenhof, jetzt Marne in Holst., Ringstr.
Das Fest der silbernen Hochzeit.

LG. Jörg
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichworte
danzig , suchanzeigen , todes

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:29 Uhr.