Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 21.03.2020, 21:52
wonref96 wonref96 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.12.2019
Beiträge: 114
Standard Name der Braut

Quelle bzw. Art des Textes: Heiratseintrag
Jahr, aus dem der Text stammt: 1726
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Neukirchen b. Bützow
Namen um die es sich handeln sollte: Otto Christopher Schwanbeck


Guten Abend,

ich bitte um die Übersetzung des angefügten Heiratseintrags meiner Vorfahren, den Namen der Braut kann ich leider nicht entziffern.

Ich bedanke mich im Voraus

Moritz
Angehängte Grafiken
Dateityp: png Bildschirmfoto 2020-03-21 um 21.43.36.png (171,2 KB, 16x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.03.2020, 21:59
Saraesa Saraesa ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2019
Beiträge: 332
Standard

Ich lese "Pollit Günther".
Vielleicht eine Kurzform von Hippolyta/Hippolyte?
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.03.2020, 22:04
Gandalf Gandalf ist offline
 
Registriert seit: 22.11.2008
Beiträge: 2.443
Standard

Pollit Günter
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.03.2020, 22:14
wonref96 wonref96 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.12.2019
Beiträge: 114
Standard

danke ihr beiden!
Leider finde ich kein Taufeintrag unter dem Namen Günter oder Polin in Neukirchen. Ich werde trotzdem weitersuchen
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.03.2020, 22:28
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 7.489
Standard

Zitat:
Zitat von Saraesa Beitrag anzeigen
Ich lese "Pollit Günther".
Vielleicht eine Kurzform von Hippolyta/Hippolyte?
Oder eine Polyxena.
Der Vorname wurde im 18. Jahrhundert in Deutschland vergeben.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 22.03.2020, 13:10
wonref96 wonref96 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.12.2019
Beiträge: 114
Standard

Vielen Dank nochmals. Ich habe Hyppolita Günters inzwischen gefunden. Dank eurer Hilfe!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:38 Uhr.