Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe > Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 27.03.2020, 21:39
Zita Zita ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2013
Beiträge: 3.624
Standard 1763 Taufe Tschechisch/Latein

Quelle bzw. Art des Textes: Taufe
Jahr, aus dem der Text stammt: 1763
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Südböhmen
Namen um die es sich handeln sollte: Waniek


LIebe Mitlesende,

bitte um Lesehilfe rechte Seite beim 2. Eintrag von oben: was steht nach dem Vater Franciscus Waniek in der 2. Zeile? (den Rest kann ich entziffern)

https://digi.ceskearchivy.cz/4220/519

Vielen Dank!
Zita
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.03.2020, 22:47
gki gki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2012
Beiträge: 3.896
Standard

Hallo Zita!

evtl. "ex. domo"? Danach kommt wohl evtl. ein tsch. Ort?
__________________
Gruß
gki
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.03.2020, 05:30
Benutzerbild von Huber Benedikt
Huber Benedikt Huber Benedikt ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2016
Ort: Castra Batava
Beiträge: 1.973
Standard

moin
ich les
ex domo u Begczku
d.h. im Anwesen "beim Begczek"

Wie anderen Einträgen zu entnehmen ist verwendet der Pfarrer solche Bezeichnungen für Einschichten/ Bauernhöfe öfter.
Vgl. den 2. Eintrag links, da stimmt sogar der NN Hovorkova mit der Ortslage "Beim Hovorka" überein.

Das tsch. Äquivalent "chalupa u XY" ist auch heut noch zu finden in dieser Gegend vgl.
https://www.visittabor.eu/ubernachtu...backlink=c41vn

Es dürft sich also hier um ein Gehöft im Umfeld von Pohnani handlen (Hausname "Beim Begczek")
__________________
"Back to the roots" heisst nicht daß man mit zunehmendem Alter immer kindischer werden muss !

Geändert von Huber Benedikt (28.03.2020 um 06:17 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.03.2020, 11:26
Zita Zita ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.12.2013
Beiträge: 3.624
Standard

Hallo ihr beiden,

vielen Dank für eure Hilfe!

@HuberBenedikt: ja, es gibt hier viele Hausnamen.. der Franz hat 25 Jahre früher in ein Haus mit eben diesem Namen eingeheiratet, dann hatte das Haus immer einen anderen Namen (der auch nicht sein FN war) und bei der Taufe seines jüngsten Kindes eben wieder diesen.

Liebe Grüße
Zita
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:34 Uhr.