Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Begriffserklärung, Wortbedeutung und Abkürzungen
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #41  
Alt 31.03.2020, 15:33
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 3.148
Standard

Zitat:
Zitat von Anna Sara Weingart Beitrag anzeigen
Vogt ist die falsche Interpretation.
Hier ein schönes Beispiel:
"1802 Die Witwe Heinatz bewirbt sich als Veestherrin als Nachfolgerin ihres verstorbenen Mannes.
1804 Der Vogt unterstützt die Bewerbung und das für damalige Zeiten Unglaubliche geschieht: Die königliche Kammer stimmt diesem pragmatischen Vorschlag zu"
Stattdessen:
"1810 Hinr. Gideon Basse, Veestherr (Gerichtsherr)"
Quelle für beide Zitate: http://www.meyer-grlafferde.homepage...e.de/r1800.htm
Im 17. Jht. mag es ein Untervogt sein, im 19. Jht aber nicht mehr.
Da würde ich den Einzelfall nicht verallgemeinern wollen.

Welche Funktionen und Kompetenzen der Vestherr Hörmann hatte, muss eh die Familien- und Ortsgeschichtsforschung klären.

Viele Grüße
Xylander
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 31.03.2020, 15:50
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 1.576
Standard

Zitat:
Zitat von Xylander Beitrag anzeigen
Dass ein größerer Hof eigens Kotten für die ältere Generation anlegte, die dort dann eigenständig wirtschaftete, kenne ich zumindest aus meiner eigenen Familiengeschichte in Westfalen.
Das entspricht aber in keiner Weise den Bräuchen in Ostniedersachsen! Dort kam es nicht vor, daß Höfe anläßlich der Hofübergabe geteilt wurden. Die Versorgung des Altenteilers wurde sehr detailliert verträglich geregelt. Dazu musste man den Hof nicht teilen. Hierzu hatte der Bauer, der ja in aller Regel nicht das Obereigentum hatte, auch gar nicht das Recht.

Viele Grüße
consanguineus
__________________
Suche:

Johann Heinrich Jonas ANDRAE, Pastor, * 1796 in Kutzleben
Johann Heinrich CLEVE, Hofmeister auf der Domäne Bornhausen, * um 1775
Andreas HEINRICH: Bürger und Zimmermeister in Querfurt, * um 1770
Anton BLANKE, Halbspänner in Klein Rhüden, * um 1750
Johann Heinrich MAASBERG, Müllermeister, Kaufmann und Brinksitzer in Söhlde, * 1725
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 31.03.2020, 15:57
Benutzerbild von Tenny
Tenny Tenny ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.02.2020
Beiträge: 24
Standard der Vestherr /Kötner

Zitat:
Zitat von Xylander Beitrag anzeigen
Mich wundert nur, dass ein Kötner ein Vestherr in diesem Sinne sein konnte. Deswegen, Malte, würde ich auch gern den Eintrag bei der Heirat seiner Tochter sehen.
Xylander

Zitat:
Zitat von consanguineus Beitrag anzeigen
Und genau das ist der Knackpunkt! Mir fällt es ganz, ganz schwer, daran zu glauben.
Die Familie Hörmann war eher ärmlich aufgestellt. Meine Urgroßmutter eine uneheliche als Hörmann geb. ebenfalls in Varbitz (*15.1.1871) verdingte sich als Dienstmagd. Ihre Mutter, somit meine Ur-Ur-Großmutter, ist ehelich geboren - als Hörmann ebenfalls in Varbitz (*1841)
Nun folgt leider eine Lücke die ich noch nicht schließen konnte.
Dann taucht eben dieser "der Vesteherr"/Kötner auf über dessen Ehefrau Anna Maria Harms er definitiv als mein Ur-Ur-UR-Großvater nachgewiesen ist.
Ich hab mal den Traueintrag der Tochter angefügt. Dort wird als Vater der Braut jener Hörmann dann tatsächlich mit Nachnamen "Vestemann" geführt, kann so aber nicht stimmen da die Linie ja als Hörmann verbürgt ist. Anzumerken ist ebenfalls als Mutter ist hier eine andere Ehefrau geb. Möller statt Harms angegeben. Verwirrend da diese Tochter ja beits 1804 geboren sein soll und Anna Marie Harms erst 1820 verstorben ist, hm - Möglicherweise sind der Ehemann von der Harms und der Vater von der Möller Brüder, war ja nicht ganz unüblich.

Viele Grüße
Jens
Angehängte Grafiken
Dateityp: png Screenshot_2020-03-31 Wendland-Archiv - Kirchenbucheinträge.png (70,2 KB, 18x aufgerufen)
__________________
Dauersuche
FN-Granitzki, Franz Paul, Motitten (verstorben um 1924)
FN-Jabs, Gerswalde und Weinsdorf/Krs. Mohrungen
FN-Daniel, Walter Fritz, Wodigehnen
FN-Daniel, Gustav Christian, Saalfeld+Markushof
FN-Kowitz, Gr. Brodsende+Baalau
FN-Schössau/Schossau vor (Eleonore *1882)
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 31.03.2020, 16:00
Benutzerbild von Tenny
Tenny Tenny ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.02.2020
Beiträge: 24
Standard

Zitat:
Zitat von consanguineus Beitrag anzeigen
Das entspricht aber in keiner Weise den Bräuchen in Ostniedersachsen! Dort kam es nicht vor, daß Höfe anläßlich der Hofübergabe geteilt wurden. Die Versorgung des Altenteilers wurde sehr detailliert verträglich geregelt. Dazu musste man den Hof nicht teilen. Hierzu hatte der Bauer, der ja in aller Regel nicht das Obereigentum hatte, auch gar nicht das Recht.

Viele Grüße
consanguineus

Dem kann ich, für die Region hier uneingeschränkt zustimmen
Gruß an alle
Jens
__________________
Dauersuche
FN-Granitzki, Franz Paul, Motitten (verstorben um 1924)
FN-Jabs, Gerswalde und Weinsdorf/Krs. Mohrungen
FN-Daniel, Walter Fritz, Wodigehnen
FN-Daniel, Gustav Christian, Saalfeld+Markushof
FN-Kowitz, Gr. Brodsende+Baalau
FN-Schössau/Schossau vor (Eleonore *1882)
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 31.03.2020, 16:00
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 3.148
Standard

Hallo consanguineus,
vielleicht hatte der Lehnsgeber so etwas wie Ruhesitze für seine verdienten Ex-Beamten? Oder vielleicht war das ein Kotten, den seine Frau mit in die Ehe gebracht hatte? Ich meine, jetzt wäre der Punkt, wo Du, Tenny, wieder übernehmen könntest. Einen Ansatz hast Du ja schon.

Die Titelfrage ist beantwortet, auch wenn wir lange gebraucht haben. Dabei hatte zimba123 mit Vest Recklinghausen schon zu Anfang den Weg gewiesen.

Klar stört der Kötner, aber das wäre doch ein schönes neues Thema fürs Niedersachsen-Forum.

Viele Grüße
Xylander

Geändert von Xylander (31.03.2020 um 16:21 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #46  
Alt 31.03.2020, 16:28
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 3.148
Standard

Zitat:
Zitat von Tenny Beitrag anzeigen
Dann taucht eben dieser "der Vesteherr"/Kötner auf über dessen Ehefrau Anna Maria Harms er definitiv als mein Ur-Ur-UR-Großvater nachgewiesen ist.
Ich hab mal den Traueintrag der Tochter angefügt. Dort wird als Vater der Braut jener Hörmann dann tatsächlich mit Nachnamen "Vestemann" geführt
Viele Grüße
Jens
Hallo Jens,
da lese ich zwar Vestheer, aber das ist ja egal, er lief eben unter zwei Namen. Das habe ich dauernd, allerdings wiederum in Westfalen
Viele Grüße
Xylander

Geändert von Xylander (31.03.2020 um 16:30 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 31.03.2020, 16:50
Malte55 Malte55 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.08.2017
Beiträge: 897
Standard

Zitat:
Zitat von Tenny Beitrag anzeigen
Ich hab mal den Traueintrag der Tochter angefügt. Dort wird als Vater der Braut jener Hörmann dann tatsächlich mit Nachnamen "Vestemann" geführt,
Leider nein! Dort steht die Kombination >Vestheer< die ich schon vorher erwähnte und wenn man vor und zurück klickt, fällt einem auf das sich der Name des Vaters aus dem Namen der Braut erschließt, nur bei der Mutter erscheint der Geburtsname.
Ohne Original-Eintrag kann man natürlich weiterhin wild spekulieren was gemeint sein könnte.
LG Malte
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 31.03.2020, 17:10
Benutzerbild von Tenny
Tenny Tenny ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.02.2020
Beiträge: 24
Standard

Ja, ist soweit richtig, war mein Fehler Vestherr ist richtig.
Die Familienline der Nachnamen geht dennoch nachweislich über Hörmann weiter, Taufeintrag meiner Ur-Großmutter und Standesamt Heirat beidemal als uneheliches Kind (Hörmann) meiner Ur-Ur-Großmutter verh. Hörmann
>Harms< ist nachweislich meine Ur-Ur-Ur-Ur-Großmutter. >Möller< eine andere Frau
Sobald es wieder möglich ist werde ich eh versuchen an die Original handabschrift zu kommen.
Lieben Gruß
Jens
__________________
Dauersuche
FN-Granitzki, Franz Paul, Motitten (verstorben um 1924)
FN-Jabs, Gerswalde und Weinsdorf/Krs. Mohrungen
FN-Daniel, Walter Fritz, Wodigehnen
FN-Daniel, Gustav Christian, Saalfeld+Markushof
FN-Kowitz, Gr. Brodsende+Baalau
FN-Schössau/Schossau vor (Eleonore *1882)
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 31.03.2020, 17:16
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 9.827
Standard

Kurze Verwaltungsgeschichte in der Region: https://www.arcinsys.niedersachsen.d...detailid=b1300 sowie Hinweise zu Archivalien



Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 31.03.2020, 17:17
Benutzerbild von Tenny
Tenny Tenny ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.02.2020
Beiträge: 24
Standard

Und warum die Nachnamen der Tochter Hörmann und nun der Vater als Vestherr angegeben ist , bleibt bis auf weiteres vollkommen im dunklen denn Ursprüglich - wenn es sich denn um die selben Männern handeln soll - lautet der Nachname Hörmann (Stand/Beruf) "der Vestherr" / Kötner
wir werden sehen ob sich das Rätsel lösen wird :-)
__________________
Dauersuche
FN-Granitzki, Franz Paul, Motitten (verstorben um 1924)
FN-Jabs, Gerswalde und Weinsdorf/Krs. Mohrungen
FN-Daniel, Walter Fritz, Wodigehnen
FN-Daniel, Gustav Christian, Saalfeld+Markushof
FN-Kowitz, Gr. Brodsende+Baalau
FN-Schössau/Schossau vor (Eleonore *1882)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:36 Uhr.