#1  
Alt 30.03.2020, 16:33
FrauKrause FrauKrause ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2020
Beiträge: 10
Standard Rosner in Domslau

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1881
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Domslau, Kreis Breslau
Konfession der gesuchten Person(en): evangelisch
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): Christof-www
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive): Archiv Breslau (offiziell angeschrieben)


Meine Urgroßmutter Pauline Ernestine Rosner wurde am 20.10.1881 in Domslau geboren. Leider gibt es im Breslauer Archiv eine Lücke, so dass die standesamtlichen Unterlagen grade für 1881 nicht mehr verfügbar sind. Ich habe online alle standesamtlichen Unterlagen 10 Jahre vor und 10 Jahre danach durchgesehen, um Geschwister oder andere Angehörige zu finden, jedoch ohne Erfolg. Der Name Rosner taucht nicht oft auf. Rösner auch nicht. Es gibt eine Familie Rosner mit mehreren Kindern in dieser Zeitspanne in Domslau, jedoch überschneidet sich die Geburt eines Kindes mit der Geburt meiner Urgroßmutter.

Meine Urgroßeltern haben 31.03.1902 in Ruppersdorf Kreis Strehlen geheiratet, auch von diesem Ort gibt es weder Kirchenbücher noch Standesamtsunterlagen.

Habt ihr eine Idee, was ich noch versuchen kann?
Vielen Dank!!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 30.03.2020, 20:18
frank67de frank67de ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.01.2019
Beiträge: 114
Standard

Hallo,


hast du schon mal die Heiratsurkunden angeschaut? Vielleicht haben die Eltern kurz vorher geheiratet und wenn der Name nicht so oft vorkommt, dann besteht da eine Chance.


Gruß Frank
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.04.2020, 15:19
FrauKrause FrauKrause ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.03.2020
Beiträge: 10
Standard

Hallo Frank,

ja, ich habe in die Heiratsurkunden und Sterbeanzeigen geschaut. Es gab nur Anzeigen zu einer Familie Rosner, zu denen ich meine Urgroßmutter nicht als Kind oder Schwester zuordnen konnte. Aber vielleicht mache ich mich nochmal ran, mit einem größeren Zeitraum, ein zweiter Blick schadet sicher nicht.

Gibt es sonst noch Möglichkeiten außer in den Standesamtsunterlagen und Kirchenbüchern? Dort bin ich bislang immer fündig geworden, nur bei meiner Urgroßmutter (und auch meinem Urgroßvater aus Gaulau) stehe ich vor dem Problem, dass es keine Unterlagen mehr gibt. Habe auch schon versucht quer zu denken, Steuerunterlagen, Adressbücher, Konfirmationseinträge oder so was möglicherweise?!

Viele Grüße
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:07 Uhr.