#1  
Alt 13.01.2007, 19:14
schaefera
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Zufallsfunde

Quelle: Öffentlicher Anzeiger, Cöln, Mittwoch den 8 Oktober 1879

1757)
Gegen den unten beschriebenen Tagelöhner Bernhard Salamosky aus Rußland, welcher flüchtig ist, ist die Untersuchungshaft wegen Diebstahls und Unterschlagung verhängt.
Es wird ersucht, denselben zu verhaften und in das nächste Gerichts-Gefängniss abzuliefern, hierher aber Nachricht gelangen zu lassen.
Bonn, 4 Oktober 1879
Der Untersuchungsrichter bei dem Königlichen Landgericht(gez Niebuhr
Beschreibung: Statur klein und dick, Haare schwarz-lockig, kurzgeschnitten, Stirn klein, Nase stumpf, Bart keiner, Augen schwarz, Mund breit, aufgeworfene Lippen, Kinn rund, besonderes Kennzeichen hat ein zigeunerhaftes Wesen.


Schöne Grüße

Astrid

Quelle: Öffentlicher Anzeiger, Cöln, Mittwoch den 5 November 1879
1898)
Gegen den unten beschriebenen Louis Lichtenstein, Schuhmacher aus Wusterwitz, Russ. Polen zuletzt zu Coblenz wohnhaft, welcher flüchtig ist, ist die Untersuchungshaft wegen Verbrechens gegen die Sittlichkeit verhängt.
Es wird ersucht, denselben zu verhaften und in das Justiz-Gfängniss zu Coblenz abzuliefern.
Coblenz, den 30 Oktober 1879
Beschreibung: Alter 33 Jahre, Statur klein, Größe 1,50 Meter, Haare schwarz, gelockt, Stirn niedrig, Nase dick, Gesicht ausgeprägt, Bart kleiner schwarzer Schnurrbart, Augen schwarzgrau und klein, Mund länglich, Kinn breit, Gesichtsfarbe blaß.
Besondere Kennzeichen: geht gebückt und unter sich sehend

Schöne Grüße
Astrid

(4206) Steckbrief gegen Hedwig Kiebrowska alias Spalona in Nr. 34 pro 1890 sub 2368 ist erledigt.
Ostrowo, den 15. November 1890
Königliche Staatsanwaltschaft

Astrid

Geändert von schaefera (18.11.2008 um 10:47 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 30.12.2008, 22:24
itau
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard DROSSEN Gelegenheitsfunde

Evg. Kirchenbuch Drossen :


02.02. 1669 Aßmann Johannes Thomas " von Hußen aus Wollstein " ( Husum aus Holstein ? ) ein Glückstöpfer mit guten Zeugnissen aus der Stadt Danzig u. Breslau versehen , allhier auf dem Markt seinen Kram ausgelegt , bei Dieterich Ulrich,s hinterl. Witwe zur Herberge gelegen , ein Töchterlein Namens Annam Elisabeth taufen lassen , von seiner Frau Regina , Thomä Pascheken,s Korn- Capitäns zu Königsbrück in Preußen ( Königsberg ! ) Tochter.


15.06.1713 , von Platen Hans Friedrich , Obrist - Leutnant . Erbherr auf Sacar u. Putzerin in Hinter - Pommern u. seiner Gemahlin Hispolita Juliana von Podewelßin , Magdalena Lucretia Juliana getauft.


18.5. 1685 Hencke Martin von Fürstenberg ( a.d.Oder ? )wegen falscher Müntze geköpft und hernach verbrannt worden.

26.3.1723 Math. Hedwig Wengler,in Andrä Mieschke,n , eines armen
Exulanten aus Schlesien Witwe , 76 Jahre , begraben.


11.8bris 1741 Nathaniel Gräffe , Kunstpfeiffer , oo Henriette Euprosine Hederich,en , Mstr. Gottfried H. , seel. Bäckers zu Barby jüngste Tochter.


12.5.1770 Susanna Catharina Laurentiuß,en , des seel. Hr. Georg Samuel Müller,s , Pastoris zu Culmitsch in Sachsen nachgelassene Witwe , 71 Jahr, begraben.


17.11.1781 ist des verstorben Weißgerbers zu Königsberg ( Neumark?) Martin Andree hinterlassene Witwe Marie * Leidicke,n alterswegen gestorben , alt 100 Jahre .


06.5.1788 Johann Caspar Plesa , gewesener Papiermacher bei Croßen , 65 Jahre alt , an äußeren Schaden verstorben und den 09.05.1788 beerdigt worden.

AfS 1941 , Einsender nicht genannt.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.10.2009, 13:06
Benutzerbild von Konni
Konni Konni ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.08.2008
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 2.995
Standard Zufallsfunde

Bayer. Central-Polizei-Blatt vom 08.03.1868

v. Stroynowsky Ladislaus, Graf, ehem. Gutsbesitzer zu Tragowiz in Volhynien, nunmehr Emigrant (beil. 40 J. alt, schlank, hat schwarze Haare, hohe Stirn, braune Augen, breite Nase, sehr weiße Zähne, schwarzen Bart, blasses Gesicht) ist wegen Creditmißbrauches und Betrugs zu verhaften. (Cod. Pen. Art. 408 *)

Genf 6/2 68
Untersuchungsrichter

*)
Der schweizerische Bundesrath hat auf Grund des Art. 2 Z. 8, 14 des schweizerisch-bayer. Auslieferungsvertrages die Auslieferung des Genannten begehrt, welchem Verlangen nach Entschließung des k. b. Staatsministeriums des Innern vom 23. Februar 1868 Folge zu geben und demnach die Auslieferung unverzüglich zu bewerkstelligen ist, falls nicht etwa Stroynowsky im bayer. Unterthanenverbande steht oder wegen eines in Bayern begangenen Verbrechens oder Vergehens in Untersuchung befangen ist; derselbe hielt sich hier unter dem Namen "Schiller" mit seiner Familie auf und ist am 15. Febr. l. J. Abends mit dem Courierzuge nach Furth abgereist.

München 2/3 68
K. Polizeidirektion
__________________
Viele Grüsse
Konni
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.12.2009, 20:18
Benutzerbild von Konni
Konni Konni ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.08.2008
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 2.995
Standard

Des Landes verwiesene Individuen

Amtsblatt der Königlichen Preußischen Regierung zu Reichenbach 1819

Justina Schikorka, aus Krakau, ist 60 Jahr alt, von mittler Statur, hat graue Haare, hohe Stirn, graue Augenbraunen, braune Augen, längliche Nase, gewöhnlichen Mund, ausgebrochene Zähne, rundes Kinn, breite Gesichtsbildung, gesunde Gesichtsfarbe und spricht pohlnisch und deutsch.

Oppeln, den 23. Februar 1819

im April 1819 unter dem Verbote der Rückkehr und angedrohter Festungs-Strafe:

1) Gottfried Müller aus Warschau, 45 Jahr alt, 5 Fuß groß, hat braune Haare, bedeckte Stirn, braune Augenbraunen, graue Augen, gewöhnliche Nase und Mund, breites Kinn, braunen Bart, ovales Gesich und ist untersetzter Statur; er wurde ins Königreich Polen geschafft.

2) Johanne Christiane geb. Noack, des Vorstehenden Ehekonsortin, aus Seebnitz in Sachsen, 49 Jahr alt, mittler Größe, hat schwarzbraune Haare, mittle Stirn, braune Augenbraunen, graue Augen, kleine Nase und Mund, mittles Kinn, volles Gesicht und ist starker Statur; sie wurde ebenfalls ins Königreich Polen geschafft.

Liegnitz, den 18. Mai 1819

im April 1819 wegen fehlender Legitimationspapiere:

1) Franz Gurka, Tagearbeiter aus Polen, welcher 40 Jahr alt, 5 Fuß 7 Zoll groß, sich zur katholischen Religion bekennt, schwarze Haare, bedeckte Stirn, schwarze Augenbraunen, bräunliche Augen, kleine und spitze Nase, kleinen Mund, schwarzen Bart, vollständige Zähne, rundes Kinn, volle Gesichtsbildung und gesunde Gesichtsfarbe hat und polnisch spricht.

2) Wawrzin Kempa, Knecht aus Polen, welcher 30 Jahr alt, 5 Fuß 2 Zoll groß ist, sich zur katholischen Religion bekennt, blonde Haare, bedeckte Stirn, blonde Augenbraunen, graue Augen, spitze Nase, gewöhnlichen Mund, blonden Bart, gesunde Zähne, breites Kinn, runde Gesichtsbildung, gesunde jedoch sehr blasse Gesichtsfarbe hat und polnisch spricht.

Oppeln, den 20. May 1819
__________________
Viele Grüsse
Konni
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.12.2009, 20:00
Benutzerbild von Konni
Konni Konni ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.08.2008
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 2.995
Standard Zufallsfunde

Öffentlicher Anzeiger zum Amtsblatte der Königlich Preußischen Regierung zu Trier 1890

Gegen die unten beschriebene verwittwete Amtmann Wilhelmine Justine Holtze geb. Müller, geboren am 9. Juni 1834 zu Miasteczko (jetzt Friedheim), zuletzt unter der Bezeichnung "verwittwete Frau Oeconomie-Inspector Heine" hierselbst, Bismarckstraße Nr. 20 pt. wohnhaft, welche flüchtig ist, ist die Untersuchungshaft wegen Betrugs im Rückfalle verhängt. Es wird ersucht, dieselbe zu verhaften, in das nächste Gerichts-Gefängniß abzuliefern und mir sofort Nachricht zu geben. Die Holtze ist eine vielfach vorbestrafte gefährliche Hochstaplerin, die unter falschem Namen meist Stellenvermittlungsschwindel treibt und auf welche ich alle Polizeibehörden besonders aufmerksam mache.

Magdeburg, den 31. Januar 1890
Der erste Staatsanwalt

Beschreibung: Größe 1,60 Meter, Statur mittel, Haare tief dunkelblond, fast schwarz und an den Schläfen je 2 glatte Ringellöckchen, Stirn frei, Augenbrauen tief dunkelblond, fast schwarz, Augen blau, Nase gewöhnlich, Mund gewöhnlich, Zähne gut, wenn echt, Kinn spitz, Gesicht länglich, Gesichtsfarbe gesund, Sprache deutsch.
Kleidung:
schwarzwollenes Kleid mit Sammetbesatz, besondere Kennzeichen: auf der rechten Wange eine tiefe Narbe.
__________________
Viele Grüsse
Konni
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 22.02.2010, 14:30
BAHC BAHC ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.07.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 737
Standard Gelegenheitsfunde Wolhynier in dän. Kirchenbüchern

Im folgenden werde ich Gelegenheitsfunde von Wolhyniern in dän. Kirchenbüchern einstellen.
Die Originale sind unter http://www.arkivalieronline.dk nach einer kostenlosen Registrierung einsehbar.
Schreibweise der Namen und der Orte sind so von den Originalen übernommen.
Vielleicht hilft es ja dem Einen oder Anderen weiter.

Viel Spaß

Birgit
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 22.02.2010, 14:32
BAHC BAHC ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.07.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 737
Standard

Kirchenbuch Halk, Haderslev, Dänemark

Trauung

1921, Nr. 2
Trauung: 23. April in der Kirche
Bräutigam:
Otto Bangel, Arbeiter in Halk,
geboren d. 23. Januar, getauft den 20. Februar 1894 in Andrejewka,
konfirmiert ebenda den 28. Oktober 1909. (Wolhynien)
Braut:
Anna Maron in Hejsager, Gemeinde Halk,
geboren den 11. September, getauft den 12. September 1899 in Pelsa,
konfirmiert d. 9. November 1913 in Kamenka.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 22.02.2010, 14:34
BAHC BAHC ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.07.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 737
Standard

Kirchenbuch Vilstrup, Haderslev, Dänemark

Konfirmationen

1920, Nr. 8
Olga Döring
Eltern: Arbeiter Adolf Döring und Julianna geb. Koss in S. Wilstrup
Geburt: Tagatschin Kr. Kowel Wolhynien 16.12.06
Taufe: Tagatschin 17.12.06

Beerdigungen

1916, Nr. 13
Todestag: 23. Decbr.
Beerdigung: 26. Decbr.
Emanuel Döring
Sohn des Arbeiters Adolf Döring in Süder-Wilstrup (Lauesgaard)
geboren den 30. Juli 1915 in Süder-Wilstrup
Grabrede
gestorben im Kreiskrankenhause


Kirchenbuch Moltrup, Haderslev, Dänemark

Konfirmation
Palmsonntag 1923, Nr. 11
Gustav Döring
Eltern: Adolf Döring und Ehefrau Juliana geb. Koss.
Geburt: 1. März 1909 Togatschin, Roschischtsche, Wolhynien
Taufe: 11. März 1909
Bemerkung: Konfirmiert 11. März 1923 von Pastor Andersen auf deutsch in Haderslev.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 22.02.2010, 14:35
BAHC BAHC ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.07.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 737
Standard

Kirchenbuch Haderslev, For Frue, Dänemark

Trauungen

1921, Nr. 56
Tag der Trauung: October 15 in der Frue Kirke
Arbeitsmann Emil Düsterhöft,
geboren in Tuezyn (Wolhynien) d. 21. Juli,
getauft d. 5. August 1891, konfirmiert,
Sohn des Arbeiters Gottlieb Düsterhöft und Ehefrau Rosalie geborene Liebert, mit
Dienstmädchen Margaretha Bruckmann (kath.),
geboren in Homberg/Niederrhein d. 25. Dezember,
getauft d. 29. Dezember 1897, konfirmiert,
Tochter des Schuhmachers Hermann Bruckmann und Ehefrau Theodora geborene Kig[.]hoven in Homberg.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 22.02.2010, 14:37
BAHC BAHC ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.07.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 737
Standard

Kirchenbuch Halk, Haderslev, Dänemark

Konfirmation

1915, Nr. 1
Olga Freimuth
Eltern: Benjamin Freimuth, Arbeiter in Ultang, und Jakobine geb. Jeck
Geburt: 1899, 20. März Ostrowka, Gouvernement Wolhynien, Russland
Taufe: 1899, im Kirchspiel Heimthal, Gouvernement Wolhynien, Russland, das Taufdatum fehlt.
Bemerkung: deutsch konfirmiert.

1918, Nr. 19
Hulda Freimuth
Eltern: Benjamin Freimuth, Arbeiter in Ultang, und Jakobine geb. Jeck
Geburt: 1904, 2. Juli Ostrowka
Taufe: 1904, (Datum fehlt) Heimthal (Wolhynien)

Beerdigung

1917, Nr. 7
Todestag: Oktbr. 5.
Tag der Beerdigung: Oktbr. 9.
Benjamin Freimuth, Arbeiter in Ultang, Kirchengemeinde Halk,
geboren den 9. Januar 1865 in Ostrowka, Kreis Schitomir, in Wolhynien.
Alter: 52 Jahre, 8 Monate, 26 Tage.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Otto Bernhard Hensing TPrasch Schlesien Genealogie 2 29.07.2007 20:50

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:21 Uhr.