Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland > Berlin Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 20.06.2021, 19:07
osoblanco osoblanco ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 587
Standard Nachkommen von Albert Steinhardt und Wilhelmine Felsner

Hallo allerseits,

da sonst nichts hilft, versuche ich es auf diesem Wege. Ich bin auf der Suche nach dem Verbleib von Albert August Steinhardt, geboren am 01.03.1860 in Zewitz, Kreis Lauenburg. Eheschließung und Kinder sind bekannt, mindestens zwei Töchter sind nach Berlin, ein Sohn hat Berlin zumindest gestreift:

Elfriede Steinhardt und Karl Wienecke (geheiratet am 01.08.1914).
Marie Steinhardt und Wilhelm Rechlin (geheiratet am 27.07.1929, geschieden und 1941 neu verheiratet)
Bruno Steinhardt und Dora Pries (geheiratet am 15.05.1922)

Gibt es hier Nachkommen oder jemanden, der etwas nützliches beitragen könnte? Zum Tod von Albert Steinhardt hätte ich eine Idee, aber die ist etwas spekulativ. Zu seiner Mutter (meiner UrUrUrGroßmutter) liegen mir Informationen vor, aber sein Vater Wilhelm Steinhardt bleibt mehr oder weniger mysteriös. Sollte da jemand weiterhelfen können ...

Viele Grüße
Oso
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.06.2021, 18:28
Balthasar70 Balthasar70 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2008
Ort: bei Berlin
Beiträge: 1.763
Standard

Hallo Oso,

nur ein früh verstorbenes Kind der Ehe Steinhardt-Pries:

*26.07.1922
+26.10.1922 Bruno Wilhelm Steinhardt in Berlin
https://www.ancestry.de/imageviewer/...wE&pId=6459195
https://www.ancestry.de/imageviewer/...wE&pId=2087054



Ist das die Ehe des Wilhelm Steinhardt (ebenfalls Wachtmeister)?
https://www.ancestry.de/imageviewer/...E&pId=12124799
hier sein Tod
+ 1912 in Berlin
https://www.ancestry.de/imageviewer/...E&pId=46254958
https://www.ancestry.de/imageviewer/...&pId=188602093
__________________
Gruß Balthasar70

Geändert von Balthasar70 (23.06.2021 um 18:34 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.06.2021, 05:11
osoblanco osoblanco ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.11.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 587
Standard

Hallo Bathasar,

vielen Dank für die Antwort, hab ich leider jetzt erst gesehen. Das Kind von Bruno Steinhardt und Dora Pries hatte ich schon. Wo das Paar abgeblieben ist oder ob es noch mehr Kinder gab, ist unbekannt. Auch das Ehepaar Elfriede Steinhardt und Karl Wienecke lebte in Berlin, aber auch sind keine Kinder bekannt. Genauso verhält es sich bei der mit Wilhelm Rechlin verheirateten und dann später neu verheirateten Marie Steinhardt. Alles tote Enden bisher. Sollte es da Nachkommen geben, sind die höchstwahrscheinlich nicht ahnenforschungsmäßig unterwegs.

Der Wilhelm Steinhardt ist mir unbekannt, liegt von der Zeit her auch wesentlich früher. Aber interessant, dass er auch aus dem Kreis Lauenburg kam. Da muss ich mal nachforschen, ob es irgendwelche Verbindungen zu meinen Steinhardts gibt!

Viele Grüße
Oso
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.06.2021, 05:28
Martina Rohde Martina Rohde ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 2.785
Standard

Was sagen denn die Adressbücher? Wurde schon in den evangel. KB (wenn sie evangel. waren) gesucht? Taufen haben in Berlin-Brandenburg (Archiv ELAB/EZA) nur eine Schutzfrist von 90 Jahren, Trauungen 70 Jahre.
Verfilmungen (Archion) für Berlin gibt es allerdings nur bis 1945. Vereinzelt wurden allerdings schon Friedhofsbücher aus späteren Jahren neu digitalisiert und online gestellt.


Viele Grüße
Martina
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 25.06.2021, 14:54
Benutzerbild von iheinrich
iheinrich iheinrich ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.07.2009
Ort: Konstanz
Beiträge: 810
Standard

"Der Wilhelm Steinhardt ist mir unbekannt, liegt von der Zeit her auch wesentlich früher. Aber interessant, dass er auch aus dem Kreis Lauenburg kam. Da muss ich mal nachforschen, ob es irgendwelche Verbindungen zu meinen Steinhardts gibt!"

Aber zeitlich könnte es eben passen; die Heirat von diesem Wilhelm Steinhardt war 1858 und der Albert Steinhardt wurde 1860 geboren. Leider kennen wir den Namen der Mutter von Albert nicht und da kann man dann schon mal die falsche Richtung suchen.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 26.06.2021, 08:11
osoblanco osoblanco ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.11.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 587
Standard

Zitat:
Zitat von Martina Rohde Beitrag anzeigen
Was sagen denn die Adressbücher? Wurde schon in den evangel. KB (wenn sie evangel. waren) gesucht? Taufen haben in Berlin-Brandenburg (Archiv ELAB/EZA) nur eine Schutzfrist von 90 Jahren, Trauungen 70 Jahre.
Verfilmungen (Archion) für Berlin gibt es allerdings nur bis 1945. Vereinzelt wurden allerdings schon Friedhofsbücher aus späteren Jahren neu digitalisiert und online gestellt.
Hab ich schon durch .... Bruno Steinhardt taucht in den Adressbüchern gar nicht auf, vermutlich weil er in der Polizeikaserne am heutigen Columbiadamm stationiert war und möglicherweise später wieder woanders hin ist. Elfriede Steinhardt verstarb 1932, ihr Mann Karl Wienecke verschwindet nach 1939 aus den Adressbüchern. Marie Steinhardt hat 1941 neu geheiratet, da werde ich mir die Unterlagen ansehen, sobald sie im LAB vorliegen!

Archion brachte bisher auch keine neuen Erkenntnisse, leider.

Zitat:
Zitat von iheinrich Beitrag anzeigen
Aber zeitlich könnte es eben passen; die Heirat von diesem Wilhelm Steinhardt war 1858 und der Albert Steinhardt wurde 1860 geboren. Leider kennen wir den Namen der Mutter von Albert nicht und da kann man dann schon mal die falsche Richtung suchen.
Die Eltern von Albert Steinhardt waren Wilhelm (manchmal auch Carl genannt) Steinhardt und Caroline Bjick. Wilhelm verstarb vor 1874 in Neuhof bei Wutzkow (Kreis Stolp), Caroline 1898 in Garzigar (Kreis Lauenburg).

Von Albert habe ich eventuell eine Sterbeurkunde in Eberswalde gefunden, aber das Geburtsjahr haut nicht richtig hin, und sonst gibt es keinerlei Hinweise auf die Identität des Verstorbenen:

Albert Steinhardt

Auch das Standesamt (oder war es das Archiv, ist schon wieder etwas her) in Eberswalde hatte da keine weiteren Unterlagen.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 26.06.2021, 09:54
Martina Rohde Martina Rohde ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 2.785
Standard

Bei der kirchl. Heirat der Elfriede 1916 ist der Vater als Techniker in Labehn angegeben.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 26.06.2021, 10:05
osoblanco osoblanco ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.11.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 587
Standard

Zitat:
Zitat von Martina Rohde Beitrag anzeigen
Bei der kirchl. Heirat der Elfriede 1916 ist der Vater als Techniker in Labehn angegeben.
Wo hast du die gefunden? Albert Steinhardt war Förster, Jäger, Wiesenwärter, Tiefbauunternehmer und Drainageunternehmer ... Techniker kommt dann also noch hinzu.

Geändert von osoblanco (26.06.2021 um 10:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 26.06.2021, 11:18
Martina Rohde Martina Rohde ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 2.785
Standard

Bei Archion. Genezareth Neukölln, du schriebst doch Archion brachte keine neuen Erkenntnisse. http://www.archion.de/p/ae47da7f83/
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 26.06.2021, 11:34
osoblanco osoblanco ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.11.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 587
Standard

Zitat:
Zitat von Martina Rohde Beitrag anzeigen
Bei Archion. Genezareth Neukölln, du schriebst doch Archion brachte keine neuen Erkenntnisse. http://www.archion.de/p/ae47da7f83/
Ich hab schon ein paar Sachen bei Archion gefunde, aber die haben eben nicht wirklich neue Erkenntnisse gebracht. Das trifft auch hier zu. Trotzdem schön zu haben, vielen Dank für den Hinweis! In Neukölln hätte ich jetzt auch wirklich nicht gesucht!

Edit: Die standesamtliche Heirat fand im Moabit statt, wie soll man da auf Neukölln kommen ...

Geändert von osoblanco (26.06.2021 um 11:36 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:15 Uhr.