#1  
Alt 15.04.2012, 16:41
Benutzerbild von Burner6787
Burner6787 Burner6787 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.09.2010
Ort: Schwandorf
Beiträge: 123
Standard Kirchenbücher Iglau nach ~ 1870

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: nach 1870
Genauere Orts-/Gebietseingrenzung: Iglau
Fernabfrage vor der Beitragserstellung genutzt [ja/nein]:
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive, Datenbanken):

Hallo,
ich habe in den online zur Verfügung gestellten Kirchenbüchern vermutlich einige meiner Vorfahren gefunden. Allerdings will ich ganz sicher gehen und suche deswegen weitere Geburtsurkunden. Die online zur Verfügung gestellten Kirchenbücher gehen in meinen Fällen teilweise bis rund 1910, teilweise aber auch nur bis rund 1860. Um diese Lücke zu überbrücken, suche ich die restlichen Kirchenbücher. Ich habe gelesen, dass sich diese in den Standesämtern befinden sollen und das man seine Verwandtschaft belegen muss. Ist dies auch bei Personen nötig, die bereits vor 1900 geboren sind? In diesem Fall müsste ich ja, sofern überhaupt möglich, einen Stapel Papier hinschicken.

Danke für eure Antworten
__________________
Suche nach: Knies, Bill, Tobe, Wagner, Kertesz, Hekebek, Hubert, Reichenbach (Banat), Stricker (Wohlau), Pantke, Kern, Fröhlich, Bänke (Ohlau), Krebs, Naumann (Ebersbach), Schmied, Wolafka, Göth, Lewold, Patry (Iglau)
Gebe Auskunft aus: OFB Marienfeld im Banat, OFB Nero/Dugoszello im Banat
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.04.2012, 08:27
PeterS PeterS ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 2.895
Standard

Ich nehme an, dass Du nicht nur in der Stadt Iglau suchst, da hier alle Bücher bis mind. 1900 online sind.

In den alten Bestandslisten hier
http://actapublica.eu/dokumenty/
kann man nachschauen, welche Bücher bis wann in der Schutzfrist (und in welchem Standesamt) liegen und daher noch nicht im Archiv sind.
Für den Okres Jihlava siehe speziell hier
http://actapublica.eu/userdata/inventar_E67_jihlava.pdf

Ob man für das standesamtliche Nachsehen von Ereignissen außerhalb der Schutzfrist auch einen Verwandtschaftsnachweis braucht? Logischerweise nein, es sollte das Geld genügen.

Viele Grüße, Peter
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.04.2012, 12:16
Benutzerbild von Burner6787
Burner6787 Burner6787 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.09.2010
Ort: Schwandorf
Beiträge: 123
Standard

Hallo,
danke für die Antwort. Ja, ich suche nach Orten die zum Dekanat Iglau gehören. Da das allesamt kleinere Dörfer sind, bin ich davon ausgegangen, dass das zuständige Standesamt in Iglau sein muss.
Ich habe mir das Dokument angeschaut, allerdings konnte ich nicht alle Orte finden bzw. ich weiß nicht wo die Dokumente liegen.
- Höfen (Dvorce u Jihlavy) sehe ich auf der Liste nicht
Geborene gehen online nur bis 1859, Getraute bis 1865 und Gestorbene bis 1859
- Mitteldorf (Prostredkovice) gehört zu Stannern (Stonarov) und gibt es laut Dokument bis 1943/49, aber wo liegen die Bücher? Ich blicke da nicht ganz durch.

Vielleicht kannst du mir da weiterhelfen, danke.
__________________
Suche nach: Knies, Bill, Tobe, Wagner, Kertesz, Hekebek, Hubert, Reichenbach (Banat), Stricker (Wohlau), Pantke, Kern, Fröhlich, Bänke (Ohlau), Krebs, Naumann (Ebersbach), Schmied, Wolafka, Göth, Lewold, Patry (Iglau)
Gebe Auskunft aus: OFB Marienfeld im Banat, OFB Nero/Dugoszello im Banat
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.04.2012, 13:16
PeterS PeterS ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 2.895
Standard

Auf der Seite 45/46 sind die Bücher der Pfarre Kostelec/Wolframs, und dazu gehörte ab 1784 Dvorze/Höfen.
Ein Taufbuch sollte eigentlich schon mit 1908 "frei" einsehbar sein, eventuell bereits im Brünner Archiv aufliegend. Die Trauungs- und Sterbebücher gehen bis 1936.

Das Standesamt (war zum Zeitpunkt der Listenerstellung) ist "MNV Kostelec"
http://www.statnisprava.cz/rstsp/adresar.nsf/i/14288

Das für Stonařov zuständige Standesamt war/ist "MNV Stonařov":
http://www.statnisprava.cz/rstsp/adresar.nsf/i/14294


Grüße, Peter
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.04.2012, 16:08
Benutzerbild von Burner6787
Burner6787 Burner6787 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.09.2010
Ort: Schwandorf
Beiträge: 123
Standard

Super, dass hätte ich ohne dich nicht so schnell herausgefunden.
Hier habe ich ein Formular zur Kontaktaufnahme mit tschechischen Standesämtern gefunden, dass sollte ich ja so benutzen können, oder?

Danke vielmals
__________________
Suche nach: Knies, Bill, Tobe, Wagner, Kertesz, Hekebek, Hubert, Reichenbach (Banat), Stricker (Wohlau), Pantke, Kern, Fröhlich, Bänke (Ohlau), Krebs, Naumann (Ebersbach), Schmied, Wolafka, Göth, Lewold, Patry (Iglau)
Gebe Auskunft aus: OFB Marienfeld im Banat, OFB Nero/Dugoszello im Banat
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 17.04.2012, 06:37
PeterS PeterS ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 2.895
Standard

Ja, dieses Formular geht sicher, im übrigen hat diese gerne hier dikutierte Frage ein eigenes Thema
Vorgehen bei Auskunftsersuchen Standsamt
http://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=65432
bekommen.

Eine Emailanfrage vorab (mit Formular, aber ohne die 100 Kronen) schadet auch nicht, um ganz sicher zu sein, ob man die richtigen Unterlagen (Verwandtschaftsnachweise ja oder nein) hat.

Viele Grüße, Peter
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:35 Uhr.