#231  
Alt 24.09.2015, 20:55
babsy babsy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.03.2015
Beiträge: 166
Frage Filme anschauen und bestellen

Guten Abend,
kann mir jemand sagen ob so eine Stadion in der Nähe von Halle.Saale sich befindet , und wie dies geht ,bez.wo ich erfahre ob es die Bücher / die Filme dort gibt die ich suche
vielen Dank

Geändert von babsy (24.09.2015 um 20:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #232  
Alt 24.09.2015, 21:21
wolfganghorlbeck wolfganghorlbeck ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2009
Ort: Freiberg/Sachsen
Beiträge: 2.916
Standard

Hallo babsy,
ich weiß jetzt nicht, ob das hier Deine erste Frage dazu ist.
In Halle selbst gibt es eine Genealogische Forschungsstelle der "Mormonen" (Kirche Jesu Christi der Heiligen der letzten Tage).
Sie ist in der Herrenstr. 20 A.

Du kannst Dich hier selbst kostenlos anmelden und auch suchen, ob es Filme gibt zu Orten, die Du suchst. Allerdings liegen die in der Regel nicht in der Forschungsstelle, sondern die müssen bestellt werden. Für eine Bereitstellung für 90 Tage kostet das 8,50 Euro. (Kann auch verlängert werden). Die Filme kannst Du aber nur in der Forschungsstelle am Lesegerät lesen. Hier in Freiberg kann man z.B. auch mit der Digitalkamera sich Seiten vom Lesegerät abfotografieren. Die Qualität ist nicht besonders, aber zumindest zu Hause dann lesbar.

https://familysearch.org/

Bei Suche - Katalog kannst Du den Ort eingeben, der Dich interessiert.

Vielleicht solltest Du Dich aber auch einfach mal mit den Leuten dort in Verbindung setzen und Dich nach Öffnungszeiten usw. erkundigen. Sie sind ja in der Regel sehr nett und wollen Dich bestimmt auch nicht "anwerben".

Viele Grüße
Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #233  
Alt 24.09.2015, 23:30
Benutzerbild von Ela_75
Ela_75 Ela_75 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 288
Standard

Zitat:
Zitat von Pitti1969 Beitrag anzeigen
Hallo,
ich bin immer hier:
10785 Berlin
Klingelhöfer Strasse 24
Tel. 030 25794336
Telefon ist nur besetzt während der Öffnungszeiten.

Verkehrstechnisch in der Nähe des Potsdamer Platz und der Siegessäule sowie mit Parkplätzen auf dem Hof.

Ich war immer sehr zufrieden. Gerade vormittags kann man leicht Termine bekommen. Allerdings wird man seit einiger Zeit nicht mehr angerufen, wenn der Film eingetroffen ist, also immer auf die Mails achten und dann ab und zu nachfragen, ob der Film schon da ist.
Danke für den Tipp!

Wie lange dauert es denn eigentlich Minimum bis so ein Film da ist? Wartezeiten sind einem als Ahnenforscher ja nicht ganz fremd ;-)
__________________
Mit Zitat antworten
  #234  
Alt 24.09.2015, 23:39
StefOsi StefOsi ist offline
Deaktivierter Account
 
Registriert seit: 14.03.2013
Beiträge: 4.056
Standard

Zitat:
Zitat von Ela_75 Beitrag anzeigen
Wie lange dauert es denn eigentlich Minimum bis so ein Film da ist?
Hi,

unterschiedlich. In glücklichen Fällen ist eine Filmkopie bereits in Berlin vorliegend (das Center in der Klingelhöfer ist ja ein größeres). Ansonsten hat es bei mir immer zwischen 2 Wochen und 2+ Monate gedauert.
Mit Zitat antworten
  #235  
Alt 25.09.2015, 00:23
wolfganghorlbeck wolfganghorlbeck ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2009
Ort: Freiberg/Sachsen
Beiträge: 2.916
Standard

Erfahrungsgemäß dauert es wirklich manchmal nur 3 Wochen, aber es können auch schon mal mehr als 5 - 10 Monate sein !
Ich warte momentan auch auf Filme, die ich im Januar und März bestellt habe.
Das sind dann aber oft solche deutsche Filme, die in den USA nachkopiert werden müssen.
Das ist leider ein Ergebnis der möglichen "Dauerleihe" eines Filmes in einer bestimmten Genealogischen Forschungsstelle, was für den einzelnen ja ein Vorteil ist, aber für alle weiteren Interessenten zu monatelangen Wartezeiten führt.
Eigentlich schade !

Gruß
Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #236  
Alt 25.09.2015, 00:42
Der Suchende Der Suchende ist offline männlich
Gesperrt
 
Registriert seit: 04.07.2008
Ort: 34270 Schauenburg
Beiträge: 2.362
Standard Filme

Hallo Wolfgang.
Das ist so nicht ganz richtig.
In Amerika liegt von jedem Film ein Exemplar.
Von Filmen die "sehr" oft ausgeliehen wurden oder werden, sind Kopien angefertigt worden; die in Deutschland verbleiben.
Wenn jetzt plötzlich ein Film ein "Hit" wird und nach der Reihenfolge der Bestellungen vorgegangen wird, kann die Wartezeit natürlich gegen unendlich gehen.
Gerade in einem Fall, wenn er nur in Amerika ist und auch in anderen Ländern-also nicht Deutschland- angefordert wird.
Grüße
Heinrich
Übrigens:
Archion sind auch nicht die schnellsten und Lagis in Hessen hat auch noch nicht alles
Ich weis, die sind online - aber trotzdem
Die größte Tugend des Ahnenforscher ist GEDULD.
Mit Zitat antworten
  #237  
Alt 25.09.2015, 03:40
wolfganghorlbeck wolfganghorlbeck ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2009
Ort: Freiberg/Sachsen
Beiträge: 2.916
Standard

Hallo Heinrich,

wenn mir allerdings familysearch schreibt, dass die Filme in den USA nachbestellt bzw. nachkopiert werden müssen,
gehe ich davon aus, dass dies schon stimmt.
Das EINE Exemplar, was es dort noch gibt, werden sie natürlich nicht verschicken.
Klar, in der Regel liegen die Filme auch in Deutschland, besonders natürlich auch solche von deutschen Kirchenbüchern.
Gruß
Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #238  
Alt 13.11.2015, 18:08
baerlinerbaer baerlinerbaer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.02.2015
Ort: Im Osten
Beiträge: 751
Standard

Zitat:
Zitat von Pitti1969 Beitrag anzeigen
Hallo,
ich bin immer hier:
10785 Berlin
Klingelhöfer Strasse 24
[...]
Verkehrstechnisch in der Nähe des Potsdamer Platz und der Siegessäule sowie mit Parkplätzen auf dem Hof.

Ich war immer sehr zufrieden. Gerade vormittags kann man leicht Termine bekommen. Allerdings wird man seit einiger Zeit nicht mehr angerufen, wenn der Film eingetroffen ist, also immer auf die Mails achten und dann ab und zu nachfragen, ob der Film schon da ist.
Genau dorthin gehe ich auch immer - da können wir uns ja vielleicht sogar mal gesehen haben . Ist für mich auch recht bequem erreichbar - und die Leute dort sind wirklich sehr nett. Ärgerlich halt nur, dass gerade in meinem Suchgebiet in Westpreußen viele Filme für Berlin/Brandenburg gesperrt (komischerweise aber bspw. für ein und den selben Ort bzw. ein und dieselbe Kirche oft auch nur ein Teil der Filme und nicht alle - verstehe dass, wer will). Ärgerlicherweise sind das auch gerade solche Filme, wo die Fiches im EZAB kaum mehr gescheit lesbar sind (geschweige denn auf den Kopien danach).

Daher werde ich wohl demnächst bei Gelegenheit mal mir einen ganzen Packen solcher Filme aus meinem Gebiet auch nach Dresden oder so bestellen, dann zwei oder dreimal für einen Tag extra dorthin fahren und mir die Filme ansehen. Echt aufwendige Sache - aber was will man machen, wenn bei der einen Quelle die Aufnahmen kaum entzifferbar sind und die andere Quelle ihre Filme für uns Berlin-Brandenburger sperrt.

Das mit längerem Warten kenne ich auch. Hatte bspw. Ende April 3 Filme von der Garnisionsgemeinde Frankfurt/Oder mir bestellt. 2 wurden auf den Status "backordered" (sprich "in den USA nachbestellt") gesetzt, einer innerhalb weniger Wochen mir an die Forschungsstelle gesendet. Der zweite Film kam dann ca. nach 1 1/2 Monaten und der dritte ließ weiter auf sich warten, erreichte dann irgendwann nach über 3 Monaten im September auch endlich mal die Forschungsstelle. Derzeit habe ich auch wieder 3 Filme mit dem Status "backordered". Mal sehen, wie lange es dort wieder dauert, bis die hier in Berlin sind.
__________________
Sudet.: Niederland: Himmel, Jantsch, Kindermann, Salomon; Dt. Gabel/Reichbg.: Jantsch
NSchles.: Kr. Schweidnitz:Reimann, Scholz, Vogt; Königskanton: Otto
Pom.: Kr. Greifenh.: Fehlhaber, Vögler, Warnick
Westpr.: Kr. Rosenb.: Grunert, Woidak u. ähnl.; Kr. Schwetz: Kowalski/e, Neumann, Speik/e, Wegener
Brbg.: Kr. Lebus: Bo/urdack, Busch, Schoppe; Cottbus: Otto, Mauersberger, Schön/e
Sa.-Anh./Thür.: Kyffhäuser/Sangerh.: Fessel, Men(n)dorf, Reineberg, Reiche; Magdeburg: Fessel, Schulze

Geändert von baerlinerbaer (13.11.2015 um 18:11 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #239  
Alt 14.11.2015, 10:18
OliverS OliverS ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2014
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 2.441
Standard

Vielleicht hat das Warten ja bald ein Ende, FS stellt gerade nach und nach Filme online zur kostenfreien Ansicht ein. Schaut mal im anderen Thema hier im Forum dazu.
http://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=127110
__________________
Dauersuche:

1) Frau ?? verwitwerte Wiechert, zwischen 1845 und 1852 neu verheiratete Springer, wohnhaft 1852 in Leysuhnen/Leisuhn
2) Geselle, geboren ca 1802, Schäfer in/aus Kiewitz bei Schwerin a.d. Warthe und seine Frau Henkel
Mit Zitat antworten
  #240  
Alt 20.05.2016, 02:00
Reike Reike ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 24.04.2012
Ort: Eichwalde
Beiträge: 34
Standard Kirchenbücher der evangelischen Kirche

Warum dauert das mit der Digitalisierung, geschweige denn Editierung, so lange? Kann man sich nicht an den Mormonen ein Beispiel nehmen? Wäre doch ein tolles Projekt.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
mormonen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:50 Uhr.