#1  
Alt 13.10.2007, 12:51
Marlies
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard verliebt, verlobt, verheiratet .....

... dann 2-3 Kinder, so war es noch vor wenigen Jahrzehnten selbstverständlich.

Und heute? Verlieben ja, verloben gibts das noch? und verheiraten ist ja unterdessen auch nicht mehr sooo selbstverständlich wie damals. Und Kinder? Kinder werden wohl in vielen Fällen "geplant" und zwar solange bis es oftmals zu spät ist.

Schade, diese Entwicklung! Das meint jedenfalls

Marlies, die feststellen muß, dass in der eigenen Forschung durch diese Entwicklung 2 Äste absterben
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.10.2007, 14:02
Benutzerbild von Luise
Luise Luise ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.02.2007
Beiträge: 2.102
Standard RE: verliebt, verlobt, verheiratet .....

Ja, so ist das wirklich. Aber vielleicht ist es in manchen Fällen auch gut, dass keine Kinder geboren werden. Denn wenn nur die Karriere gearbeitet wird, was haben Kinder dann von den Eltern? Sie lernen doch nie ein richtig schönes Familienleben kennen. Und Kinder nur nebenher aufziehen, weil es eben zu einer Ehe gehört und sich dann nicht richtig um sie kümmern - nein, dann lieber gar keine Kinder.

Ich habe schon zu meiner Tochter (21 J.) gesagt, sie solle erst seßhaft werden und sich dann Kinder anschaffen. Denn die armen Kleinen dann jeden Abend bei den Großeltern abgeben, da spiele ich nicht mit.
__________________
Liebe Grüße von Luise
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.10.2007, 15:12
seya
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: verliebt, verlobt, verheiratet .....

Hallo
Das ist mir leider auch schon aufgefallen. Familiennamen sterben in Deutschland aus und nur noch in den Kirchenbücher findet man dann diese Namen.
Ich bin selbst Einzelkind aber ich hätte gerne noch Geschwister gehabt.
Heutzutage ist es aber auch oft so dass die Familien die viele Kinder haben Rabeneltern sind und die Paare die perfekte Eltern wären keine Kinder bekommen können.
Hoffentlich bekommen die Deutschen endlich wieder mehr Kinder.
Ruben
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.10.2007, 15:33
Carlton
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: verliebt, verlobt, verheiratet .....

Hallo Ruben,

das ganze Thema hat aber auch sehr viel damit zu tun, wie der Staat und die Arbeitgeber mit Familien in diesem Lande umgehen.

Menschen, die eine Ausbildung genossen haben, möchten natürlich auch in ihrem Beruf arbeiten und erfolgreich sein. Dann ein intaktes Familienleben aufzubauen, ohne vernünftige Kindergärten, ist schon sehr schwierig. Und wenn unser Staat meint, dass ein Kind mit 150 oder 200 Euro großgezogen werden kann, dann sollte es sich doch mal darüber Gedanken machen, wie teuer ein Kind wirklich ist. Und dann geht es ja auch weiter. Nach der Schulausbildung sollte eigentlich die berufliche Ausbildung /egal ob Lehre, Studium oder..) kommen und dann das Berufsleben. Und ob das in diesem Staate für alle Kinder gleichberechtigt vorhanden ist?

Aber Du hast natürlich recht. Kinder die keine Geschwister haben, wünschen sich meistens welche. Leider ist das auch sehr häufig umgekehrt der Fall.

So, nun aber noch einen traumhaften schönen Urlaub (und wennnicht tauchen, dann auf jeden Fall schnorcheln).
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.10.2007, 21:31
gudrun gudrun ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.01.2006
Beiträge: 3.275
Standard RE: verliebt, verlobt, verheiratet .....

Hallo,

wir haben noch eine Schwierigkeit. Unsere lieben Mitbürger, wo sich Kinder nicht bewegen dürfen. Deutschland ist zu einem kinderfeindlichen Land geworden. Wenn ein Paar mehrere Kinder hat, dann gehört dieses Paar ja schon zu den "Asozialen".
Wenn es einen Wirt gibt, der keine Kinder mehr in seiner Gaststätte haben will, dann braucht man sich nicht wundern, wenn mögliche Eltern sagen "Nein Danke"
Wir haben leider nur ein Kind, ist aber nicht anders gegangen.
Mein Mann hat noch 2 Brüder, keiner hat ein Kind. Und so geht es in vielen Familien.
Die einen wollen Kinder, um jeden Preis und die anderen wollen kein Kind, ebenfalls um jeden Preis, unsere Welt ist verrückt.

Viele Grüße
Gudrun
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 16.10.2007, 21:24
sockenvertilger sockenvertilger ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 16.10.2007
Beiträge: 14
Standard

Was du beschreibst kenne ich sehr gut. Zum einen wollen viele, gerade von den Jüngeren, heute keine Kinder mehr zum anderen kenne ich viele Paare, die gerne Kinder hätten, bei denen es auf natürlichem Weg aber nicht klappen will.
Ich für meinen Teil habe vor viele Nachkommen zu haben und glücklicherweise sieht mein mann das genau so. Unser Traum wäre ein echte Großfamilie. Auch wenn wir dafür oft ziemlich schief angeguckt werden, dass wir mit "gerade erst" 25 "schon" verheiratet sind und "schon" in die Nachwuchsproduktion gegangen sind (wenn auch bislang erfolglos).

Liebe Grüße
Sarah
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 17.10.2007, 08:40
BenediktB BenediktB ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.05.2006
Ort: Oberbayern
Beiträge: 508
Standard

Zitat:
Original von sockenvertilger
Was du beschreibst kenne ich sehr gut. Zum einen wollen viele, gerade von den Jüngeren, heute keine Kinder mehr zum anderen kenne ich viele Paare, die gerne Kinder hätten, bei denen es auf natürlichem Weg aber nicht klappen will.
Bitte steinigt mich jetzt nicht, aber ich mache in meinem Bekanntenkreis sehr häufig die Erfahrung, dass zwar die Männer sehr gerne Kinder hätten, die Frauen sich jedoch meistens sperren. Da kommen dann Aussagen wie "jetzt noch nicht" (mit 35?), "ne Schwangerschaft macht meine Figur kaputt" oder "ich will lieber ein paar Jahre in meinem Job arbeiten". Das ist NICHT frauenfeindlich sondern lediglich eine Beobachtung die ich gemacht habe.
Ich für meinen Teil hätte gerne so in fünf Jahren die ersten Kinder. Da verpflichtet schon allein die Familie, da ich in unserem Zweig der einzige bin, der den Namen erhalten könnte. Alle anderen Familienzweige sind in der Generation meines Urgroßvaters im Mannesstamm ausgestorben. Da lasten wohl große Hoffnungen auf mir. Nein im Ernst: Kinder mögen anstrengend sein, Geld kosten und Umstände bereiten. Aber andererseits gibt es doch kaum etwas schöneres und erfüllenderes als ein Kinderlachen. Und abgesehen davon hat man so quasi "lebenslang" eine Beschäftigung und wird nie Gefahr laufen, dass man eines Tages komplett einsam da sitzt.
__________________
Mein Ancestry-Stammbaum
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 17.10.2007, 12:48
Benutzerbild von Luise
Luise Luise ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.02.2007
Beiträge: 2.102
Standard

Hallo Sarah, Hallo Benedikt!
Ich finde eure Einstellungen echt super und drücke euch die Daumen, dass eure Wünsche und Vorstellungen in Erfüllung gehen. Ich wünsche euch ganz, ganz viel Glück.

Nur mit der Namensweitergebung, Benedikt, da musst du viel Glück haben,denn was ist, wenn du nur Töchter bekommst ;-)
Mein Onkel hat 4 Töchter ;-)
__________________
Liebe Grüße von Luise
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 17.10.2007, 13:20
sockenvertilger sockenvertilger ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 16.10.2007
Beiträge: 14
Standard

Oh ja, so eine Familie kenne ich auch. Nach Tochter Nr. 5 kam ganz ungeplant als alle Hoffnungen schon begraben waren einige Jahre später der 1. Sohn.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 17.10.2007, 13:34
Benutzerbild von Kathy
Kathy Kathy ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 24.07.2006
Ort: Münsterland
Beiträge: 59
Standard

Zitat:
Nur mit der Namensweitergebung, Benedikt, da musst du viel Glück haben,denn was ist, wenn du nur Töchter bekommst ;-)
Das ist doch heute, mit dem neuen Namensrecht, auch kein Problem mehr
Da muss dann eben einer der Schwiegersöhne den Namen seiner Frau bei der Eheschließung annehmen
Gruss Kathy
__________________
Viele Grüße
Katharina
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:50 Uhr.