Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Auswanderung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 04.02.2012, 11:25
feewi feewi ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 27.09.2011
Beiträge: 25
Standard Nachweis für Auswanderung Charles Thill geb. 26.01.1830 in Bissen/Luxemburg gesucht

Charles Thill *26.01.1830 Bissen / Luxemburg
Sohn von Charles Thill *Bissen 13.06.1807 und Barbe Habes *Folschette 30.11.1808, +Bissen 22.10.1842

Der Vater ist nach Amerika ausgewandert und dort in New York mit dem Schiff: William Penn am 24. Nov 1868 als Passagier erfaßt
Später wohnt er in Cook County, Illinois bei seiner Tochter Mary und ihrem Mann Martin Girsch

Meine Vermutung ist das der Sohn Charles Thill *1830 schon vorher nach den U.S.A. ausgewandert war. Es gibt dort auch einen Charles Thill mit dem gleichen Geburtsdatum aus Luxemburg stammend. Aber leider ist der Ort nicht erwähnt. Der hat 1862 in New York eine Mary J. Frances Tatu *15.04.1844 geheiratet und stark 1912 auch in Cook County, Illinois.
Ab der Heirat 1862 hat jemand die Familie in U.S.A. sehr gut erforscht. Aber die Herkunft von Charles war für ihn ein Mystikum.
Probleme bereitet das auf der Sterbeurkunde als Vater ein John Thill vermerkt wurde. Denn hier paßt der Stammbaum nicht im dem Charles aus Bissen. Wenn man aber den langen Zeitraum bis 1912 sieht, dazu das der Vater auch Charles hieß und das der Großvater Jean Thill war, was ja nichts anderes ist als John dann könnte es auch nur eine Verwechslung der Namen sein. Besonders da diese Flora M. Thill als Mutter auch die Frau von Charles angegeben hatte. Sterbeurkunde:

https://familysearch.org/pal:/MM9.3....-27?cc=1463134

wolf44 hat freundlicherweise mal die New Yorker Passagierlisten geschaut und da gibt es eine Einreise von einem Charles Thill (24 Jahre):

10. Mai 1854 kommt aus Le Havre mit dem Schiff Sarah Park

Zeitlich würde das sehr gut passen. Welche weiteren Einreisedokumente könnte es noch geben um nachzuweisen das es sich um den Charles aus Bissen handelt?

Geändert von feewi (04.02.2012 um 11:33 Uhr) Grund: Erläuterung zur Sterbeurkunde
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.02.2012, 12:03
wolfganghorlbeck wolfganghorlbeck ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2009
Ort: Freiberg/Sachsen
Beiträge: 2.917
Standard

Hallo,
im Census 1870 wohnte der Charles Thill, geb. um 1830 in Luxemburg, in North Collins, Erie, New York, zusammen mit seiner Frau Mary und 5 Kindern. Die älteste Tochter wurde um 1863 geboren.

Und im Census 1860 gibt es ebenfalls in North Collins, Erie, New York, einen Charles Thill, geb. um 1830. Hier steht allerdings Germany dabei, was aber in dieser Zeit durchaus möglich sein konnte. Mit im Haushalt lebte 1860 ein Nicholas Thillen, 24 Jahre alt. Könnte das evtl. auch ein Bruder von ihm sein ?
Zumindest ist es sehr wahrscheinlich, dass der 1854 eingereiste Charles Thill dieser hier ist.

Gruß
Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.02.2012, 12:32
feewi feewi ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.09.2011
Beiträge: 25
Standard

Der Charles hatte einen Bruder "Nicolas Thill geb. 1837" aber der hat im Februar 1860 in Issy, Frankreich geheiratet und Mitte 1861 in Issy einen Sohn bekommen.

Übrigens Charles 1807 wohnte beim Zensus 1870 in Lake View, Cook, Ill.
und Charles 1830 wohnte beim Zensus 1900+1910: Lake View, Chicago city Ward 26, Cook, Illinois
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.02.2012, 16:07
animei animei ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2007
Beiträge: 8.827
Standard

Ich hab mir jetzt nicht die Mühe gemacht, alles durchzulesen, aber könnte es sein, dass hier mal wieder 2 Themen für die selbe Anfrage eröffnet wurden: http://forum.ahnenforschung.net/show...530#post499530 ?
__________________
Gruß
Anita
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 04.02.2012, 18:59
feewi feewi ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.09.2011
Beiträge: 25
Standard

nicht direkt, weil ich hatte erst nur nach den Passagierlisten gesucht wie das andere Thema auch sagt. Die gab es wirklich und damit war das Thema erledigt und man kann es schliessen.

Wo es mir hier jetzt darum geht ist generell noch Ideen wie man noch den Beweis der gleichen Person finden könnte. Denn bis jetzt ist ist ja nur gleicher Name, gleiches Geburtsdatum und gleiches Land. Aber laut Sterbeurkunde anderer Vater und in den U.S.A. ist nirgends bisher der Geburtsort Bissen nur 1x erwähnt. Von den Nachfahren von dem Charles 1830 in U.S.A. gab es folgende Antwort:

"My great Grandfather Charles Thill has been a mystery to the extended family here."
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:45 Uhr.