#1  
Alt 18.02.2008, 21:59
Benutzerbild von Naresiak
Naresiak Naresiak ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.12.2007
Ort: Jena, Thüringen
Beiträge: 168
Standard Kaiserliches Manöver

Hier möchte ich euch mal ein Foto zeigen von 1899. Es handelt sich wohl um ein Kaiserliches Manöver! kann mir jemand vielleicht noch etwas darüber sagen? Was war das kaiserliche Manöver? Wenn ich richtig informiert bin gab es zu dieser Zeit wohl kein Krieg in Deutschland!


MfG Nadine
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Kaiserheer_Foto.jpg (82,2 KB, 159x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.02.2008, 23:34
Joachim v. Roy Joachim v. Roy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.04.2007
Beiträge: 787
Standard Kaisermanöver

Hallo Nadine,

bei einem „Kaisermanöver“ handelte es sich um umfangreiche militärische Übungen, die meistens im Herbst, wenn die Felder abgeerntet waren, stattfanden und bei denen der Kaiser die Truppen inspizierte (vgl. http://www.geschichtsverein-windecke...005-01-19.html ).

Ihr interessantes Foto dürfte wohl Angehörige einer Train-Kompanie zeigen, doch könnte es sich hier auch um Schützen oder um Jäger handeln (um Angehörige der österreichisch-ungarischen Armee?).

Im übrigen haben Sie durchaus recht: von 1870/71 (Feldzug gegen Frankreich) bis zum Beginn des Ersten Weltkriegs (1914) fand in Deutschland kein Krieg statt.

Freundliche Grüße vom Rhein
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.06.2009, 02:20
Ann-Chris Ann-Chris ist offline weiblich
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 22.05.2009
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 10
Standard

das foto ist sehr interressant, mein ururopa war 1870/71 Feldzug gegen frankreich dabei, müßte wissen wer das auf den bildern ist,sprich auch uniform
__________________
Ich suche nach Familiennamen Heinrich,Wittkowski (eingedeutscht Witt) und Mrosowsk(i) oder mit y eingedeutscht zu Rosen, Patzer,Pahnke,Wodschochovski,Sikora,Dörge und Woldt.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.06.2009, 18:18
Benutzerbild von Ruhrpottpreuße
Ruhrpottpreuße Ruhrpottpreuße ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2009
Beiträge: 302
Standard

Gibt es zu dem irgendwelche Informationen? Rückseite beschriftet?
__________________
Gruß, Andreas
Pro Gloria et Patria

Ich suche alles über:
Clevesches Feldartillerie-Regiment Nr.43
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 23.06.2009, 21:56
Benutzerbild von Frank Böhm
Frank Böhm Frank Böhm ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2009
Ort: Im schönen Oberbayern.
Beiträge: 263
Standard

Ungewöhnlich ist, dass die Soldaten keine Pickelhauben sondern Tschakos trugen. Das haben um 1900 nur noch wenige Einheiten (Jägertruppe, MG-Abteilungen, technische Spezialtruppen, Telegraphentruppe) sowie Landwehr- und Landsturmeinheiten.

Man müsste wissen, wie alt die Soldaten auf dem Bild waren, um sie der aktiven Truppe oder den Landwehr-/Landsturmeinheiten zuordnen zu können.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 13.08.2009, 19:58
Benutzerbild von Naresiak
Naresiak Naresiak ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 04.12.2007
Ort: Jena, Thüringen
Beiträge: 168
Standard

Hallo,

bitte entschuldigt, dass ich mich erst jetzt wieder melde.

Weitere Informationen habe ich leider nicht zu dem Bild!

Die Soldaten an sich würde ich auf ca. 30 schätzen, aber ich bin nicht gut im schätzen ;-)

Welches Alter würde denn auf welche Einheit passen (Landwehr-/Landsturmeinheiten)?

Liebe Grüße
Nadine
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 13.08.2009, 23:19
Benutzerbild von Jensus
Jensus Jensus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.11.2006
Ort: Deutschland, Hessen
Beiträge: 2.266
Standard

Hallo zusammen,
MG-Abteilung würde ich eher ausschliessen, dann wäre vermutlich auch ein MG auf so einem
Gruppen-Bild zusehen. (und es trägt auch niemand den typischen MG-Tragegurt).
Deweiteren sieht man zwei Mann mit der Schützenschnur, Telegraph wäre evtl. möglich.
Aber ich vermute das es wohl eher ein Jäger-Bataillone sein könnte (Uniformton spricht auch dafür).
Ist auf dem Bild ein Verwandter? Wenn ja, aus welcher Region stammte er? Wann wurde er geboren?
Und woher weisst Du dass das Bild von einem Kaisermanöver von 1899 ist?
Gruss Jens

Geändert von Jensus (16.08.2009 um 00:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 14.08.2009, 15:17
Benutzerbild von Naresiak
Naresiak Naresiak ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 04.12.2007
Ort: Jena, Thüringen
Beiträge: 168
Standard

Hallo Jens,

diese Bild ist für uns alle ein Rätsel. Das Original habe ich derzeit nicht vorliegen, aber die Informationen habe ich von der Rückseite. Hast du evtl. Grund zu der Annahme, dass diese Informationen nicht stimmen? Ich weiß nämlich nicht, wer diese Info's verfasst hat!

Woher das Bild stammt, weiß keiner!!! Ich vermute aber, dass die Mannen aus der Rhön stammen (evtl. Eisenach), da von dort der Familienteil stammt, der mir diese Bild zu Verfügung stellte. Im Speziellen habe ich einen 1879-geborenen in Verdacht, aber der erscheint mir vom Verstand her etwas zu jung! Eine andere Möglichkeit wäre ein 1971-geborener, da wir aber von dieser Linie gar keine Fotos haben, halte ich dies eher für unwahrscheinlich! Jetzt habe ich aber viel spekuliert! Vielleicht gehört das Bild auch garnicht zu uns...

Ich würde mich trotzdem über weitere Hinweise freuen!!!

Liebe Grüße
Nadine

P.S.: Das habe ich soeben noch gefunden: http://www.kaisersbunker.com/feldgrau/helmets/fgh43.htm
Das würde ja zumindest die Zeit erklären, oder? Es scheinen mir zumindest dieselben Tschakos zu sein, oder?

Geändert von Naresiak (14.08.2009 um 15:35 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 15.08.2009, 16:05
Benutzerbild von Naresiak
Naresiak Naresiak ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 04.12.2007
Ort: Jena, Thüringen
Beiträge: 168
Standard Kaiserliches Manöver aktualisiert

Hallo,

ich hab mir das Foto noch mal besorgt und beide Seiten eingescannt und ich denke, nun kann man mehr daraus lesen ;-)

Als ich das Bild das erste Mal einstellte, war ich wohl noch etwas unerfahren, verzeiht dafür...

Denkt ihr das Bild wurde in Eschwege geschossen?

Liebe Grüße
Nadine
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Kaiserliches_Manöver.jpg (120,8 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: jpg Kaiserliches_Manöver0001.jpg (109,9 KB, 16x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 16.08.2009, 00:51
Benutzerbild von Jensus
Jensus Jensus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.11.2006
Ort: Deutschland, Hessen
Beiträge: 2.266
Standard

Hallo Nadine,
Ferdinand Tellgmann war damals ein sehr renommierter Photograf und war (so zusagen) auch ein Art
Hoffotograf der sehr, sehr viele offizielle Anlässe fotografierte. Diese Photografen-Dynastie wurde
dann (nach 1870) auch von seinen Söhnen (z.B. Franz) weitergeführt. Die Fotografien von Tellgmann
sind recht gesuchte Sammlerobjekte (da sie qualitativ sehr gut und hochwertig gemacht wurden.)
Bei dieser Manöver-Aufnahme (Hersfeld) wird vielleicht auch das XI. Armee-Korps beteiligt gewesen
sein. Dann wäre auf dem Foto evtl. das Kurhessisches Jäger-Bataillon Nr. 11 (Marburg) möglich ???
Bitte meine Angaben nur als unverbindlichen Hinweiss sehen! Gruss Jens

Nachtrag: anscheint war das Kaisermanöver in Craula:
https://www2.landesarchiv-bw.de/ofs2...Klassi=002.009
Das Inft.-Regt. Nr 83 gehörte ebenfalls zum XI. Armee-Korps (und der 22. Infanterie-Division / Cassel).

Geändert von Jensus (16.08.2009 um 01:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Königlich kaiserliches Archiv in Wien - Wappen Kuntscher shark19843 Heraldik und Wappenkunde 10 19.10.2006 01:51

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:05 Uhr.