#51  
Alt 19.01.2021, 19:23
Idefix1001 Idefix1001 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.06.2020
Ort: Ortenberg/Hessen
Beiträge: 140
Standard

Hallo,
Ich habe heute aus Wuppertal die Sterbeurkunde von Johann Friedrich Collenbusch bekommen. Sie ist in französisch verfasst.
Ich bin gespannt was drin steht.

https://forum.ahnenforschung.net/sho...64#post1330264

Gruß Sebastian
__________________
Hecht In Költschen
Hennermann Gesamt Deutschland, Bayern und Hessen
Schoenwaelder Posen
Otto Willi Bruch, 13.08.1917, Berlin, verschollen 2.WK
Collenbusch Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 20.01.2021, 17:44
Benutzerbild von hmw
hmw hmw ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2016
Beiträge: 704
Standard

Hi Sebastian,

auch wenn es jetzt "nur" eine Abschrift der Urkunde aus Orsoy ist, so beweist es ja trotzdem schon mal, dass der Verstorbene aus dem heutigen Wuppertal kam. Wenn es dort also nicht noch einen weiteren J.F. Collenbusch gab, wird er der Gesuchte sein.

Gruß
Martin
__________________
SL Marx & Barst in Schmiedeberg NW Rath in Schwelm und Much PL Kunst in "Rawitz in Polen" NS Wörmer in Moisburg und Buxtehude,
Fehling & Behr in Winsen/Luhe, Heger in Göttingen und Rittmarshausen SH Frick in Breitenberg OP Krause, Falk & Lipik in Czychen/Kr. Oletzko
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 20.01.2021, 19:05
Idefix1001 Idefix1001 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.06.2020
Ort: Ortenberg/Hessen
Beiträge: 140
Standard

Hallo Martin,

Ja das stimmt. Ich verstehe halt nicht warum wurde keine Sterbeurkunde geschrieben. Sondern nur das Schreiben das jemand gefunden wurde. Ich bin mir zwar sicher das das die Linie mit der Heidermanns-Seite passt. Hätte halt gerne den genauen Beweis.
Gruß Sebastian
__________________
Hecht In Költschen
Hennermann Gesamt Deutschland, Bayern und Hessen
Schoenwaelder Posen
Otto Willi Bruch, 13.08.1917, Berlin, verschollen 2.WK
Collenbusch Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 21.01.2021, 09:09
Benutzerbild von Andre_J
Andre_J Andre_J ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.06.2019
Beiträge: 459
Standard

Zitat:
Zitat von hmw Beitrag anzeigen
Hi Sebastian,

auch wenn es jetzt "nur" eine Abschrift der Urkunde aus Orsoy ist, so beweist es ja trotzdem schon mal, dass der Verstorbene aus dem heutigen Wuppertal kam. Wenn es dort also nicht noch einen weiteren J.F. Collenbusch gab, wird er der Gesuchte sein.
Für mich beweist die Urkunde erstmal nur, dass es einen Schriftverkehr zwischen Orsoy und Elberfeld gab. Wie man den Toten identifiziert hat, bleibt unklar.
Möglicherweise brauchte man in Elberfeld eine Sterbeurkunde, um die Erbschaft zu regeln. Und weil es in Orsoy einen anonymen Toten gab, hat man einfach die Personen gleichgesetzt.
Es wäre interessant zu erfahren, wann diese Urkunde in Elberfeld einging, d.h. von wann die benachbarten Sterbeurkunden Nr. 446 und 448 waren.

Ansonsten könnten nur Schöffen- oder Gerichtsprotokolle Hinweise geben.
Üblicherweise wurde zu der Zeit bei komplizierten Erbschaften ein Protokoll bei Gericht oder Schöffen hinterlegt, weil mit einer Grundbesitzübertragung auch die diversen Abgabepflichten der Erben geregelt werden mussten. Und dafür war eine rechtsgültige Sterbeurkunde möglicherweise eine notwendige Voraussetzung. Egal, wer da nun wirklich in Orsoy gefunden wurde.

Ob sowas in Elberfeld aufbewahrt wurde, ist wiederum eine andere Frage.

Gruß,
Andre_J
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 21.01.2021, 10:36
Idefix1001 Idefix1001 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.06.2020
Ort: Ortenberg/Hessen
Beiträge: 140
Standard

Hallo Andre,

So ähnliche Gedanken hatte ich auch schon. Da noch so einige Urkunden in Elberfeld (Archiv Wuppertal) der Linie Collenbusch vorhanden sind, werde ich wenn es wieder möglich ist dort selber nach schauen. Denn die Urkunden raus suchen zu lassen wird mir zu teuer.

Mir war vorallem wichtig das meine Linie mit der Heidermanns-Seite passt. Und da bin ich mir ziemlich sicher.

Gruß Sebastian
__________________
Hecht In Költschen
Hennermann Gesamt Deutschland, Bayern und Hessen
Schoenwaelder Posen
Otto Willi Bruch, 13.08.1917, Berlin, verschollen 2.WK
Collenbusch Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 21.01.2021, 19:35
Benutzerbild von hmw
hmw hmw ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2016
Beiträge: 704
Standard

Zitat:
Zitat von Andre_J Beitrag anzeigen
Für mich beweist die Urkunde erstmal nur, dass es einen Schriftverkehr zwischen Orsoy und Elberfeld gab. Wie man den Toten identifiziert hat, bleibt unklar.
Möglicherweise brauchte man in Elberfeld eine Sterbeurkunde, um die Erbschaft zu regeln. Und weil es in Orsoy einen anonymen Toten gab, hat man einfach die Personen gleichgesetzt.
Es wäre interessant zu erfahren, wann diese Urkunde in Elberfeld einging, d.h. von wann die benachbarten Sterbeurkunden Nr. 446 und 448 waren.
@Andre Das sehe ich ein bisschen anders. Denn es gab im Sommer 1812 zwischen Elberfeld und Orsoy sicher nicht nur eine unbekannte (Wasser-)Leiche. Es bleibt unklar wie man den Toten identifiziert hat, aber offenbar nicht, dass man ihn als J.F. Collenbusch identifiziert hat. Ein Beweis, dass es sich hier um den Gesuchten handelt, ist das tatsächlich noch nicht. Aber sofern es keinen zweiten J.F. Collenbusch in Elberfeld gab, kommt es dem doch sehr nah. Oder sind dir Fälle bekannt, wo man einfach "irgendwen" als Leichnam eines Vermissten angegeben hat? Sonst stimme ich dir zu, die Einträge 446 und 448 wären interessant.

@Sebastian Der Besuch im Stadtarchiv Wuppertal lohnt sich bestimmt, auch falls du dort noch nach anderen Linien suchen solltest. Kannst dann ja mal berichten und vielleicht das obengenannte Rätsel lösen

Gruß
Martin
__________________
SL Marx & Barst in Schmiedeberg NW Rath in Schwelm und Much PL Kunst in "Rawitz in Polen" NS Wörmer in Moisburg und Buxtehude,
Fehling & Behr in Winsen/Luhe, Heger in Göttingen und Rittmarshausen SH Frick in Breitenberg OP Krause, Falk & Lipik in Czychen/Kr. Oletzko
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 21.01.2021, 20:39
Idefix1001 Idefix1001 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.06.2020
Ort: Ortenberg/Hessen
Beiträge: 140
Standard

Hallo Martin,

Ich werde mich auf jeden Fall melden wie es weiter geht. Bin ja selber neugierig, wie das damals gelaufen ist.
Weitere Linien wären dann nur die Ehefrauen. Aber es wäre schon mal schön die Gesamten Urkunden der Linie zu bekommen.
Interessant finde ich das es die Linie ist von der ich am wenigsten wusste und jetzt bin ich schon fast 300 Jahre zurück.
Gruß Sebastian
__________________
Hecht In Költschen
Hennermann Gesamt Deutschland, Bayern und Hessen
Schoenwaelder Posen
Otto Willi Bruch, 13.08.1917, Berlin, verschollen 2.WK
Collenbusch Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
collenbusch , elberfeld

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:11 Uhr.