Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Schlesien Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 13.07.2020, 20:21
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 2.278
Standard Oderhochwasser 1997 und Unterlagen im Staatsarchiv Breslau

Hallo,

Am Wochenende jährte sich zum 23. Mal das Oderhochwasser von 1997. Neben den menschlichen Schicksalen, kam es auch zu vielen materiellen Verlusten.
So war auch das Staatsarchiv Breslau stark in Mitleidenschaft gezogen worden, unter anderem das Magazin mit vielen alten Unterlagen aus den Amtsgerichten (Grundbücher, Testamente, ect.). Für die eh schon arg gebeutelten Schlesienforscher der nächste Nackenschlag.

Auf der Facebook-Seite vom Staatsarchiv Breslau hat man vor ein paar Tagen ein paar Fotos hochgeladen, welches nochmal das Ausmaß der Zerstörung zeigen. Noch immer befinden sich viele Unterlagen in der Restauration. Ein kleiner Teil wurde bereits wieder freigegeben, aber man kann annehmen das viele Dokumente diese Wasserschäden nicht überlebt haben.

Hier mal die 4 Fotos (Autor: R. Bacmaga) aus dem Archivlager.
__________________
Private Nachrichten möglichst vermeiden!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.07.2020, 22:08
sRtz sRtz ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2019
Beiträge: 389
Standard

Traurig , wie du schon in deinem Beitrag erwähnt hattest " neben Menschlichen Schicksalen " sind mit Sicherheit Dokumente für immer zerstört worden.
Ja, und ich bin auch in Schlesien noch auf der Suche. Konnte das ein ,oder andere tatsächlich noch finden.
Ein Trauerspiel, vielleicht wäre unter genau den jetzt verlustigen , für Uns die heiße Spur gewesen .
Duplikate wird es wohl von den Dokumenten nicht geben, Digitalisierung war ja damals noch nicht .
Gruß
sRtz
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.07.2020, 22:09
Benutzerbild von Matthias Möser
Matthias Möser Matthias Möser ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.08.2011
Ort: Seit 1967 mit Unterbrechung 1985/86 in Baden-Baden in 69412 Eberbach/Neckar
Beiträge: 2.220
Standard

Danke für den Beitrag und die Bilder, die einem einen Eindruck von den Schäden geben, hoffentlich sind da noch einige Dokumente zu retten... Wird wahrscheinlich Jahre dauern.
Genauso wie beim Einsturz des Kölner Stadtarchivs durch U-Bahn-Baumaßnahmen, hier gab es leider auch Tote!


Gruß
Matthias
__________________
Suche nach:
Gernoth in Adelnau, Krotoschin, Sulmierschütz (Posen)
und Neumittelwalde/Kruppa (Schlesien)
Spaer/Speer in Maliers, Peisterwitz, Festenberg, Gräditz u. Schweidnitz (Schlesien)
Benke in Reichenbach, Dreissighuben, Breslau (Schlesien)
Aust in Ernsdorf, Peterswaldau, Bebiolka in Langenbielau (Schlesien)
Burkhardt in Nieder-Peterswaldau (Schlesien)
Schmidt in Nesselwitz u. Wirschkowitz im Kreis Militsch (Schlesien)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.07.2020, 22:18
Blackhawk73 Blackhawk73 ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 10.07.2020
Ort: Emsland
Beiträge: 29
Standard

Wirklich traurig. Für viele sind diese Dokumente einfach ein Blick in die Vergangenheit der eigenen Familie. Man kann nur hoffen das sie viel retten konnten.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.07.2020, 00:11
Benutzerbild von Matthias Möser
Matthias Möser Matthias Möser ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.08.2011
Ort: Seit 1967 mit Unterbrechung 1985/86 in Baden-Baden in 69412 Eberbach/Neckar
Beiträge: 2.220
Standard

Bin gerade in der Ecke "Kottwitz" im Kreis Ohlau am Forschen, dort gab es ein großes Julihochwasser im Jahre 1903 mit Deichbrüchen zwischen den Orten Raake und Kottwitz....


Gruß
Matthias
__________________
Suche nach:
Gernoth in Adelnau, Krotoschin, Sulmierschütz (Posen)
und Neumittelwalde/Kruppa (Schlesien)
Spaer/Speer in Maliers, Peisterwitz, Festenberg, Gräditz u. Schweidnitz (Schlesien)
Benke in Reichenbach, Dreissighuben, Breslau (Schlesien)
Aust in Ernsdorf, Peterswaldau, Bebiolka in Langenbielau (Schlesien)
Burkhardt in Nieder-Peterswaldau (Schlesien)
Schmidt in Nesselwitz u. Wirschkowitz im Kreis Militsch (Schlesien)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:33 Uhr.