#141  
Alt 24.01.2022, 23:22
Benutzerbild von Kreuzlöwe
Kreuzlöwe Kreuzlöwe ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 10.12.2020
Beiträge: 26
Standard

Zitat:
Zitat von Ambrosius Beitrag anzeigen
Hallo Kreuzlöwe, noch eine Frage
Lux / Lucas ?
irgendwann wurde Lux in Lucas umbenannt - warum ?
Die Namensänderung wurde von jemandem gefordert - warum, mit welcher Begründung?

eine Ahnung?
Meister Ambrosius

Ich gehe nicht von einer "Umbenennung" aus, denn eher einer Entwicklung. In der Urkunde, mit der Johann Heinrich Lucas das Wasenmeisteramt durch Fulda übertragen wird, heißt es dem "Johann Heinrich Lucasens". Sie ist hier rechts abgebildet.
Mit Zitat antworten
  #142  
Alt 25.01.2022, 00:15
Renerpho Renerpho ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 25.11.2018
Ort: Marburg
Beiträge: 84
Standard Zufallsfund Kirchenbuch Battenfeld

Noch ein Zufallsfund zur Familie Lucas, aus dem Kirchenbuch von Battenfeld, Waldeck-Frankenberg, Hessen:

Zitat:
Sept. 28. [1751] Johann Jost Huff Wasenmeister zu Allendorff, des Johann Peter Huffs Wasenmeisters nachgel. Sohn daselbst, und Anna Maria, Johann Jacob Lucas Wasenmeisters nachgel. Tochter zu Emmerichenhain im Naßau Dillenburgischen sind nach 3mahliger Proclamation in der Bethstunde zu Battenfeld Hochzeitlich copulirt worden.

Zum Vater der Braut, Johann Jacob Lucas zu Emmerichenhain, gibt es einen Stammbaum hier: https://gedbas.genealogy.net/person/...ors/1198640821 Er war wohl ein Enkel von Henrich Lucas und Ursula Nagel.

Die Familie Huft stellte seit 1647 das Amt des Wasenmeisters in Allendorf/Eder. Die Familie lebt noch heute im Ort (natürlich nicht mehr als Wasenmeister).
__________________
Gruß, Daniel
Forschungsschwerpunkte
Orte: Battenberg/Eder mit Ortsteilen (1300-1900), Hatzfeld (1500-1900), Marburg (1500-1800), Oberleutensdorf (vor 1900)
Forschungsinteressen (Auswahl): Familien Stippius, Lettermann, Willstumpf, Havlicek, Auswanderer aus Battenberg/Eder und Ortsteilen
Veröffentlichung: Die Einwohner des Amtes Battenberg, 2 Bände, Marburg 2020

Geändert von Renerpho (25.01.2022 um 00:20 Uhr) Grund: Ergänzung
Mit Zitat antworten
  #143  
Alt 25.01.2022, 11:00
Ambrosius Ambrosius ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 29.12.2019
Beiträge: 45
Standard lux lucas

Zitat:
Zitat von Kreuzlöwe Beitrag anzeigen
Ich gehe nicht von einer "Umbenennung" aus, denn eher einer Entwicklung. In der Urkunde, mit der Johann Heinrich Lucas das Wasenmeisteramt durch Fulda übertragen wird, heißt es dem "Johann Heinrich Lucasens". Sie ist hier rechts abgebildet.
Da bist du nicht auf dem richtigen Weg. Im Archiv von Hessen:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Luca-Lux-16240000-Lux1.jpg (60,2 KB, 32x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #144  
Alt 17.04.2022, 19:16
assi.d assi.d ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2008
Ort: Osthessen, bei Fulda
Beiträge: 2.438
Standard

So, habe heute Folgendes zur Abdeckerfamilie Schwarz/Lucas gefunden:

https://www.monasterium.net/mom/DE-S.../fond?block=19

Akte Nr. 377 und 378

Außerdem zu Lucas: Akte Nr. 360 und 369

https://www.monasterium.net/mom/DE-S.../fond?block=18

Akte Nr. 350, 354, 343

https://www.monasterium.net/mom/DE-S.../fond?block=17

Akte Nr. 328, 334

https://www.monasterium.net/mom/DE-S.../fond?block=15

Möge es helfen
Astrid
Mit Zitat antworten
  #145  
Alt 26.04.2022, 10:37
Ambrosius Ambrosius ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 29.12.2019
Beiträge: 45
Standard

Danke, liebe Astrid für deine Mühe.
Diese Urkunden kenne ich alle schon.
Leider beantworten sie nicht meine Frage zur Namensänderung Lux - Lucas.

Mit Zitat antworten
  #146  
Alt 26.04.2022, 10:56
Zita Zita ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 08.12.2013
Beiträge: 4.474
Standard

Hallo Ambrosius,

Lux = Luks ist eine regionale Kurzform von Lukas, die wohl abhängig vom Kirchenbuchschreiber mal so, mal so geschrieben wurde.

LG Zita
Mit Zitat antworten
  #147  
Alt 26.04.2022, 15:43
Ambrosius Ambrosius ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 29.12.2019
Beiträge: 45
Standard

Zitat:
Zitat von Zita Beitrag anzeigen
Hallo Ambrosius,

Lux = Luks ist eine regionale Kurzform von Lukas, die wohl abhängig vom Kirchenbuchschreiber mal so, mal so geschrieben wurde.

LG Zita
Danke für dein Engagement, aber leider ist das nicht die Antwort: siehe: https://forum.ahnenforschung.net/att...1&d=1643104753

Geändert von Ambrosius (26.04.2022 um 15:44 Uhr) Grund: falscher link
Mit Zitat antworten
  #148  
Alt 26.04.2022, 16:34
Benutzerbild von Alter Mansfelder
Alter Mansfelder Alter Mansfelder ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 21.12.2013
Ort: Harzvorland
Beiträge: 4.006
Standard

Hallo Ambrosius,
Zitat:
Zitat von Ambrosius Beitrag anzeigen
Danke für dein Engagement, aber leider ist das nicht die Antwort: siehe: https://forum.ahnenforschung.net/att...1&d=1643104753
hast Du die Akte, die Du hier zitierst, eingesehen und ausgewertet? Worum geht es dabei konkret?

Lux und Lucas bedeuten, wie Zita schon schrieb, in der Regel dasselbe. Eine "Namensänderung" im Sinne unserer heutigen Vorstellungen ist damit nicht verbunden.

Es grüßt der Alte Mansfelder
Mit Zitat antworten
  #149  
Alt 27.04.2022, 16:51
Benutzerbild von Svenja
Svenja Svenja ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2007
Ort: Kanton Luzern, Schweiz
Beiträge: 3.507
Standard

Hallo

Zitat:
Die Namensänderung wurde von jemandem gefordert - warum, mit welcher Begründung?
Wenn es eine Akte dazu gibt, dann wird darin auch die Begründung und das Ergebnis dieser Forderung vermerkt sein. Du hast ja weiter oben schon selber darauf hingewiesen, dass es eine solche Akte gibt. Wenn das mein Fall wäre, würde ich mir diese Akte mal ganz genau anschauen.

Zudem sind gewisse Formen von Namen, die in alten Dokumenten auftauchen, keine geänderten Namen, sondern schlicht und einfach die Genitiv-Form, die bei gewissen Sätzen eben verlangt wird, so zum Beispiel "Lucasens".

Gruss
Svenja
__________________
Meine Website über meine Vorfahren inkl. Linkliste:
https://iten-genealogie.jimdofree.com/

Interessengemeinschaft Oberbayern http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=38

Interessengemeinschat Unterfranken http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=37

Interessengemeinschaft Sudetendeutsche http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=73
Mit Zitat antworten
  #150  
Alt 28.04.2022, 07:12
Ambrosius Ambrosius ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 29.12.2019
Beiträge: 45
Standard

Danke für eure Hinweise.
nur bin ich kein hauptamtlicher Historiker und habe daher nicht die Zeit und Möglichkeit alle Archive zu durchforsten.

Irgendwann vielleicht.
Bis dahin
Ambrosius
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ausgestorbene Berufe Marlies Berufsbezogene Familiengeschichtsforschung 145 25.04.2022 11:54
Ein Pressebericht! "Opa war ein Henker" Billet Heraldik und Wappenkunde 5 11.02.2007 11:49

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:21 Uhr.