#351  
Alt 21.01.2021, 19:13
hessischesteirerin hessischesteirerin ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.06.2019
Ort: im Ländschje
Beiträge: 714
Standard

Zitat:
Zitat von consanguineus Beitrag anzeigen
Hallo Andrea,

ich habe noch von keinem Fall gehört, bei dem jemand sich Syphillis über die Luft oder beim Angeln geholt hat, lasse mich aber gerne eines Besseren belehren. Dann lieber nur Covid19. Davon habe ich glücklicherweise noch nicht einmal etwas gemerkt.

Viele Grüße
consanguineus
aber ich bin mir ganz sicher, dass man sich Syphillis auf der Arbeit holen kann. oder beim Angeln (wenn man zu zweit unterwegs ist und dann das Angeln vergisst), insofern gebe ich dir nur bei der Variante "über die Luft" (ohne Liebe) Recht
Mit Zitat antworten
  #352  
Alt 22.01.2021, 13:28
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 2.487
Standard

Zitat:
Zitat von hessischesteirerin Beitrag anzeigen
aber ich bin mir ganz sicher, dass man sich Syphillis auf der Arbeit holen kann. oder beim Angeln (wenn man zu zweit unterwegs ist und dann das Angeln vergisst), insofern gebe ich dir nur bei der Variante "über die Luft" (ohne Liebe) Recht
Wenn man so angelt, wie es sich gehört, also die Rute nur ins Wasser hält, dann dürfte sich die Gefahr einer Infektion mit Syphillis beim Angeln im Rahmen halten. Und über die Luft kann auch nicht viel passieren. Diese FFP2-Masken sollen wirklich gut sein.
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Anton BLANKE, Halbspänner in Kl. Rhüden, * um 1750

Joh. Andr. MAASBERG, Bürger und Windmüller in Peine, * um 1730
Daniel KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * err. 1729
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Mit Zitat antworten
  #353  
Alt 23.01.2021, 13:25
hessischesteirerin hessischesteirerin ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.06.2019
Ort: im Ländschje
Beiträge: 714
Standard

ich habe soeben zwei Chroniken verglichen
Chronik 1 (1926) - Inhalt u.a. die Hofheimer Familiennamen, sagt, dass die Familie Mohr aus Frankreich kam und über (Kelkheim)-Münster nach Hofheim einheiratete. Johannes Mohr wurde in Hofheim 1684 erstmalig erwähnt und war ein wandernder Waffenschmied

Chronik 2 (1955) - Inhalt die Münsterer Familien, sagt, dass die Familie Mohr sich bereits 1549 nachweisen lässt, auf Jakob Mohr beruht und Hübner gewesen sind. Hier wird gesagt, dass der Familiennamen sich von Morsen ableitet

in meinem Heimatort, nicht weit entfernt der genannten Orte, gab es 1559 bereits einen Johann Mohr, Schultheiß. Wie der nun zu den Hofheimer / Münsterer gehört, wollen mir beide Chroniken partout nicht nennen

Aber in einem sind sich beide Chronisten einig: Die Famile Mohr hat ihren Ursprung aus (Kelkheim)- Münster

hoffen wir mal, dass die Matrikeln online gehen, dann kann ich selbst nachsehen, ob ein Johann Mohr ungefähr vor 1539 (wenn er als Schultheiß mindestens 20 gewesen wäre, sicherlich war er älter) in Münster geboren wurde

mir beweist es wieder mal aufs Neue, dass man sich zwar Chroniken anschauen kann, aber dann doch alle Daten selbst nachprüfen muss, damit man sicher ist, dass die Angaben auch stimmen.

Denn auch wenn die Familie Mohr aus Münster stammt, so ist sie doch länger dort gebürtig, als der Hofheimer Mohr geschrieben hat.
Mit Zitat antworten
  #354  
Alt 23.01.2021, 18:41
Andrea1984 Andrea1984 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2017
Ort: Österreich
Beiträge: 1.369
Standard

Hallo.

Laut diesem Sterbeeintrag dürfte meine Ahnin Maria Hütter (Neuhuber) (1843-1899) die einzige Person in diesem Zeitraum gewesen sein, die an Syphilis - wenn ich das richtig entziffert habe - gestorben ist.

https://data.matricula-online.eu/de/...52F1899/?pg=15

Warum ist das Taufregister 1892-1914 in Ebensee immer noch nicht online.
Datenschutz dürfte kein Problem mehr sein, vielleicht Personalmangel im Landesarchiv Oberösterreich.

Herzliche Grüße

Andrea
__________________
Mühsam nährt sich das Eichhörnchen. Aufgeben tut man einen Brief.

Geändert von Andrea1984 (23.01.2021 um 23:13 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #355  
Alt 23.01.2021, 22:39
Benutzerbild von Garfield
Garfield Garfield ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.12.2006
Ort: Bern, Schweiz
Beiträge: 1.801
Standard

Hallo in die Runde

Wenn es 10-30 Jahre dauern konnte, bis man an einer Infektion mit Syphilis starb, dann dürfte es doch recht selten gewesen sein, tatsächlich am Ende daran zu sterben und nicht zufällig vorher an irgendwas anderem? Und damit wäre es fast unmöglich herauszufinden, bei wem sich der Mann ansteckte.
__________________
Viele Grüsse von Garfield

Suche nach:
Caruso in Larino/Molise/Italien
D'Alessandro in Larino und Fossalto/Molise/Italien und "Kanada"
Jörg aus Sumiswald BE/Schweiz
Freiburghaus aus Neuenegg BE/Schweiz
Wyss aus Arni BE/Schweiz
Keller aus Schlosswil BE/Schweiz
Mit Zitat antworten
  #356  
Alt 23.01.2021, 22:47
Benutzerbild von scheuck
scheuck scheuck ist gerade online weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 3.971
Standard Syphillis

Zitat:
Zitat von Garfield Beitrag anzeigen
Hallo in die Runde

Wenn es 10-30 Jahre dauern konnte, bis man an einer Infektion mit Syphilis starb, dann dürfte es doch recht selten gewesen sein, tatsächlich am Ende daran zu sterben und nicht zufällig vorher an irgendwas anderem? Und damit wäre es fast unmöglich herauszufinden, bei wem sich der Mann ansteckte.
Hallo,

so mag es sein ...
Von Franz Schubert ist bekannt, dass er Syphillis hatte, ob er allerdings auch daran gestorben ist, scheint nicht bewiesen zu sein:

Nach zwei Wochen kontinuierlichen Fiebers starb Franz Schubert am 19. November 1828 um 3 Uhr nachmittags in der Wohnung seines Bruders Ferdinand Schubert im Haus „Auf der neuen Wieden N° 694“ (heute Kettenbrückengasse 6 im Bezirk Wieden). Er litt noch unter der nicht geheilten Syphilis, doch dürfte die Todesursache eine akute Infektionskrankheit gewesen sein, wahrscheinlich Typhus. Diese Krankheit wurde damals „Nervenfieber“ genannt. (Quelle:Wikipedia)
__________________
Herzliche Grüße und bleibt gesund!!!!!
Scheuck
Mit Zitat antworten
  #357  
Alt 23.01.2021, 23:14
Andrea1984 Andrea1984 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2017
Ort: Österreich
Beiträge: 1.369
Standard

Hallo.

Hmm, Franz Schubert, soll ja einen etwas lockeren Lebenswandel gehabt haben ?
Vielleicht ist es daran gelegen ?

Herzliche Grüße

Andrea
__________________
Mühsam nährt sich das Eichhörnchen. Aufgeben tut man einen Brief.
Mit Zitat antworten
  #358  
Alt 23.01.2021, 23:26
Benutzerbild von scheuck
scheuck scheuck ist gerade online weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 3.971
Standard Syphilis

Zitat:
Zitat von Andrea1984 Beitrag anzeigen
Hallo.

Hmm, Franz Schubert, soll ja einen etwas lockeren Lebenswandel gehabt haben ? Vielleicht ist es daran gelegen ?

Herzliche Grüße
Andrea
Na ja, dass man sich mit Syphilis nur durch sexuelle Kontakte und/oder Drogenkonsum (gemeinsam benutzte Spritzen) infizieren kann, ist hinreichend bekannt. Insofern wird es ganz sicher am "lockeren Lebenswandel" gelegen haben.
__________________
Herzliche Grüße und bleibt gesund!!!!!
Scheuck
Mit Zitat antworten
  #359  
Alt 24.01.2021, 00:04
Andrea1984 Andrea1984 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2017
Ort: Österreich
Beiträge: 1.369
Standard

Hmm, mehr weiß ich nicht, da ich mich mit Franz Schubert wenig befasst habe. Er ist nicht alt geworden, 28-30 Jahre ?

Herzliche Grüße

Andrea
__________________
Mühsam nährt sich das Eichhörnchen. Aufgeben tut man einen Brief.
Mit Zitat antworten
  #360  
Alt 24.01.2021, 00:38
Benutzerbild von scheuck
scheuck scheuck ist gerade online weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 3.971
Standard

Genau genommen 31
__________________
Herzliche Grüße und bleibt gesund!!!!!
Scheuck
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:08 Uhr.