#1  
Alt 21.12.2020, 20:03
Benutzerbild von robotriot
robotriot robotriot ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.02.2009
Ort: Regensburg
Beiträge: 178
Standard Jakob Wöss aus Rohrbach in Oberösterreich

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: ~1740
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Rohrbach in Oberösterreich
Konfession der gesuchten Person(en): katholisch
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): Matricula
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive): -


Hallo zusammen,

ich habe einen hartnäckigen Fall, bei dem ich einfach nicht mehr weiterkomme.

Es handelt sich um Jakob Wöss (* um 1740 † 30.01.1829 Rohrbach/OÖ) oo 01.09.1789 Anna Maria Lackner (* 09.08.1755 Hundbrenning † 24.10.1829 Rohrbach/OÖ).

Die beiden hatten zwei Kinder, die ich bisher finden konnte:

Franz Seraphin Wöss (* 31.05.1790 Rohrbach/OÖ † 25.06.1790 Rohrbach/OÖ)

Anna Maria Wöss (* 20.03.1798 Rohrbach/OÖ † 28.11.1874 Straubing) oo 27.05.1823 Joseph Kloiber (* 06.01.1792 Sonndorf † 18.06.1848 Schwarzenberg am Böhmerwald).

Laut Heiratseintrag von Jakob Wöss (https://data.matricula-online.eu/de/...52F01e/?pg=164) war er 1789 bereits 48 Jahre alt. Dazu passt halbwegs, dass ein Sterbeeintrag einen Jakob Wöss als Pfründner im Bürgerspital im Jahr 1829 mit 90 Jahren listet. Da landet man also bei einem Geburtsdatum von etwa 1740.

Ich finde allerdings keinen Jakob Wöss der in Rohrbach oder den umliegenden Pfarreien um 1740 geboren wurde.

Jakobs Eltern werden im Heiratseintrag als Johann Wöss, Bürger und Leinwandhändler (zu diesem Zeitpunkt bereits gestorben) sowie Elisabeth genannt. Ich finde jedoch keine passende Heirat von einem Johann Wöss und einer Elisabeth vor 1740.

Hat jemand eine Idee, was ich noch versuchen könnte? Oder bin ich einfach nur blind?

Danke!
-Hannes

Geändert von robotriot (21.12.2020 um 20:11 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.12.2020, 10:06
Zita Zita ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2013
Beiträge: 3.932
Standard

Hallo Hannes,

hier ein paar Ideen zum Weitersuchen:
+ Mir ist aufgefallen, dass im Index nicht immer alle Vornamen angeführt sind. Der Jakob könnte also z.B. als "Johann Jakob" getauft worden sein und im Taufindex dann nur als "Johann" aufscheinen. Jakob war vielleicht der Rufname und nur dieser wurde in der Trauung erwähnt.
+ Jakob könnte unehelich geboren sein. Hast du die Trauung der Eltern schon gefunden? Dann scheint er wahrscheinlich unter dem Mädchennamen seiner Mutter im Index auf.
+ Hast du andere Kinder des Elternpaares gefunden? In welchen "Lücken" ginge sich noch ein Kind aus?
+ Zum Vater Johann: auch er könnte noch einen 2. Vornamen gehabt haben (z.B. Jakob, Georg, Michael, was eben grad modern war) und teilweise nur unter diesem eingetragen worden sein. Durch den eher außergewöhnlichen Beruf sollte sich das relativ gut eingrenzen lassen.
+ Auch aus dem Sterbeeintrag der Eltern könnte sich eine zeitliche Eingrenzung ergeben.

Viel zu tun in den Weihnachtsferien, so du welche hast !

Liebe Grüße, Zita
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.12.2020, 14:13
Benutzerbild von robotriot
robotriot robotriot ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.02.2009
Ort: Regensburg
Beiträge: 178
Standard

Hallo Zita,
Danke für deine Tipps und Anregungen.

Ich habe mir alle Wöss-Taufen um 1740 herum angeschaut, es gibt leider keinen, der mit Zweitnamen Jakob heißt.

Auch Jakobs Eltern kann ich nicht finden - es gibt weder passende Heirats- noch Sterbeeinträge in Rohrbach. Deshalb kann ich die uneheliche Spur nicht verfolgen.

Es gibt einen Josua Wöss der 1723 in Oepping eine Maria Elisabeth geheiratet hat. Josua wird in Rohrbach als Rathsbürger und Handelsmann geführt. Die Taufen seiner Kinder sind die einzigen, bei denen die Mutter als Elisabeth bezeichnet wird. Aber Josua ist eben nicht Johannes, und er hat auch keinen Sohn mit Namen Jakob um 1740 herum bekommen. Seinen Sterbeeintrag kann ich auch nicht finden.

Josuas Eltern wiederum sind Johannes und Maria Elisabeth Wöss - das würde passen, aber die beiden wären vermutlich zu alt für Jakobs Geburt 1740. Eventuell handelt es sich bei Johannes um den Abt von Schlägl, so ganz konnte ich den Heiratseintrag noch nicht entziffern:

https://data.matricula-online.eu/de/...252F01c/?pg=84

VG
Hannes

Zitat:
Zitat von Zita Beitrag anzeigen
Hallo Hannes,

hier ein paar Ideen zum Weitersuchen:
+ Mir ist aufgefallen, dass im Index nicht immer alle Vornamen angeführt sind. Der Jakob könnte also z.B. als "Johann Jakob" getauft worden sein und im Taufindex dann nur als "Johann" aufscheinen. Jakob war vielleicht der Rufname und nur dieser wurde in der Trauung erwähnt.
+ Jakob könnte unehelich geboren sein. Hast du die Trauung der Eltern schon gefunden? Dann scheint er wahrscheinlich unter dem Mädchennamen seiner Mutter im Index auf.
+ Hast du andere Kinder des Elternpaares gefunden? In welchen "Lücken" ginge sich noch ein Kind aus?
+ Zum Vater Johann: auch er könnte noch einen 2. Vornamen gehabt haben (z.B. Jakob, Georg, Michael, was eben grad modern war) und teilweise nur unter diesem eingetragen worden sein. Durch den eher außergewöhnlichen Beruf sollte sich das relativ gut eingrenzen lassen.
+ Auch aus dem Sterbeeintrag der Eltern könnte sich eine zeitliche Eingrenzung ergeben.

Viel zu tun in den Weihnachtsferien, so du welche hast !

Liebe Grüße, Zita
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.12.2020, 14:39
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 9.768
Standard

Guten Tag,
zwischen Beammbtem und Abt ist aber schon noch ein Unterschied.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.

Geändert von Horst von Linie 1 (23.12.2020 um 16:09 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 23.12.2020, 15:58
Benutzerbild von robotriot
robotriot robotriot ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.02.2009
Ort: Regensburg
Beiträge: 178
Standard

Danke Horst, das ergibt auch mehr Sinn.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:30 Uhr.