#1  
Alt 09.03.2020, 17:50
wolzi wolzi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2015
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 540
Standard Bindemann in Großensee, Wartburgkreis um 1800

Hallo,

bitte um Eure Hilfe zur Suche nach den Kannengießer Johann George Bindemann * ca. 1710 - 1730 in Großensee.
Bei meiner Recherche zur Familie Bindemann im Fürstentum Hessen bin ich auf mehrere Familienangehörige gestoßen. Viele zweigen sich ab von Johann George Bindemann und Ehefrau Catharina Rosenberg bzw. der zweiten Ehefrau Anna Elisabeth Windemuth.
Bei den Ereignissen der Kindern wird angegeben; dass er aus Großensee gebürtig sein soll. Seine Ehefrau soll aus Römersberg, Hessen kommen. Nach Geburtsdatum der Kinder müsste er zwischen 1710 und 1730 geboren sein.
Im online KB Römmersberg bei Archion habe ich 1750 eine Taufe der Catharina, Tochter des Johannes Rosenberg gefunden. Sie wäre aber als Mutter der Kinder zu jung. Obwohl, J.G. Bindemann war mehrmals verheiratet, gestorben soll er sein in Oberthalhausen.
Forscht jemand in diese Richtung und kann mir vielleicht helfen?

Viele Grüße
Wolf

Geändert von wolzi (11.03.2020 um 13:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.05.2020, 20:14
Wolfg. G. Fischer Wolfg. G. Fischer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.06.2007
Beiträge: 3.961
Standard Heckenthal in Großensee

Hallo Wolf,


Joh. Hermann Heckenthal, der Taufpate von 1754, scheint zu meinen Verwandten zu gehören:

https://forum.ahnenforschung.net/sho...ght=Heckenthal


Mit besten Grüßen
Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.05.2020, 19:34
wolzi wolzi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.09.2015
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 540
Standard

Hallo Wolfgang,

hast Du Deinen Vorfahren als TP von Joh. Heinr. Bindemann am 13.6.1754 in Solz in meinen SB bei Ancestry gefunden? Oder besitzt Du noch andere Aufzeichnungen zu den Bindemännern?

Viele Grüße
Wolf
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 29.05.2020, 10:51
Wolfg. G. Fischer Wolfg. G. Fischer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.06.2007
Beiträge: 3.961
Standard

Hallo Wolf,

ich hatte mir den Taufeintrag auf Archion angesehen.

Mit besten Grüßen
Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.05.2020, 00:33
babse babse ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2009
Ort: Münsterland
Beiträge: 209
Standard

Hallo Wolf,
folgende Einträge im Kb Raßdorf/Großensee:

14.10.1740 ist Johann George Bindemann mit Florentina Helwig
auf dem Kirch_____fest copuliert worden.

2.9.1717 ist Conrad Helwig seel. posthum Florentine
getauft worden. Die Gev. war Christoph Stück [?] Meyers auf
dem Deubacher [?] Hoffe bei St________ Eheweib Florentine.

1.7. 1717 ist Conrad Helwig, Töpfer, begraben worden.

Ich konnte sonst keinen FN Bindemann finden.

Alles ohne Gewähr,
Babse
__________________
Suche in:
Nordhessen: Kohl, Leister, Rüppel Thüringen Wartburgkreis: Baum, Bindel, Isleib; Pfeiffer, Kohlhaas, Schäfer
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 02.06.2020, 19:34
wolzi wolzi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.09.2015
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 540
Standard

Hallo Babse,

vielen Dank für Deine Information. Diese neue Erkenntnis schmeißt meine bisherigen Recherchen wieder durcheinander. Demnach war es 1740 die 1. Ehe von Joh. George Bindemann mit Florentina Helwig.
Waren die Geburt und die Trauung der Braut in Raßdorf, Hersfeld-Rotenburg und wurde im Traueintrag zum Bräutigam vermerkt, dass er aus Großensee stammte?
Gehen aus dem Traueintrag noch andere Hinweise hervor wie Beruf, Alter und Hinweise zu den Eltern von J.G. Bindemann und F. Helwig?
Könntest Du die Scans online einstellen oder mir senden, oder hast Du bei Archion unter Rotenburg-Raßdorf KB 1575-1742 die Ereignisse gefunden? Kann leider nicht selbst nachsehen, da ich z.Zt. dort über keinen Pass verfüge.

Viele Grüße
Wolf

Geändert von wolzi (03.06.2020 um 09:05 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 05.06.2020, 18:06
babse babse ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2009
Ort: Münsterland
Beiträge: 209
Standard

Hallo Wolf,


die Einträge lauten so wie ich sie aufgeschrieben habe.
Sie sind aus dem Kb Dankmarshausen Großensee/Raßdorf KB 1576-1742.


Bis zu 30. März 1742 (soweit geht das Kb *) keine Geburten aus der Ehe Bindemann/Helwig.


Hier weitere Einträge die dir vielleicht helfen:


B: vide 1704 Conrad Helwig ein Töpfer mit Christine Zierdin copuliert.

[diese Bemerkung steht am Ende der Seite nachgetragen]



20.2.1715 ist Conrad Helwig seine Anna Catharina getauft worden. Die Gev. war Andreas Petris Eheweib Catharina.



5. Dez. 1713 ist Ludwig Hobert zu Raßdorf sein Johnn Conrad getauft worden. Gev. war Meister Conrad Helwig Töpfer von Großensee.


10. Aug. 1712 ist Meister Conrad Helwig seine Catharina Elisabeth getauft worden. Gev. George Hoberts zu Ronshausen wohnhaft Eheweib Catharina Elisabeth.


21. Jan. 1710 ist Meister Conrad Helwig seine Juliana Martha getauft worden. Die Gev. war Nicolaus B__ [?]

sens Weib Juliana Martha.

[der Name wurde am Seitenrand abgeschnitten, es gibt einen Nicolaus Bausen/Baußen zu dieser Zeit.]



5. April 1707 ist Meister Conrad Helwig sein Johann Peter getauft. Gev. Johann Schrans Sohn Peter.


30. Nov. 1704 ist Conrad Helwig sein Valentin getauft. Gev. Valten Braun zu Kleinensee.



4. Febr. 1703 ist Mstr. Hans Michel Schrains sein Johann Conrad getauft. Gev. Conrad Helwig Töpfer daselbst.


Das Kb ist in schlechter Qualität gewesen.
Alles ohne Gewähr.
Gruß babse
__________________
Suche in:
Nordhessen: Kohl, Leister, Rüppel Thüringen Wartburgkreis: Baum, Bindel, Isleib; Pfeiffer, Kohlhaas, Schäfer
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 05.06.2020, 19:37
wolzi wolzi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.09.2015
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 540
Standard

Guten Abend Babse,

vielen Dank für Deine Aufzeichnungen, nun kann ich meine Suche nach Bindemann wohl in Großensee abbrechen. Also weiter auf den Zufallstreffer warten.

Viele Grüße und ein schönes WE

Wolf
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 06.06.2020, 00:50
babse babse ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2009
Ort: Münsterland
Beiträge: 209
Standard

Hallo Wolf,


mich würde interessieren war der Kannengießer Johann George Bindemann dein Ahne?
bzw. aus welcher Ehe gingen deine Ahnen hervor?


LG babse
__________________
Suche in:
Nordhessen: Kohl, Leister, Rüppel Thüringen Wartburgkreis: Baum, Bindel, Isleib; Pfeiffer, Kohlhaas, Schäfer
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 06.06.2020, 10:15
wolzi wolzi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.09.2015
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 540
Standard

Hallo Babse,

Joh. George Bindemann gehört zu den Vorfahren meiner Frau. Die Fortpflanzung seiner Familienmitglieder im Raum Curhessen konnte ich in den KB bei Archion recherchieren. Nur sein Herkunftsort und die vermutlich 1. Ehe mit Florentine Helwig sind mir bei meiner Suche nicht begegnet.
Den Herkunftsort Großensee hatte ich in "Aktenmäßige Nachrichten von dem Gauner- und Vagabunden-Gesindel" gefunden.
Zur Linie meiner Frau gehören die vermutlich aus Sontra oder Mariengart stammenden Sondergeld. Henrich Sondergeld ca.*1636 Mariengart wird ca. 1667 als Witwer mit Juliana Kohl aus Schenklengsfeld getraut und ist hier Müller der Mauermühle.
Aus diesen zwei Familien kamen Nachfahren in der Mitte des 19. Jh. nach Anhalt und lebten hier. In der Mitte des 20. Jh. kam es zur ehelichen Verbindung Bindemann/Sondergeld.

Viele Grüße
Wolf
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:19 Uhr.