#1  
Alt 03.01.2021, 20:41
RiKo RiKo ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.10.2018
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 182
Frage verstorbene Tochter heiratet?!

Hallo liebe Helfer,
ich bitte Euch, um Hilfe bei folgendem Sachverhalt.

Mein Vorfahr Johann Joachim Pätzmann / Petzmann (*um 1787 +21.12.1861) war Schuhmacher(-meister) und Häusler. Am 04.09.1822 bekommt seine Frau Elisabeth Ehrengarte geb. Schumacher (*um 1793 +15.05.1869) eine Tochter Lisette Elisabeth Ehrengarthe Pätzmann in Büden.
Im Anhang der Taufeintrag

Bis gestern war ich der Meinung, dass sie am 22.02.1857 in Büden / Wörmlitz geheiratet hat. Im Anhang die Trauung. Ersichtlich ist das Geburtsdatum der Braut, welches mit dem obigen übereinstimmt. Außerdem stimmt die Angabe der Eltern.

Nun fand ich den im Anhang befindlichen Eintrag einer Bestattung. Am 05.08.1844 stirbt in Büden die unverehelichte Lisette Elisabeth Ehrengarthe Paetzmann. Sie ist die Tochter des Häuslers und Schuhmacher Johann Joachim Paetzmann. Ihr Geburtsdatum ist rechnerisch der 09.09.1821. Allerdings gibt es zu dem Zeitpunkt keine Taufe, sodass das die gleiche Lisette Elisabeth Ehrengarthe Paetzmann sein müsste und sich der Pfarrer nur um ein paar Tage und ein Jahr verrechnet hat.

Fraglich ist, ob ich einen Fehler mache oder der Pfarrer einen gemacht hat. Bekanntlich kann die 1822 Geborene nicht 1844 gestorben sein und 1857 geheiratet haben.

Nun könnte man denken, dass es eine weitere Familie Pätzmann im Ort gab. Allerdings gab es keine.

Die Taufe 1821 könnte in einem anderen Ort durchgeführt worden sein. Allerdings finde ich sie nicht und ancestry auch nicht. Zudem starb das erste Kind meines Ehepaares Pätzmann + Schumacher am 08.09.1821 in Büden. Deshalb hätte die Taufe auch in Büden stattfinden müssen, denke ich.


Ich freue mich über jeden Hinweis, Tipp oder einfachen Kommentar.
Des Weiteren bedanke ich mich schon mal im Voraus.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Taufe original 1.jpg (214,7 KB, 36x aufgerufen)
Dateityp: jpg Taufe original 2.jpg (210,6 KB, 35x aufgerufen)
Dateityp: jpg Bestattung.jpg (248,5 KB, 38x aufgerufen)
Dateityp: jpg Trauung.jpg (258,4 KB, 34x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße
RiKo
Suche: Ostpreußen: Kopatz, Sowa, Olschewski, Korbus, Lawrenz, Fischer, Skoniecki, Retkowski, Dombrowski, Mlodoch, Libuda, Rokitzki, Bembenek, Laser, Mathensek,...
Schlesien: Hampicke, Brauner,...
S-A: Most, Fruth, Hamel, Luckau, Eitze, Brauner, Brand, Dörre, Königsmark, Eggert, Knochenmuss,...
Sachsen: Pflugbeil, Krenkel,...
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.01.2021, 21:41
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 25.087
Standard

Hallo Ricco,

hat die Lisette eine Schwester mit ähnlichen Namen?
Im Geburtseintrag steht ja ursprünglich nur Lisette, und im Aufgebot nur Elisabeth Ehrengard. Evtl gibt es 2 Töchter!

Ich hatte mal drei Brüder gefunden, die alle die selben 3 Namen nur in unterschiedlicher Reihenfolge bekamen.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.01.2021, 22:31
BN_SH BN_SH ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 06.10.2013
Beiträge: 70
Standard

Ja, bei mir in der Familie auch, oder 3 Vornamen bei den Geschwistern und nur einer unterscheidet sich unwesentlich. Allerdings waren zwei der Geschwister kurze Zeit nach ihrer Geburt gestorben.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.01.2021, 01:29
MH54321 MH54321 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.09.2014
Beiträge: 391
Standard

Hallo,

ich würde ebenfalls auf 2 Schwestern tippen und auch die umliegenden Dörfer absuchen. Evtl ist die ältere Schwester nicht in Büden geboren / getauft wurden.

Ich hab so einen Fall in einer Nebenlinie. Die Frau bekommt in B., wo sie als Magd dient, vor der Ehe zwei Kinder. Heirat findet statt in A, wo die Eltern der Braut leben, im Kirchenbuch von A kein Hinweis auf die Kinder. Nach der Heirat ziehen die beiden nach C, wo das erste eheliche Kind geboren wird. Danach zieht die Familie nach D., dass 45 km entfernt ist. Die vor der Ehe geborenen Kinder laufen unter dem Namen des (Stief-)Vaters, aus den Kirchenbucheintragungen von D. ist nicht zu erkennen, dass die ältesten beiden Kinder unehelich geboren wurden.

(Ich vermute deshalb Absicht hinter dem Umzug nach D.)

Es hat Ewigkeiten gedauert und mich viel Nerven gekostet, bis ich den Taufeintrag der ältesten, unehelich geborene Tochter hatte.

Kompliziert wurde das ganze, weil sie eine jüngere, ehelich geborene Schwester mit fast gleichem Namen hatte. Diese Schwester ist allerdings früh verstorben. Als die ältere Schwester dann heiratet, ist der örtliche Pfarrer gerade neu im Amt. Auf der Suche nach dem Taufeintrag der ältesten Schwester muss er auf den Taufeintrag der jüngeren Schwester getroffen sein. Ergebnis Kuddelmuddel im Kirchenbuch.

Herausbekommen habe ich das Ganze nur über die Konfirmation der Braut, wo ihr Geburtsdatum richtig angegeben wurde und über den Sterbeeintrag des Großvaters, wo angegeben wurde, das seine Tochter in B als Magd dient.
__________________
Suche FN Hansmann (Hohenberg-Krusemark), FN Gruss/Gruß/Gruhs (Groß Rodensleben, Dreileben), FN Heindorf(f) (Stendal, Tangerhütte, Celle), FN Frey (Königsberg, Borchersdorf, Ostpreuss.)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 04.01.2021, 07:04
Benutzerbild von AKocur
AKocur AKocur ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2017
Ort: Aachen
Beiträge: 1.213
Standard

Hallo Ricco,

ich würde mich auch auf die Suche nach einer Schwester machen.

Unter meinen Vorfahren gab es den Fall, dass meine 1812 geborene Ururoma (Maria Catharina) 1848 unter dem Namen ihrer Schwester (Catharina Margaretha) im Nachbardorf heiratete.
Ich bin zunächst davon ausgegangen, dass meine Ururoma mit vollem Namen Catharina Margaretha hieß, aber dann fand ich erst die Hochzeit der Catharina Margaretha (gleiche Elternangabe, gleiches berechnetes Geburtsjahr 1815) 1841 im Heimatdorf (wäre ja nicht so schlimm, 2 aufeinanderfolgende Ehen sind ja möglich) und dann dort aber statt dem Tod ihres Mannes vor 1848 die Taufe eines Kindes 1849. Das konnte dann ja kaum dieselbe Person sein.
Die Sterbeeinträge der Schwestern mit den jeweiligen Altersangaben (glücklicherweise korrekt berechnet, aber bei den 75 Jahren bei meiner Ururoma konnte ich mir anfänglich ja auch nicht sicher sein, dass das nicht geschätzt war) konnten das Rätsel für mich dann auflösen, zumal von der 1812 geborenen Maria Catharina weder eine Hochzeit noch ein Tod im Heimatdorf verzeichnet war.

LG,
Antje
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 04.01.2021, 10:07
Benutzerbild von Garfield
Garfield Garfield ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.12.2006
Ort: Bern, Schweiz
Beiträge: 1.872
Standard

Hallo

Auch ich tippe auf eine Schwester. Je nach Gegend war es üblich, dass das nächstgeborene Geschwister den Namen des verstorbenen Geschwisters bekam. Wenn dann der Pfarrer bei der Heirat den Taufeintrag suchte und das verstorbene Geschwister erwischte, entstanden natürlich Fehler. Das hatte ich so schon ein paar Male.
__________________
Viele Grüsse von Garfield

Suche nach:
Caruso in Larino/Molise/Italien
D'Alessandro in Larino und Fossalto/Molise/Italien und "Kanada"
Jörg von Sumiswald BE/Schweiz
Freiburghaus von Neuenegg BE/Schweiz
Wyss von Arni BE/Schweiz
Keller von Schlosswil BE/Schweiz
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 04.01.2021, 11:56
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 25.087
Standard

Hallo Garfield,

wobei hier die Schwestern (wenn es denn welche sind) gleichzeitig gelebt haben. Denn die eine ist ja "erst" mit 22 Jahren verstorben.
Da die andere 13 Jahre danach geheiratet hat, kann diese nicht erst nach dem Tode der ersteren geboren worden sein.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 04.01.2021, 19:51
Benutzerbild von Garfield
Garfield Garfield ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.12.2006
Ort: Bern, Schweiz
Beiträge: 1.872
Standard

Hallo Xtine

Ich gebe zu, ich hatte den ersten Beitrag nicht so genau gelesen. So wie ich schrieb wäre also keine Möglichkeit für den vorliegenden Fall. Trotzdem: Fehler der Pfarrer sind durchaus möglich.
__________________
Viele Grüsse von Garfield

Suche nach:
Caruso in Larino/Molise/Italien
D'Alessandro in Larino und Fossalto/Molise/Italien und "Kanada"
Jörg von Sumiswald BE/Schweiz
Freiburghaus von Neuenegg BE/Schweiz
Wyss von Arni BE/Schweiz
Keller von Schlosswil BE/Schweiz
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 04.01.2021, 20:31
Benutzerbild von Bergkellner
Bergkellner Bergkellner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2017
Ort: (Nieder)Sachsen
Beiträge: 1.676
Standard

Hallo RiCo,

meine Annahme: die 1822 geborene Tochter der Pätzmanns hieß zunächst nur Lisette, die anderen beiden Namen wurden - wann auch immer - im Nachhinein ergänzt.

Ihre um ein knappes Jahr ältere Schwester Lisette Elisabeth Ehrengarthe starb 1844.

Vielleicht rief man die 1821 geborene Lisette, die zweite Elisabeth, wer kann das schon heute noch wissen...

Fest zu stehen scheint, dass Elisabeth Ehrengarthe 1857 heiratete und es die 1822 geborene ist.

Ich würde die umliegenden Gemeinden abklappern, vielleicht findet sich ein passender Taufeintrag. Der Geburtsabstand 1 Jahr passt auch.


Ein Beispiel aus meiner Familie: Die Taufe meines Ahns Adam Nestler war nicht zu finden - in den Jahren wurde überhaupt kein Adam vor Ort geboren, bei keinem der Nestler.
Dann habe ich wegen eines anderen Ahnenstrangs das FB von Arnsfeld durchgesehen - und wen finde ich? Adam Nestler, Sohn von Peter Nestler, getauft in Grumbach, wo seine Mutter bei ihrer Schwester zur Kirchweih war und dort, wie es so schön heißt, "einige Tage vorzeitig niederkam"...

Lg, Claudia von den bergkellners
__________________
Wer lesen kann, ist besser dran!(Andreas' Opa Fred)
Nierngstwuh giehts so zu wie uff dare Walt!(Claudias Uroma Anna)

Suchen immer:
Loewe - Steinau an der Oder/Schlesien(vor 1850)
Heine - Glogau/Schlesien(vor 1850)
Hollenstein - Bleiwäsche/Westfalen(vor 1710)
Ulich - Neukirchen b. Stollberg(um 1710)
Rothbart - Kröslin/Pommern(um 1740)
Mädtke - Grambin und Umgebung/Vorpommern(vor 1840)
Buden/Budin - Wriezen u.U./Brandenburg(um 1700)
Kellner/Gevers - Hannover Stadt u.U.(um 1700)


Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 05.01.2021, 13:11
TükkersMitÜ TükkersMitÜ ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2015
Beiträge: 265
Standard

Hallo,

was mir noch auffällt: die Mutter der Lisette heißt "Elisabeth Ehrengarthe (od. Lisette)". Lisette scheint also der Rufname der Mutter gewesen zu sein. Vielleicht wurde das Kind um Verwechslungen zu vermeiden nie Lisette genannt (sondern z.B. Elisabeth). Lisette scheint ja auch als Spitzname von Elisabeth abgeleitet zu sein, weshalb es merkwürdig (aber nicht undenkbar!) wäre, ein Kind Lisette Elisabeth zu nennen.

Da Elisabeth, Ehrengarthe und Lisette anscheinend Familiennamen sind, könnte es sich ja auch um eine Nichte handeln, die nach ihrer Tante benannt wurde und eigentlich anderswo geboren wurde.

Viele Grüße
Annika
__________________
Philipp Frommel (*ca. 1782 WO?, + 1840 Lisewo Kolonia) verheiratet mit Maria Catharina Storr (*1775 Sensweiler + 1850 Lisewo), Niederwörresbach und Lisewo Kolonia, Eheschließung um/nach 1800 gesucht
Familie Steinbach in Louisenaue und Pollychener Holländer Krs. Landsberg/ Warthe
Familie Schulz in Spiegel Krs. Landsberg/ Warthe
Schäfer Gottfried Wesener + 1781 und Büdner Christian Friedrich Schimkönig oder Winckelmann in Groß Leuthen und Umgebung
Familie Kunde in Pollnow Krs. Schlawe

Geändert von TükkersMitÜ (05.01.2021 um 13:15 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:13 Uhr.