Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Genealogie-Forum Allgemeines > Berufsbezogene Familiengeschichtsforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 02.02.2021, 13:51
Ralf Behrens Ralf Behrens ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2017
Beiträge: 309
Standard Der Maler Frater oder Bruder Michael Müller alias Miguel Molinero

Hallo Ihr Findenden,


wieder ein echt schwieriger Fall, weil ich nur wenige Fixpunkte kenne. Frater Michael Müller lebte früher im Kloster Ottobeuren. Aber irgendwann verließ er das Kloster. Das kann in den 50ger Jahren gewesen sein. Er reiste zuerst wohl regelmäßig auf das spanische Festland. Um 1963 zog er für immer nach Teneriffa. Dort wohnte er in Puerto de la Cruz in der Calle Puerto Viejo 35 und nannte sich fortan Miguel Molinero. 1930 schrieb er sich, für die Malerei, an der Münchner Kunstakademie ein. Da schrieb er auch seinen Geburtsort auf. Der ist für mich nicht entzifferbar. Auf dem angehängten Blatt findet man ihn unter der Nr. 18. Ich denke, dass er so ca. 1905 geboren wurde. Mehr weiß ich im Augenblick nicht.
Könnt Ihr damit etwas anfangen?
Grüße und bleibt immer alle schön negativ


Ralf
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Matrikeleintrag KAM.jpg (128,9 KB, 25x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.02.2021, 14:01
Zita Zita ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2013
Beiträge: 3.999
Standard

Hallo Ralf,

ein Versuch: Altach oder Urach.

Liebe Grüße
Zita
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.02.2021, 07:41
Ralf Behrens Ralf Behrens ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.04.2017
Beiträge: 309
Standard

Hallo Zita,


vielen Dank für Deine Unterstützung. Ich habe die Stadt Urach danach angeschrieben. Aber eine Antwort habe ich noch nicht.


Grüße
Ralf
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.02.2021, 07:52
Benutzerbild von Bienenkönigin
Bienenkönigin Bienenkönigin ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.04.2019
Ort: Oberbayern
Beiträge: 817
Standard

Hallo,

um das Jahr 1905 herum war Allach auch noch kein Stadtteil von München, sondern eine eigenständige Gemeinde.
Könnte es also auch Allach heißen?

VG
Bienenkönigin
__________________
Meine Forschungsregionen: München, Pfaffenwinkel (Oberbayern), Franken
Böhmen, Südmähren und Österreich sowie Allgäu
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 03.02.2021, 14:00
Ralf Behrens Ralf Behrens ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.04.2017
Beiträge: 309
Standard

Hallo Bienenkönigin,


Danke für Deine Mithilfe! Selbstverständlich ist auch das möglich. Ich werde das prüfen.


Grüße

Ralf
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 04.02.2021, 14:35
Ralf Behrens Ralf Behrens ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.04.2017
Beiträge: 309
Standard

Hallo Datenstöberer,
Michael Müller wurde am 16.01.1905 in Altach mit dem Taufnamen Josef geboren.
Könnt Ihr dazu noch etwas herausfinden. Eltern, Geschwister?
Grüße
Ralf
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 04.02.2021, 16:40
Zita Zita ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2013
Beiträge: 3.999
Standard

Hallo Ralf,

reden wir von diesem Altach?
https://data.matricula-online.eu/de/...%252F10/?pg=94

Da ist er nämlich mit diesem Datum nicht eingetragen... Woher hast das genaue Datum?

LG Zita
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 04.02.2021, 18:01
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 11.326
Standard

Hallo,

Altach Rettenberg bei matricula nur bis 1878
Altach Wengen dort nur bis 1888

Grüße

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 05.02.2021, 08:37
Ralf Behrens Ralf Behrens ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.04.2017
Beiträge: 309
Standard

...interessant!
Ich habe das Datum aus dem Klosterarchiv von Ottobeuren. Da frage ich noch einmal an.


Grüße
Ralf
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 05.02.2021, 08:47
Ralf Behrens Ralf Behrens ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.04.2017
Beiträge: 309
Standard

...
Mit dem Sterbedatum in Puerto de la Cruz auf Teneriffa, dem 27.07.1980, könnt Ihr sicher nichts anfangen.



Ralf
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
kunstmaler , la guardia , michael müller , miguel molinero , münchen , ottobeuren , teneriffa

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:41 Uhr.