Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Erfahrungsaustausch - Plauderecke
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #731  
Alt 14.06.2016, 18:49
BN_SH BN_SH ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 06.10.2013
Beiträge: 70
Standard

Ich habe über die Linie meiner Mutter sinniert, es existieren viele Namen, aber wenig Daten dazu (auch weil ich bisher immer nur in der Linie meines Vaters geforscht habe)...

Da ist niemand mehr, sagte meine Mutter Jahr um Jahr, bis sie starb, vor ca. 15 Jahren und seit sie ihre eigenen Eltern verloren hatte.

Nun starben vor nicht allzu langer Zeit eine ihrer Großtanten und ein Cousin. Es sind viele im Krieg geblieben, aber da waren auch mehr als "niemand mehr".

Ich habe nochmal alle "Todeszettel" aus den Gesangbüchern durchgesucht, aber so richtig ist da nix bei rumgekommen.

Irgendwie sagt mein Bauchgefühl, dass meine Mutter den Kontakt zu allen abgebrochen hat und ich nicht weiß warum. Naja, so ist das eben. Die Großtante wohnte gar nicht so weit weg von uns. Ich meine, ich hätte ihren Namen nie mit Bewusstsein gehört (war aber auch noch klein, als meine Großeltern mütterlicherseits starben)...

Dafür kenne ich die Familie meines Vaters inzwischen bis zu den Urgroßcousins und -Cousinen, zumindest dem Namen nach

Schon erstaunlich.
Mit Zitat antworten
  #732  
Alt 15.06.2016, 00:16
Benutzerbild von Ursula
Ursula Ursula ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Ort: BW
Beiträge: 1.173
Standard

Hallo Alter Mansfelder,

vielen Dank, ich werde versuchen, mich durchzuarbeiten. Ich finde den Gebrauch der Archivsuchmaschinen immer nicht ganz so einfach.

Auf die Idee in Stuttgart oder Karlsruhe zu suchen für die Schweiz wäre ich niemals gekommen.
Konstanz ist auch nicht uninteressant.


LG
Uschi
Mit Zitat antworten
  #733  
Alt 19.06.2016, 16:59
Benutzerbild von jacq
jacq jacq ist offline männlich
Super-Moderator
 
Registriert seit: 15.01.2012
Ort: Im schönen Norden
Beiträge: 8.435
Standard

Moin,

habe heute bei 2 Archiven angefragt, ob man mir Signaturen zu Beständen als DOC oder PDF zusenden kann.
Im polnischen SEZAM lassen sich zwar Bestände ausfindig machen, aber was sich explizit dahinter verbirgt, erfährt man leider nicht.

Ich befürchte aber fast, dass man es als zu umfangreich einstufen und die Anfrage abblocken wird.
__________________
Viele Grüße,
jacq

Mit Zitat antworten
  #734  
Alt 19.06.2016, 19:27
Benutzerbild von SAM
SAM SAM ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.05.2013
Ort: CH
Beiträge: 609
Standard

Ich habe heute zum gefühlten 1000x nach Daten von meiner Vorfahrin Dorothea Wilhelmine Friedrike Wendt bei Ancestry gesucht. Ich finde sie zwar in den Volkszählungen - aber keinen Sterbeeintrag
__________________
Liebe Grüsse SAM
_________________
Auf Dauersuche :

Stahlbuhk, Stahlbuck, Stalbuc etc vor 1570
N
eber (Lunden SH)
Sternberg (Friedrichstadt SH)
Stinn, Obrikat, Bernhardt (Gumbinnen)
Bouchard, Echement, Faigaux (Gumbinnen u. Bern - CH)
Hohenstein und Buchholtz (Brandenburg a.d. Havel)
Mit Zitat antworten
  #735  
Alt 20.06.2016, 05:05
AnneMueller AnneMueller ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 18.06.2016
Beiträge: 7
Standard

Reist ihr denn auch mal hinter her? Ich habe Ahnen in Südamerika, zumindest einige Indizien dafür und da würde sogar hinreisen, wenn sich was ergibt. Mit der Versicherung habe ich das auch schon abgesprochen. Ein privater Krankenversicherung Vergleich ermöglich dann auch eine vernünftige Möglichkeit, die Richtige zu finden. Dafür würde ich mir unbezahlten Urlaub nehmen und es wäre sicher auch ein Abenteuer.

Geändert von AnneMueller (23.06.2016 um 12:32 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #736  
Alt 20.06.2016, 06:30
Benutzerbild von Tunnelratte
Tunnelratte Tunnelratte ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.03.2014
Beiträge: 682
Standard

Hallo Anne Mueller,

ich reise meinen Ahnen auch hinterher, allerdings benötige ich für Württemberg keinen Auslandskrankenschutz, bei Baden bin ich mir da nicht so sicher ;-)

Der Vorteil meiner Ahnen ist, das sie eigentlich ausnahmslos Badener und Württemberger waren, find ich sehr praktisch.
__________________
wenn man den Nachbarshund zum angeln mitnimmt, ist wenigstens die Köterfrage geklärt
Mit Zitat antworten
  #737  
Alt 20.06.2016, 08:25
Benutzerbild von elwetritsche
elwetritsche elwetritsche ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.03.2013
Ort: Guntersblum / Rheinhessen
Beiträge: 904
Standard

Zitat:
Zitat von SAM Beitrag anzeigen
Ich habe heute zum gefühlten 1000x nach Daten von meiner Vorfahrin Dorothea Wilhelmine Friedrike Wendt bei Ancestry gesucht. Ich finde sie zwar in den Volkszählungen - aber keinen Sterbeeintrag
Entschuldige bitte Sam, aber ich kann einfach nicht anders!
Ist sie vielleicht mit einem gewissen "Holzmichl" verwandt?



"Ja, sie lebt noch, sie lebt noch, sie lebt noch.
Ja, sie lebt noch, sie lebt noch, stirbt nicht."

__________________
Liebe Grüße
Elwe

Mit ihren Feld- (Rheinhessen), Wald- (Westerwald) und Wiesen- (Kreis Groß-Gerau) Ahnen.
Mit Zitat antworten
  #738  
Alt 20.06.2016, 11:09
Benutzerbild von SAM
SAM SAM ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.05.2013
Ort: CH
Beiträge: 609
Standard

Musste eben herzhaft lachen

Heute morgen habe ich nochmal die Eintragungen in Lübz durchgesehen und dachte immer öfter - himmel nochmal, du musst doch irgendwann gestorben sein... Ich weiss, bin böse, hab auch irgendwie ein schlechtes Gewissen
__________________
Liebe Grüsse SAM
_________________
Auf Dauersuche :

Stahlbuhk, Stahlbuck, Stalbuc etc vor 1570
N
eber (Lunden SH)
Sternberg (Friedrichstadt SH)
Stinn, Obrikat, Bernhardt (Gumbinnen)
Bouchard, Echement, Faigaux (Gumbinnen u. Bern - CH)
Hohenstein und Buchholtz (Brandenburg a.d. Havel)
Mit Zitat antworten
  #739  
Alt 20.06.2016, 11:24
Benutzerbild von Geufke
Geufke Geufke ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2014
Ort: Raches Griechenland
Beiträge: 1.051
Standard

Zitat:
Zitat von SAM Beitrag anzeigen
Musste eben herzhaft lachen

Heute morgen habe ich nochmal die Eintragungen in Lübz durchgesehen und dachte immer öfter - himmel nochmal, du musst doch irgendwann gestorben sein... Ich weiss, bin böse, hab auch irgendwie ein schlechtes Gewissen
Wenn mich jemand fragt, was ich heute so gemacht habe, antworte ich meistens: Ich habe Tote gesucht! Klingt ein wenig makaber, aber es trifft die Sache im Kern!
__________________
Viele Grüße, Anja

Noch immer verzweifelt gesucht: Hans (evtl. Johannes) Georg Timm, um 1930 in und um Parchim

Mit Zitat antworten
  #740  
Alt 20.06.2016, 11:50
Alter Mansfelder Alter Mansfelder ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2013
Beiträge: 3.594
Standard

Hallo zusammen,

Zitat:
Zitat von AnneMueller Beitrag anzeigen
Reist ihr denn auch mal hinter her?


ich reiste und reise immer noch den Ahnen regelmäßig hinterher, so z. B. letzte Woche zum 2. Mal in diesem Jahr ins Stadtarchiv Erfurt. Allerdings habe ich wie Tunnelratte das Glück, dass ich meistens nicht so weit fahren muss, weil sich der Löwenanteil der Vorfahren im Harzvorland verteilt.

Es grüßt der Alte Mansfelder
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:20 Uhr.